> > > > Z68-Mainboard von Biostar aufgetaucht - TZ68A+

Z68-Mainboard von Biostar aufgetaucht - TZ68A+

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

biostarMit Intels Z68 steht ein neuer Chipsatz ins Haus (wir berichteten). Wir konnten schon Z68-Mainboards verschiedener Hersteller vorstellen, manche Hersteller fehlen jedoch noch im Reigen. Einer dieser Kandidaten war bisher Biostar. Das hat sich jedoch geändert, denn mittlerweile gibt es Bilder vom "TZ68A+".

Diese Z68-Platine wurde offensichtlich als Budget-Produkt konzipiert, denn sie ist spartanisch ausgestattet. Erweiterungskarten finden in zwei PCIe x16-Slots Platz, der zweite ist jedoch nur als x4 angebunden. Daneben gibt es einen PCIe x1-Slot und zwei PCI-Slots. Für Laufwerke gibt es die regulären vier SATA 3 Gb/s und zwei SATA 6 Gb/s-Ports. Gerade an der I/O-Blende fällt der eingesetzte Rotstift ins Auge. Neben den drei Videoausgängen (HDMI, DVI, D-Sub) gibt es nur noch je zweimal USB 3.0 (per ASMedia-Controller) und USB 2.0, eine Netzwerkbuchse, einmal PS/2 und drei analoge Audioanschlüsse. Überraschend ist, dass Biostar trotz Low-Cost-Ausrichtung Power- und Resetschalter verbaut. Dafür ist die Spannungsversorgung mit einem 4+1-Phasen-Design wieder weniger opulent.

Das "TZ68A+" ist sicher auch für Mai zu erwarten. Es könnte eine interessante Optione für Nutzer werden, deren Ansprüche nicht zu hoch sind und die auf der Suche nach einem günstigen Z68-Mainboard sind.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29479
Der Z68 ist doch eigentlich die Gelegenheit für Biostar auch mal wieder ein vollwertiges TPower Modell herauszubringen^^
#2
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 24331
Ich finde es plöde dass es noch nix zum Kaufen gibt davon.

Oder weisst Du wo ich ein P8Z68-V von Asus her bekomme. ;)
#3
customavatars/avatar154222_1.gif
Registriert seit: 26.04.2011
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Nicht sehr umwerfend das Board, da gibt es eindeutig schönere. Da sollen Tests erstmal zeigen was das Teil kann.
#4
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 655
@firebird ..äh was erwartest du von nem billig budget board?!? Bling Bling?
#5
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Wies emissary schon sagt ein TPower muss wieder her welches ordentlich rockt :)
#6
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2459
TPower need :) und dann bitte nicht in Kackbrown ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]

Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_GA_AX370_GAMING5_004_LOGO

Die Einführung der Ryzen-Prozessoren von AMD sind sicherlich das Hardware-Ereignis des noch jungen Jahres. Nachdem AMD sich erfolgreich zurückgemeldet hat, kommen wir nach den CPU-Tests nun auch auf die Mainboards zu sprechen. Den Ryzen-Prozessoren liegt der PGA-Sockel AM4 zugrunde, der auf... [mehr]