> > > > Intels Mainboard Line-up für Ivy Bridge

Intels Mainboard Line-up für Ivy Bridge

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Mit Ivy Bridge will Intel im nächsten Frühjahr Sandy Bridge als Mainstream-Prozessor ablösen und gleichzeitig auf 22-nm-Fertigung umsteigen. Ivy Bridge soll zwar weiter im Sockel LGA 1155 laufen, trotzdem wird der neue Prozessor auch neue Chipsätze der 7er-Generation ("Panther Point") mit sich bringen.
Jetzt wurde detailliert bekannt, was für Panther Point-Mainboards Intel selbst auf den Markt bringen will (erstmalig konnten wir kurz schon im August über einige Modelle berichten). Die Mainboards werden Intel-typisch in Produkte der Extreme, der Media und der Executive Series untergliedert. Für Enthusiasten dürften die beiden Extreme Series-Modelle DZ77RE (Roads End) und DZ77GA (Gaspar) interessant werden, die auf den Z77-Chipsatz zurückgreifen. Die Media Series umfasst ebenfalls zwei Z77-Modelle, aber auch Mainboards mit Z75- und H77-Chipsatz (letzere auch im µATX- und Mini-ITX-Format). Die Business-orientierten Executive Series-Modelle setzen hingegen den Q77- und den B75-Chipsatz ein.

Intels Panther Point-Mainboards werden gemeinsam mit Ivy Bridge für das erste Quartal 2012 erwartet.

inte_ivybridge9plus

Extreme Series
DZ77RE (Roads End)
DZ77GA (Gaspar)

Media Series
DZ77BH (Blue Hills)
DZ75SL (Spur Lake)
DH77SD (Sundale) (µATX)
DH77DF (Dry Fork) (Mini-ITX)
DH77KC (Knoll Creek)
DH77EB (EB Lake) (µATX)

Executive Series
DQ77MK (Moccasin Peak) (µATX)
DQ77KB (Kearnens Bend) (Mini-ITX)
DB75EN (Elkhorn Creek) (µATX)

Wir danken unserem Moderator emissary42 für den News-Hinweis.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 17.11.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Intel möchte Ivy Bridge in 22nm Trigate Technik realisieren,
und wird damit neue Effizienzrekorde setzen
28nm scheint dagegen nix zu sein, womit sich Intel beschäftigen würde ...


... jep, so siehts besser aus
#2
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
das DX79TO sollte ein LGA1366 board sein :D
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29262
Schon richtig, aber um die ging es hier ja nicht... ein Nebenprodukt der Intel Tabelle :d
#4
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
aber ich finds gut. hätte nicht gedacht, dass das wirklich so kommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]