1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. MSIs Sandy Bridge-E-Mainboard X79A-GD65 8D zeigt sich

MSIs Sandy Bridge-E-Mainboard X79A-GD65 8D zeigt sich

Veröffentlicht am: von

msiBereits auf der Computex im Mai zeigte MSI sein Sandy Bridge-E-Mainboard "X79A-GD65" (wir berichteten), das vier DDR3-Speicherslots bietet. Jetzt wurde bekannt, dass von diesem Mainboard noch eine zweite Variante mit vollen acht RAM-Slots auf den Markt kommen soll. Von diesem MSI "X79A-GD65 8D" sind auch erste Bilder aufgetaucht, die einen detaillierteren Blick auf die Platine ermöglichen.

Dank der acht Speicherslots können zwei RAM-Riegel pro Speicherchannel genutzt werden (Sandy Bridge-E bietet ein Quad-Channel-Speicherinterface). Wie bei vergleichbaren Konkurrenzprodukten gruppieren sich die RAM-Riegel auch beim MSI-Mainboard auf beiden Seiten des in diesem Fall von LOTES gefertigten Sockels LGA 2011. Das "X79A-GD65 8D" bietet fünf PCIe x16-Slots, von denen zwei PCIe 3.0 x16-fähig sind. 4-way SLI und CrossfireX werden unterstützt. Es gibt je vier SATA 3.0- und SATA 6.0 Gb/s-Ports. Die I/O-Blende bietet Standardkost, u.a. mit zwei USB 3.0-Ports, Firewire, Gigabit-Ethernet, PS/2 und 8+2-Kanal-Audio. 

Das "X79A-GD65 8D" wird vermutlich zum Sandy Bridge-E-Launch (Mitte November) auf den Markt kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das sind die ersten Mainboards mit B550-Chipsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Gestern präsentierte AMD zusammen mit den kleinen Quad-Core-Modellen Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X (Test) auch den Mainstream-Chipsatz B550. Die entsprechenden Mainboards bieten 16 und vier PCI-Express-4.0-Lanes über den Prozessor und zusätzliche 3.0-Lanes über den Chipsatz. Hinzu... [mehr]

  • ASUS ROG Strix B550-E Gaming im Test - Endlich PCIe 4.0 für weniger Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_ROG_STRIX_B550_E_GAMING_004_LOGO

    Mit den X570-Mainboards und den Ryzen-3000-Prozessoren (Matisse) läutete AMD den Startschuss für die Einführung des PCIe-4.0-Standards in den Consumer-Bereich ein. Fast ein Jahr später folgt nun mit dem B550-PCH der Mainstream-Chip, der gerade auch für die günstigeren Ryzen-Prozessoren ein... [mehr]

  • B550-Mainboards: Das sind die Modelle von ASUS, ASRock, MSI und Gigabyte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Nahezu zeitgleich neben den H470-, B460- und H410-Mainboards wurden nun auch die B550-Platinen für AMDs AM4-Mainstream-Plattform offiziell vorgestellt und bringt nun auch das PCIe-4.0-Feature von der CPU auf günstigere AM4-Mainboards. Da der B550-Chipsatz selbst nur PCIe 3.0 bietet, ist... [mehr]

  • AMD spricht über die Zukunft des Sockel AM4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die gestrige Vorstellung des B550-Chipsatzes im Rahmen der Einführung der neuen Quad-Core-Modelle Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X sorgte für einigen Wirbel. Grund dafür ist eine Diagramm, welches die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Chipsätzen und der Ryzen-Generationen aufzeigt. Hier... [mehr]

  • Marktübersicht: Die besten MSI Z490-Platinen für jeden Geldbeutel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-MEG-Z490-GODLIKE-LOGO2

    Advertorial / Anzeige: Mit dem morgigen Tag wird Intels Comet-Lake-S-Plattform mit der zehnten Core-Generation und 35 verschiedenen Prozessor-Modellen von zwei bis zehn Kernen offiziell gelauncht. Für die Mainboards hält sich überwiegend der Z490-Chipsatz bereit, der auf elf... [mehr]

  • MSI MEG Z490 ACE im Test - Unterbau mit starker CPU-Spannungsversorgung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_MSI_MEG_Z490_ACE_004_LOGO

    Mit dem MEG Z490 ACE hat MSI ein Oberklasse-Mainboard aus der Enthusiast-Gaming-Produktreihe im Angebot, das besonders gut zum Übertakten geeignet sein soll und zudem über eine erweiterte Grundausstattung verfügt. MSI hat uns ein Sample zukommen lassen, das wir ausführlich getestet und... [mehr]