1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Lucid Hydra-Board für Sandy Bridge gesichtet - das MSI Big Bang Marshall

Lucid Hydra-Board für Sandy Bridge gesichtet - das MSI Big Bang Marshall

Veröffentlicht am: von

msiMSI beschritt vor einiger Zeit mit dem Einsatz von Lucids Hydra-Chip Neuland -denn dieser Chip ermöglicht den Mischbetrieb von AMD- und NVIDIA-Grafikkarten. Mittlerweile setzen auch andere Mainboardhersteller diesen Chip ein. So wird er z.B. auch auf Elitegroups "P67H2-A" zu finden sein (wir berichteten).

Von MSI fehlte hingegen bisher ein P67-Mainboard mit Lucid-Chip. Doch jetzt sind erste Bilder einer solchen Hauptplatine aufgetaucht. Das "Big Bang Marshall" kann ganze acht PCIe X16-Slots (die elektrische Belegung ist noch nicht bekannt) vorweisen, wurde also offensichtlich als Grundlage für große Multi-GPU-Systeme konzipiert. Das XL-ATX-Mainboard benötigt ein entsprechend großes Gehäuse. Auch die Spannungsversorgung wurde mit 18 Phasen und hochwertigen Komponenten üppig dimensioniert. Die neben dem Sockel LGA 1155 befindlichen vier Speicherslots sind für DDR3-2000-Speicher freigegeben. Das Mainboard kann vier SATA 6 Gb/s -und zwei USB 3.0-Anschlüsse vorweisen. Natürlich wird es OC-Features bieten - wie OC Genie, Spannungsprüfpunkte und Power-/Resetschalter.

Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des "Big Bang Marshall" gibt es bisher nicht. Dass erst jetzt erste Bilder dieses Mainboards aufgetaucht sind, lässt ein pünktliches Erscheinen zum Sandy Bridge-Launch allerdings etwas fraglich scheinen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das sind die ersten Mainboards mit B550-Chipsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Gestern präsentierte AMD zusammen mit den kleinen Quad-Core-Modellen Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X (Test) auch den Mainstream-Chipsatz B550. Die entsprechenden Mainboards bieten 16 und vier PCI-Express-4.0-Lanes über den Prozessor und zusätzliche 3.0-Lanes über den Chipsatz. Hinzu... [mehr]

  • ASUS ROG Strix B550-E Gaming im Test - Endlich PCIe 4.0 für weniger Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_ROG_STRIX_B550_E_GAMING_004_LOGO

    Mit den X570-Mainboards und den Ryzen-3000-Prozessoren (Matisse) läutete AMD den Startschuss für die Einführung des PCIe-4.0-Standards in den Consumer-Bereich ein. Fast ein Jahr später folgt nun mit dem B550-PCH der Mainstream-Chip, der gerade auch für die günstigeren Ryzen-Prozessoren ein... [mehr]

  • B550-Mainboards: Das sind die Modelle von ASUS, ASRock, MSI und Gigabyte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Nahezu zeitgleich neben den H470-, B460- und H410-Mainboards wurden nun auch die B550-Platinen für AMDs AM4-Mainstream-Plattform offiziell vorgestellt und bringt nun auch das PCIe-4.0-Feature von der CPU auf günstigere AM4-Mainboards. Da der B550-Chipsatz selbst nur PCIe 3.0 bietet, ist... [mehr]

  • AMD spricht über die Zukunft des Sockel AM4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Die gestrige Vorstellung des B550-Chipsatzes im Rahmen der Einführung der neuen Quad-Core-Modelle Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X sorgte für einigen Wirbel. Grund dafür ist eine Diagramm, welches die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Chipsätzen und der Ryzen-Generationen aufzeigt. Hier... [mehr]

  • Auf 999 Stück limitiert: ASRock präsentiert das Z490 Aqua

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEWS_ASROCK_Z490_AQUA_04_LOGO

    Auch ASRock hat am vergangenen Donnerstag das Z490-Mainboard-Portfolio offiziell vorgestellt, doch zu einem Aqua-Modell gab es an diesem Tag keine Informationen. Bis heute, denn auf der offiziellen ASRock-Webseite ist nun die Produktseite zum Z490 Aqua öffentlich einsehbar, das mit einem... [mehr]

  • Marktübersicht: Die besten MSI Z490-Platinen für jeden Geldbeutel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-MEG-Z490-GODLIKE-LOGO2

    Advertorial / Anzeige: Mit dem morgigen Tag wird Intels Comet-Lake-S-Plattform mit der zehnten Core-Generation und 35 verschiedenen Prozessor-Modellen von zwei bis zehn Kernen offiziell gelauncht. Für die Mainboards hält sich überwiegend der Z490-Chipsatz bereit, der auf elf... [mehr]