> > > > Computex 2012: Neue Mainboards von Gigabyte gesichtet

Computex 2012: Neue Mainboards von Gigabyte gesichtet

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Der Mitarbeiter von Gigabyte während der Computex 2012 zeigten uns bereits im Vorfeld einige neue Modelle. Dabei setzten die Mainboards auf die neue UltraDurable-5-Technik (wir berichteten) und können dadurch auf eine effizientere Arbeitsweise beziehungsweise auf bessere Signale zurückgreifen. Das Flaggschiff GA-Z77X-UP7 wird auf den Z77-Chipsatz von Intel setzen und somit den Sockel LGA1155 bieten. Das Besondere an diesem Modell ist mit Sicherheit die starke Stromversorgung, denn Gigabyte hat bei diesem Modell gleich 32-Phasen mit einem VRM-Design verbaut. Zur weiteren Ausstattung zählen Bluetooth 4.0, Wi-Fi, ein mSATA-Slot, PCI-Express in der dritten Generation und Dual-LAN.

Der kleine Bruder Z77X-UP5 TH hingegen wird nur auf 8-Phasen setzen können, aber dafür neben Bluetooth 4.0 und integriertem Wi-Fi auch noch eine Thunderbolt-Schnittstelle bieten. Bei diesem Modell wird ebenfalls PCI-Express-3.0 bereitstehen und natürlich die neue UltraDurable-5-Technik. Des Weiteren kann das GA-77X-UP4 TH ebenfalls auf Thunderbolt zurückgreifen und außerdem auf PCI-Express in der dritten Generation. Natürlich ist dies nur beim Einsatz eines Ivy-Bridge-Prozessors von Intel möglich.

Mit dem X79S-UP5 WIFI können sich die Käufer zudem auf ein weiteres Modell mit Sockel LG2011 freuen. Dieses Modell bietet eine Spannungsversorgung mit 8-Phasen, Bluetooth 4.0, Wi-Fi und außerdem acht SAS-Schnittstellen. Durch die acht DDR3-Slots kann außerdem ein Quad-Channel-System aufgebaut werden. Der kleine Bruder X79-UP4 wird ebenfalls den Sockel LGA2011 bieten und auch auf die verbesserten MOSFETs zurückgreifen können. Natürlich wird auch diese Hautplatinen Quad-Channel unterstützen und PCI-E-3.0 bieten.

Leider hat uns Gigabyte noch nicht den offiziellen Verkaufspreis für die Mainboards verraten.

Alle News zur Computex 2012 finden sich unter diesem Link.