> > > > CES 2011: ZOTAC enthüllt "Sandy Bridge"-Mini-ITX-Mainboard

CES 2011: ZOTAC enthüllt "Sandy Bridge"-Mini-ITX-Mainboard

Veröffentlicht am: von

zotac

Im Rahmen der CES 2011 hat ZOTAC neben Gigabyte und Sapphire ebenfalls ein neues Mainboard angekündigt. Das auf den Namen "H67-ITX WiFi" hörende Board setzt, wie der Name vermuten lässt, auf Intels neuen H67-Express-Chipsatz, welcher vergangenen Montag zusammen mit Intels neuer Mikroarchitektur “Sandy Bridge“ vorgestellt worden war (wir berichteten). Somit ist die Platine für Intels neue Core –i3-, -i5- sowie –i7-Prozessoren geeignet. Das Zotac H67-ITX WiFi setzt auf den neuen LGA1155-Sockel und besitzt zudem eine TDP von bis zu 130 Watt. Zotac lässt dem Benutzer mit einem PCI-Express-2.0-16x-Anschluss die Wahl, eine externe Grafikkarte, oder einen entsprechenden Prozessor mit Intels neuer HD Graphic 2000/3000 zu benutzen. Es stehen zwei DDR3-1333-Slots zur Verfügung, welche im Dual-Channel-Betrieb arbeiten können. Intern bietet Zotac mit zwei SATA-6-Gb/s- und vier SATA-3-Gb/s-Anschlüssen genügend Spielraum für entsprechende Festplatten oder SSDs. Extern lassen sich an den vier USB-3.0- und acht USB-2.0-Ports genügend Geräte anschließen. Neben dem obligatorischen Gigabit-Ethernet-Anschluss bietet Zotac außerdem die Möglichkeit, das System in ein vorhandenes 802.11n-(300 Mb/s)-WiFi-Netz einzubinden.


In unserem Preisvergleich ist das Board bisher nicht gelistet. Darüber hinaus gibt Zotac derzeit keinen Preis an.

Weiterführende Links: