> > > > Gigabyte G1.Assassin in der Redaktion eingetroffen

Gigabyte G1.Assassin in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

gigabyteg1-assassinDas erste Mainboard aus der neuen G1-Killer-Serie von Gigabyte, die Gigabyte auf der CES 2011 vorgestellt hat, ist heute bei uns in der Redaktion eingetroffen. Das G1.Assassin ist dabei die Top-Variante der Mainboardserie, die für Intels Sockel 1366 gedacht ist und somit das neue Flaggschiff Core i7-990X aufnehmen könnte. Das G1.Assassin haben wir in der folgenden Galerie festgehalten, an einem Mainboardtest arbeiten wir direkt nach der CeBIT.

Der erste Eindruck ist allerdings beeindruckend: Die Kühllösung wiegt einiges, so liegt das Mainboard schwer in der Hand - und die Besonderheiten, wie der KillerNIC-Chip, Creatives X-Fi und die vier PCIe-x16-Slots stechen natürlich auch sofort aus dem Layout heraus. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen der Galerie dieses wirklich eindrucksvollen Mainboards.

In unserem Preisvergleich ist das G1.Assassin bereits zu einem Preis von 432 Euro verfügbar.

Anbei die Feature-Tabelle der drei Mainboards aus der G1-Killer-Serie von Gigabyte:


Gigabyte G1.Assassin Gigabyte G1.Sniper Gigabyte G1.Guerilla
Sockel LGA1366 LGA1366 LGA1366
Chipsatz Intel X58 + ICH10R Intel X58 + ICH10R Intel X58 + ICH10R
PCI-Express-Slots 4x PCI-Express x16
(2x 16 und 2x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1
3x PCI-Express-x16
(2x 16 und 1x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1
3x PCI-Express-x16
(2x 16 und 1x 8 Lanes)
2x PCI-Express-x1
PCI-Slots 1x PCI 1x PCI 1x PCI
Speicher 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB 6x DIMM DDR3 bis zu 24 GB
SATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 1x eSATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 2x eSATA 2x SATA 6 GB/s + 6x SATA 3 GB/s + 1x eSATA
SATA-RAID RAID 0, 1, 5, 10 RAID 0, 1, 5, 10, JBOD RAID 0, 1, 5, 10, JBOD
USB 3.0 8 (4 vorne und 4 hinten) 4 (2 vorne und 2 hinten) 4 (2 vorne und 2 hinten)
USB 2.0 8 (4 vorne und 4 hinten) 12 (6 vorne und 6 hinten) 12 (6 vorne und 6 hinten)
Audio Creative HW Audio 20K2 Creative HW Audio 20K2 Realtek ALC 889
LAN Bigfoot Killer 2100 Bigfoot Killer 2100 Bigfoot Killer 2100
Special-Features 16 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
4-Way-CrossFire
8 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
3-Way-CrossFire
8 phasige Spannungsversorgung
3-Way-SLI
3-Way-CrossFire
Form-Faktor XL-ATX ATX ATX

Social Links

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 827
Och ne, oder?! Kann bei dem Anblick wirklich nur Kopfschütteln. Sieht aus ein Spielzeug und ist imo für Leute die jeden Monat ihren PC Aufrüsten um Hig-End zu haben...
#11
customavatars/avatar86926_1.gif
Registriert seit: 11.03.2008
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 873
Ja, und genau dazu isses da!?!?!

Wäre schon nett als Sockel 1155, das könnt mich glatt noch von dem Asus abhalten.
#12
customavatars/avatar49487_1.gif
Registriert seit: 16.10.2006
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1888
ein ganz dezentes: aaaahahahahahahaha!

Geladenes Magazin auf der SB? rly? ROFL!
#13
Registriert seit: 29.12.2009
Kreutzmannshagen
Gefreiter
Beiträge: 51
So sehr ich meine Augen auch anstrenge, ich kann beim besten Willen den 5. PCI-E x16 Slot nicht finden...

Solltet Ihr mal korrigieren.
#14
Registriert seit: 14.09.2007

Matrose
Beiträge: 1
Das Assassin ist bei ALTERNATE mit 479 EURonen gelistet. Stolzer Preis für'n 1366 Socket!!!
#15
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3667
Ich bräuchte das nicht unbedingt. wäre mir zu teuer für den schnick schnack da drauf.
Naja dann noch ein kiddy Gehäuse dazu und dann passt das für den möchtegern pro Gamer Kiste ala core I 990X @ G-Killer Board und natürlich ein Acer Predator Gehäuse ^^
http://www.pcstats.com/ArticleImages/200806/acer_DSCF4947.jpg
#16
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3130
Imho ist das nur was für absolute NV Fans in diesem Design.
Das Magazin spricht mich auch nicht sonderlich an, aber jedem seins... ;P
#17
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2868
1155 pls......1366 ist so 2008:asthanos:......
#18
customavatars/avatar64976_1.gif
Registriert seit: 29.05.2007
Westerwald, RLP
Kapitän zur See
Beiträge: 3115
Das Ding sieht ja wohl voll kitschig aus. Kühler in Form eines M16 Magazins. Tzö! Wer es braucht :D
#19
customavatars/avatar96976_1.gif
Registriert seit: 16.08.2008
Isselburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2697
Mir gefällst :d und auch das grün macht was her nur kommt das Board wie ich finde viel zu Spät auf den Markt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]