> > > > Gigabyte zeigt fertige Layouts seiner Modelle X79-UD3 und -UD5

Gigabyte zeigt fertige Layouts seiner Modelle X79-UD3 und -UD5

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Vor einigen Tagen hatten wir bereits über die kommenden Mainboards von Gigabyte für die "Sandy-Bridge-E"-Plattform berichtet. Wie der Hersteller nun meldet, sind die Layouts für die Modelle GA-X79-UD3 und GA-X79-UD5 fertiggestellt und somit liegen nun die ersten Bilder der ersten Revision vor. Das GA-X79-UD3 wird dabei natürlich auf den Sockel LGA2011 setzen und auf eine 8+1-Phasen VRM-Stromversorgung zurückgreifen. Der Speicher wird über eine 4-Phasen-VRM-Steuerung versorgt und es werden insgesamt vier DDR3-DIMMs zur Verfügung stehen. Als Steckplätze werden vier PCI-Express-3.0-x16-Slots aufgelötet sein und für Laufwerke werden vom Chipsatz insgesamt sechs SATA-Ports angeboten, wovon zwei mit 6 Gb/s arbeiten und vier mit 3 Gb/s. Der zusätzliche Marvell-Controller wird außerdem noch zwei SATA-III-Anschlüsse bereitstellen und insgesamt werden vier USB-3.0-Ports integriert sein. Zur weiteren Ausstattung zählen Gigabit-LAN, 8+2 Kanal HD-Audio und natürlich einige USB-2.0-Anschlüsse.

Der große Bruder GA-X79-UD5 hingegen wird auf acht DDR3-Slots setzen und mit einer 14-Phasen-Stromversorgung aufwarten können. Außerdem werden nur drei PCI-Express-3.0-Steckplätze zur Verfügung stehen und somit ein Steckplatz weniger als beim UD3. Für Laufwerke hat Gigabyte die identische Anzahl ans Anschlüssen integriert aber noch zusätzlich zwei weitere SATA-III-Ports über den Marvell-Controller realisiert. An den USB-3.0-Anschüssen hingegen hat der Hersteller nichts verändert und auch die weiteren Schnittstellen sind dem UD3 ähnlich.

Leider ist immer noch nicht bekannt, zu welchem Termin die Platinen in den Handel kommen werden und welchen Preis Gigabyte für seine Modelle verlangen möchte.

Weiterführende Links: