> > > > Z68-Mainboard von Biostar aufgetaucht - TZ68A+

Z68-Mainboard von Biostar aufgetaucht - TZ68A+

Veröffentlicht am: von

biostarMit Intels Z68 steht ein neuer Chipsatz ins Haus (wir berichteten). Wir konnten schon Z68-Mainboards verschiedener Hersteller vorstellen, manche Hersteller fehlen jedoch noch im Reigen. Einer dieser Kandidaten war bisher Biostar. Das hat sich jedoch geändert, denn mittlerweile gibt es Bilder vom "TZ68A+".

Diese Z68-Platine wurde offensichtlich als Budget-Produkt konzipiert, denn sie ist spartanisch ausgestattet. Erweiterungskarten finden in zwei PCIe x16-Slots Platz, der zweite ist jedoch nur als x4 angebunden. Daneben gibt es einen PCIe x1-Slot und zwei PCI-Slots. Für Laufwerke gibt es die regulären vier SATA 3 Gb/s und zwei SATA 6 Gb/s-Ports. Gerade an der I/O-Blende fällt der eingesetzte Rotstift ins Auge. Neben den drei Videoausgängen (HDMI, DVI, D-Sub) gibt es nur noch je zweimal USB 3.0 (per ASMedia-Controller) und USB 2.0, eine Netzwerkbuchse, einmal PS/2 und drei analoge Audioanschlüsse. Überraschend ist, dass Biostar trotz Low-Cost-Ausrichtung Power- und Resetschalter verbaut. Dafür ist die Spannungsversorgung mit einem 4+1-Phasen-Design wieder weniger opulent.

Das "TZ68A+" ist sicher auch für Mai zu erwarten. Es könnte eine interessante Optione für Nutzer werden, deren Ansprüche nicht zu hoch sind und die auf der Suche nach einem günstigen Z68-Mainboard sind.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30671
Der Z68 ist doch eigentlich die Gelegenheit für Biostar auch mal wieder ein vollwertiges TPower Modell herauszubringen^^
#2
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 24999
Ich finde es plöde dass es noch nix zum Kaufen gibt davon.

Oder weisst Du wo ich ein P8Z68-V von Asus her bekomme. ;)
#3
customavatars/avatar154222_1.gif
Registriert seit: 26.04.2011
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Nicht sehr umwerfend das Board, da gibt es eindeutig schönere. Da sollen Tests erstmal zeigen was das Teil kann.
#4
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
@firebird ..äh was erwartest du von nem billig budget board?!? Bling Bling?
#5
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Wies emissary schon sagt ein TPower muss wieder her welches ordentlich rockt :)
#6
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2537
TPower need :) und dann bitte nicht in Kackbrown ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]