> > > > Computex 2012: Gigabyte zeigt Mainboards mit UltraDurable 5 Technik

Computex 2012: Gigabyte zeigt Mainboards mit UltraDurable 5 Technik

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Bereits einen Tag vor dem offiziellen Start der Computex 2012 konnten wir bei Gigabyte die neue Technologie "UltraDurable 5" begutachten. Durch diese Technik sollen die Mainboards viele Vorteile gegenüber den bisherigen Modellen besitzen. So soll die Effizienz durch neue MOSFETs mit einer integrierten Driver IC deutlich gesteigert worden sein. Dies wurde dadurch erreicht, dass die MOSFETs und die Driver IC in ein Gehäuse gepackt wurden und dadurch die Bauteile sowohl kühler bleiben, als auch der Stromverbrauch durch einen geringeren Verlust kleiner ausfallen soll. Außerdem bieten die verbesserten MOSFETs eine höhere Stromstärke von satten 60 Ampere. Durch saubere Signale soll zudem das Overclocking mit Ivy-Bridge-Prozessoren verbessert werden.

In einer ersten Demo zeigte Gigabyte die Vorteile der neuen Technologie. So wurde eine Hautplatine von Gigabyte ohne Kühlkörper gegen zwei andere Modelle mit traditionellen MOSFETs gegenübergestellt. Dabei setzte ein Modell auf eine 8-Phasen-Stromversorgung, wohingegen die zweite Variante auf 6-Phasen setzt und das Mainboard von Gigabyte setzt ebenfalls auf 6-Phasen. Alle Modelle wurden mit einer Last von 90 bis 100 Prozent betrieben und dabei ist zu erkennen, dass das Mainboard von Gigabyte mit den verbesserten MOSFETs trotz fehlender Kühlkörper deutlich kälter bleibt, als die Kontrahenten.

Gigabyte wird seine Mainboards mit der UltraDurable 5 Technik direkt nach der Computex 2012 in den Handel bringen. Erste Preise nannte das Unternehmen an dieser Stelle aber leider noch nicht.

Alle News zur Computex 2012 finden sich unter diesem Link.