> > > > ASUS stellt Llano-Mainboards der F1A75-Reihe vor

ASUS stellt Llano-Mainboards der F1A75-Reihe vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
asus

Die offizielle Einführung von Llano lässt zwar noch etwas auf sich warten, ASUS hat uns aber trotzdem schon einmal per Pressemeldung über die passenden Mainboards des Unternehmens informiert. Insgesamt werden im Rahmen der F1A75-Serie fünf ASUS-Mainboards für AMDs zukünftige Mainstream-APU angeboten werden.

Alle AMD A75-MainboardsProdukte sollen mit vielfältigen Übertaktungsmöglichkeiten Prozessor und integrierte Grafik ausreizen können, sie können darüber hinaus einige ASUS-Technologien wie den Dual Intelligent Processor 2 (DIP2, d.h. es gibt zwei Onboard-Prozessoren zur Optimierung von Energieeffizienz und der Übertaktbarkeit) mit DIGI+ VRM (digitale Spannungswandler, bei einigen Modellen) vorweisen. Über eine Bedienoberfläche kann bei DIGI+ VRM die Spannungsversorgung den jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Es lassen sich Loadline-Calibration, Stromaufnahme,  VRM-Frequenz, Phasen und Schaltzeiten steuern. ASUS nutzt ein UEFI-BIOS, das eine graphische Oberfläche mit Maussteuerung bietet. USB 3.0- und SATA 6 Gb/s sind mittlerweile praktisch selbstverständlich, auch die Produkte der F1A75-Serie können damit aufwarten.

Die Spezifikationen der ASUS-Modelle mit Sockel FM1 sehen wie folgt aus:

ASUS F1A75  Motherboard Serie 

Model 

F1A75-V EVO 

F1A75-M PRO 

F1A75 

F1A75-M  

F1A75-M LE

APU

unterstützt AMD Fusion™ A-& E2 Serie  Accelerated Processor, bis zu CPU Kerne,FM1 Socket

Chipsatz

AMD A75 FCH (Hudson D3)

Speicher

4xDDR3 DIMM, max. 64GB, DDR3 1866/1600/1333/1066MHz

2 x DDR3 DIMM, max. 32GB, DDR3  1866/1600/1333/1066 MHz

Power Phase Design

DIGI+ VRM 6+2

DIGI+ VRM 4+2

4+2

PCIex16 Slots

3 ([email protected]

2 ([email protected] or [email protected]/x4)

oder [email protected]/x8;

[email protected] )

Grafiklösung

Integrierte AMD Radeon™ HD 6000 Serie Grafiklösung der Llano APU

AMD Dual Graphics Technology Support

Display Anschlüsse

DisplayPort/HDMI/DVI/D-Sub

HDMI/DVI/D-Sub

N/V

HDMI/DVI/D-Sub

DVI/D-Sub

DirectX 11 Support

Ja

Ja

Nein

Ja

Ja

LAN

Realtek® 8111E Gb LAN

Atheros Gb LAN

Realtek® 8111E Gb LAN

Audio

ALC892  8-Ch HD

ALC887 8-Ch HD

VT1708S 8-Ch HD

ALC887 8-Ch HD

Laufwerks-anschlüsse

7x SATA 6Gb/s

6x Serial ATA 6Gb/s

1x eSATA 6Gb/s

USB

-6 x USB3.0 (4 an der ATX-Blende,2 am Front Panel)

-4 x USB3.0 (2 an der ATX-Blende,2 am Front Panel)

-4  x USB 3.0 (2 an der ATX-Blende,2 am Front Panel)

-10 xUSB2.0 (2 an der ATX-Blende,8 am Front Panel)

-10 x USB2.0 (6 an der ATX-Blende, 4 am Front Panel)

-10 x USB2.0 (4 an der ATX-Blende,6 am Front Panel)

Dual Intelligent Processors 2 with DIGI+ VRM

Ja

Ja

N/V

N/V

N/V

TPU (mit Onboard Schalter)

Ja

Ja

N/V

N/V

N/V

EPU (mit Onboard Schalter)

Ja

Ja

N/V

N/V

N/V

Zur Preisgestaltung und Verfügbarkeit macht ASUS ebenfalls Angaben:

F1A75-V EVO:  117€ (ab Anfang Juli verfügbar)
F1A75-M PRO: 97€ (ab sofort verfügbar)
F1A75:             88€ (ab Anfang Juli verfügbar)
F1A75-M:         85€ (ab sofort verfügbar)
F1A75-M LE:    80€ (ab Anfang Juli verfügbar)

Noch sind allerdings die passenden Llano-APUs nicht verfügbar - erste Listungen lassen jedoch immerhin schon die grobe Preisgestaltung erahnen (wir berichteten).

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 19.01.2009

Matrose
Beiträge: 36
F1A75: keine Display-Anschlüsse? Die Hälfte des Llano-Siliziums liegt damit brach? Wasn Blödsinn ...
#2
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4446
Punkt in Tabelle APU: "bis zu CPU Kerne"?!

Das dürften die ersten Mainboards sein, die offiziell 16GB Riegel vertragen ... unglaublich.

@Edgar
Das wird die neue Mittelklasse, die ist sehr breit gefächert, können für mehr Ausstattung 5-10€ mehr verlangen.
#3
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Sehr schön, das ganze jetzt bitte noch in miniITX :D
#4
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20704
MiniITX Boards wurden bereits gezeigt. :)

asus llano itx - Google-Suche
____

Das EVO gefällt mir ganz gut. Sind in meinen Augen die ersten Llano-Boards, die optisch was her machen.
#5
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2532
Wie kann man denn die Lano CPUs (z.B. den A8) mit z.B. meinem X3 720BE vergleichen?

Ist es die neue Mittelklasse?

Hab die ganze Sockel FM1 Geschichte nicht verfolgt.
#6
Registriert seit: 31.12.2004
Bautzen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1783
@hurzpfurz

Da der A8 4*2,9 Ghz und Turbo bietet ist dieser wahrscheinlich auch dank des Speicher (1866) ein gutes schneller, als ein 720er X3.
Zudem hat er noch eine HD 6550D (400 Shader) integriert.
#7
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2532
Ist es im realen Betrieb denn auch bemerkbar?
PS: Ich würde keinen überteuerten OC Speicher dazu nehmen!
#8
Registriert seit: 09.03.2007
Langenteilen
Leutnant zur See
Beiträge: 1166
Zitat
PS: Ich würde keinen überteuerten OC Speicher dazu nehmen!

Das Prob mit dem RAM ist, dass sowohl CPU als auch GPU damit arbeiten. Man benötigt also eine möglichst hohe Bandbreite um das System nicht auszubremsen. Dazu ein Chart wie sich das auswirkt: Hier
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI X370 XPower Gaming Titanium im Test - XPower oder doch MPower?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 haben wir das erste Sockel-AM4-Mainboard durch unseren Mainboard-Parcours gejagt und dies war natürlich erst der Anfang. Die zweite AM4-Platine, die in unserer Redaktion eingetroffen ist, gehört zu den aktuellen High-End-Probanden im Ryzen-Line-up. MSI hat mit... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Biostar Racing X370GTN ist das erste Mini-ITX-Mainboard für RYZEN-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Bisher haben die Mainboardhersteller zwar bereits zahlreiche Sockel-AM4-Mainboards für die neuen RYZEN-Prozessoren vorgestellt, diese verwenden allerdings allesamt das ATX- oder µATX-Format. Bereits im Vorfeld häuften sich die Fragen, ob und wann das erste Mainboard im Mini-ITX-Format mit dem... [mehr]

MSI stellt seine ersten Gaming-Mainboards für AMD-RYZEN vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM

Am kommenden Donnerstag und damit schon in zwei Tagen ist es endlich soweit: Die ersten RYZEN-Prozessoren von AMD kommen auf den Markt. Zum Verkaufsstart der ersten drei Achtkern-Modelle, die sich seit der letzten Woche zu Preisen zwischen 359 und 559 Euro vorbestellen lassen, werden auch die... [mehr]

ASUS Maximus IX Extreme: Mainboard mit integriertem Wasserkühler für 699 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_IX_EXTREME_LOGO

ASUS hatte bereits zeitgleich zur Vorstellung der neuen Prozessoren der Reihe Intel Kaby Lake sein neues Mainboard ROG Maximus IX Extreme vorgestellt. Nun ist das Board dann auch endlich im Handel zu haben. Die Besonderheit dieses findet sich in dem integrierten Kühlblock für Wasserkühlungen,... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Designare mit silberner Optik vorgestellt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z270X-DESIGNARE_LOGO

Auch wenn die Mainboard-Hersteller aktuell damit beschäftigt sind, die derzeitigen Probleme mit den AM4-Platinen zu minimieren, kommt noch das eine oder andere neue LGA1151-Mainboard ans Tageslicht. So hat Gigabyte nun an einer neuen Platine gearbeitet, welche zur Abwechslung einmal nicht... [mehr]