> > > > MSI äußert sich detailliert zu Bulldozer-fähigen AM3-Mainboards [Update]

MSI äußert sich detailliert zu Bulldozer-fähigen AM3-Mainboards [Update]

Veröffentlicht am: von

msiMSI hatte früh behauptet, dass die kommenden Bulldozer-Prozessoren von AMD nicht nur in neuen AM3+-Mainboards, sondern auch in vorhandenen AM3-Platinen laufen würden. In der Zwischenzeit hatte ASUS bereits konkrete Angaben gemacht, wie das bei den eigenen Mainboards funktionieren wird - einige Modelle mit AMD 890FX oder 890GX-Chipsatz sollen per BIOS-Update fit für AMDs neue High-End-Prozessoren gemacht werden können (wir berichteten).

Jetzt hat auch MSI detaillierte Informationen nachgeliefert. Demnach wird auch hier der Weg des BIOS-Update beschritten. Anschließend lässt sich Bulldozer in einigen MSI-Mainboards mit AM3-Sockel nutzen. Besitzer der entsprechenden Mainboards können sich so den Kauf einer AM3+-Platine sparen. Bei zukünftig ausgelieferten AM3-Mainboards will MSI selbst schon das passende BIOS aufspielen.

Generell wird Bulldozer nach aktuellem Kenntnisstand auf folgenden Plattformen laufen:

MSI_Bulldozer_ready

Auffällig ist, dass es sich auch hier wie schon bei ASUS um High-End-Mainboards mit 890FX- bzw. 890GX-Chipsatz handelt.

Update: Mittlerweile hat MSI eine weitere Tabelle veröffentlicht. Neben den in der ersten Tabelle aufgeführten drei Modellen, für die bereits BIOS-Updates verfügbar sind, wird dort eine ganze Reihe weiterer Hauptplatinen aufgeführt, die in Zukunft noch für Bulldozer fit gemacht werden sollen. Darunter sind nun auch Modelle mit folgenden Chipsätzen: AMD 880G, 870, 770 und 760G. Die Liste soll noch weiter ausgebaut werden. Angesichts ihres Umfangs entsteht der Eindruck, dass Bulldozer prinzipiell zumindest auf einem Großteil der vorhandenen AM3-Platinen laufen dürfte - zumindest sofern entsprechende BIOS-Updates nachgereicht werden.

Weiterführende Links: