> > > > Erstes Teaser-Bild von Gigabytes OC-Mainboard X58A-OC

Erstes Teaser-Bild von Gigabytes OC-Mainboard X58A-OC

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Im Rahmen unserer diesjährigen Computex-Berichterstattung erwähnten wir, dass Gigabyte neben der neuen Black Series eine weitere Serie mit orangenen Farbakkzenten plant, die sich auf das Übertakten konzentriert. Diese Serie soll eigentlich erst zur CeBIT öffentlich werden - doch von einem Produkt ist bereits jetzt ein erstes Teaser-Bild aufgetaucht:

gigabyte_x58a_oc

Das "X58A-OC" setzt noch auf den X58-Chipsatz - nach wie vor Intels High-End-Chipsatz. Das Mainboard soll von HiCookie entwickelt worden sein, einem Übertakter, der für Gigabyte arbeitet. An dem Teaser-Bild fallen zuerst die vier Grafikkarten ins Auge - das "X58A-OC" bietet also mindestens vier PCIe x16-Slots. Die Anschlüsse der Slotblende wurden auf das Wesentlichste reduziert. Es gibt zwei (von Übertaktern gerne genutzten) PS/2-Ports, je zweimal USB 3.0 und USB 2.0, eine Netzwerkbuchse sowie drei analoge Audioanschlüsse. Das "X58A-OC" scheint sich also ausschließlich an den Ansprüchen des (extremen) Übertaktens zu orientieren. Das hat selbst die PCB-Farbe beeinflusst - auf einem matt-schwarzen PCB ist Kondenswasser besser auszumachen als auf einem hellen PCB.

Für den Alltagsgebrauch wird das "X58A-OC" schon aufgrund der wenigen Anschlüsse uninteressant sein. Was Gigabyte sich aber noch alles an besonderen Features fürs Übertakten ausgedacht hat, dürfte spätestens zur CeBIT bekannt werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Ehrlich gesagt finde ich solche Boards ganz gut, denn ich brauche keine 16 USB 3 Port, 24 SATA 6 GB die über 8 Extra Controller angebunden sind u.s.w

Ein schönes schlankes Board ohne viel Schnick Schnack.
#6
Registriert seit: 18.09.2004

Matrose
Beiträge: 26
ah oki. thx für die antworten :)
#7
customavatars/avatar143768_1.gif
Registriert seit: 19.11.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
die müssten bei dem Board mal so nen drehrädchen, welches Stufenlos verstellbar sein sollte, einbauen, womit man die Vcore einstellen kann :D, dann kann man die Vcore auch mal schnell so umändern, ohne dass dann jedes mal was passiert, reboot..... :DVllt sollten die auch das ganze Board schon vollisoliert verkaufen, das wäre natürlich GEIL :D
#8
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Zitat
Ich denk mal dass das Board so aussehen wird.
http://img526.imageshack.us/img526/5026/gigabyteocorangeboard.jpg


Link geht nicht :(
#9
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20868
Der Link geht. ;)

#10
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Das ding aht insgesamt 4 PCIe Slots? Und einen PCI? Sehr übersichtlich.
#11
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5097
Frage mich nur warum immer noch so viele neue X58 boards gebracht werden!?
Sollen den noch neue CPU´s für den Sockel kommen!?
#12
customavatars/avatar45618_1.gif
Registriert seit: 22.08.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Weil 1366 immernoch über der SandyBitch steht ...
#13
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
990XE kommt noch. Und wer weiß, vielleicht sinkt der 970er bald drastisch im Preis?
#14
customavatars/avatar61852_1.gif
Registriert seit: 10.04.2007
Zurich, Schweiz
Korvettenkapitän
Beiträge: 2223
hmmm, villeicht steige ich doch noch vom S775 auf 1366 um... :D Gefällt mir sehr gut, und würde farblich sehr gut in meinen Mod passen, ist ja ähnlich wie die DK Serie von DFI.

@luluthemonkey: sehe ich auch so... :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

MSI X470 Gaming M7 AC im Test - X470-Flaggschiff mit umfangreicher Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_X470_GAMING_M7_AC_004_LOGO

Neben dem X470 Gaming Pro Carbon AC haben wir von dem Hersteller außerdem das MSI X470 Gaming M7 AC für einen Test erhalten. Beide Platinen bieten eine großzügige Ausstattung, doch das X470 Gaming M7 AC ist zweifellos das Flaggschiff von MSI und hat gegenüber dem X470 Gaming Pro Carbon AC... [mehr]

Maximus und Strix: ASUS arbeitet an acht neuen Z390-Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach der Veröffentlichung aller wesentlichen technischen Daten Mitte Mai galt die Vorstellung des neuen Chipsatzes Z390 auf der Computex als sicher. Am Ende kam es anders, Intel nutzte die Messe nicht als Plattform und nahm somit auch den Mainboard-Herstellern, ihre neuen Platinen in einem... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]

Mini-ITX-Mainboard im Lesertest: Das Supermicro C7Z370-CG-IW

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERO_C7Z370_CG_IW-

Hierzulande ist Supermicro eher im Server-Bereich als im Desktop-Segment bekannt, doch unter dem Subbrand „SuperO“ will man jetzt auch im Consumer-Sektor durchstarten und hält inzwischen schon ein Reihe kleiner Mini-ITX-Platinen parat, die für die aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren von Intel... [mehr]