> > > > ECS erweitert Black Series um das A890GXM-A2

ECS erweitert Black Series um das A890GXM-A2

Veröffentlicht am: von

elitegrouplogoECS bemüht sich seit einiger Zeit, neben Budget-Mainboards auch Produkte für Enthusiasten auf den Markt zu bringen. Dafür wurde die Black Series geschaffen. Im August konnten wir ein Modell auf Basis von Intels P55-Chipsatz vorstellen, dass dieser Produktreihe zugeordnet wird, das "P55H-AK". Jetzt hat ECS mit dem "A890GXM-A2" auch ein neues AMD-Modell aus dieser Serie vorgestellt.

Die AM3-Platine basiert auf dem AMD 890GX, der über eine integrierte Radeon HD 4290 mit 128 MB Sideport-Memory verfügt. Dank SB850 bietet es fünf SATA 6 Gb/s-Anschlüsse. Zwei USB 3.0-Ports werden per Zusatzchip realisiert. Das Mainboard hat zwar drei PCI Express x16-Slots, einer ist allerdings nur als x4 angebunden. Das I/O-Panel bietet neben USB 3.0 auch viermal USB 2.0, eSATA, Netzwerk, Audio (inkl. optischem Digitalausgang) und beachtlicherweise die volle Palette an Videoausgängen - D-Sub, DVI, DisplayPort und HDMI (was ECS als "4most Display" vermarktet). Auf dem "A890GXM-A2" können auch AMDs Sechskernprozessoren eingesetzt werden. Es bietet ein Feature zum Freischalten deaktivierter Kerne (ECS "Unlock" Technology) und ein Übertaktungs-Tool (eOC - Easy Over Clock Utility).

Zu Preis und Verfügbarkeit macht ECS keine Angaben, auch in unserem Preisvergleich wird das neuste Modell der Black Series noch nicht gelistet.

ecs_A890GXM-A2_580

Weiterführende Links:

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
ECS erweitert Black Series um das A890GXM-A2

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS TUF Gaming X570-Plus (Wi-Fi) im Test - ASUS' X570-Gaming-Einstieg

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_GAMING_X570_PLUS_004_LOGO

    Das Gaming-Segment beginnt bei ASUS nicht mit der ROG-Strix-Serie, sondern mit der TUF-Gaming-Produktreihe, die für einen verhältnismäßig kleinen Preis den Einstieg in den Gaming-Bereich ermöglichen möchte. Bisher bietet ASUS mit AMDs aktuellem X570-Chipsatz im TUF-Bereich einzig das TUF... [mehr]

  • Zweimal 6 GHz mit Ryzen 3000 auf dem ASUS ROG Crosshair VIII Impact

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der Jagd nach Rekorden ist mehreren Profi-Übertakten das Durchbrechen der 6 GHz-Schallmauer gelungen, indem sowohl ein AMD Ryzen 3950X 16-Kerner als auch Crucial Ballistix Elite DDR4-Arbeitsspeicher unter Flüssigstickstoff übertaktet wurden. Für beide Ergebnisse kam jeweils... [mehr]

  • ASUS' X299-Re-Refresh für Cascade Lake-X: Das ROG Strix X299-E Gaming II im...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X299E_GAMING_II_004_LOGO

    Intels X299-Chipsatz hat nun schon mehr als zwei Jahre auf dem Buckel und seine Lebenszeit ist noch nicht vorbei. Auf Skylake-X und Skylake-X-Refresh folgen nun die neuen Cascade-Lake-X-Prozessoren und ASUS hat sich dazu entschlossen, erneuerte X299-Platinen anzubieten. Das ASUS ROG Strix... [mehr]

  • MSI spricht über AGESA 1.0.0.4 im November und das X570 Unify (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

    In einem fast zweistündigen Video hat MSI über zukünftige Produkte gesprochen und dabei auch einige Details über das schon angekündigte X570 Unify und das AGESA-Update auf 1.0.0.4 verraten. Bezug auf das zukünftige Update nimmt MSI, da man erst kürzlich die BIOS-Updates mit AGESA 1.0.0.3ABBA... [mehr]

  • Kurios oder wegweisend: Desktop-Mainboard mit ARM-Prozessor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PHYTIUM

    Viele sagten bereits mehrfach das Ende der klassischen x86-Prozessoren voraus – nicht nur im Serverbereich, sondern auch bei den Heim-PCs. Die Entwicklung im Bereich der Server wurde zuletzt deutlich eingebremst und auch wenn Apple angeblich an einem eigenen SoC für zukünftige Macs arbeiten... [mehr]

  • AMD Ryzen und AM4: MSI nennt Release-Plan für AGESA 1.0.0.4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mitte der Woche tauchten die ersten Ergebnisse zu den neuen BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.4 auf. Laut bisherigen Erkenntnissen wird die AGESA 1.0.0.4 Änderungen bzw. Verbesserungen für das PBO und PB2 bringen, sodass höhere Taktraten erreicht werden – so wie von AMD... [mehr]