> > > > Zotac zeigt neue H55-Mini-ITX-Platine mit USB 3.0

Zotac zeigt neue H55-Mini-ITX-Platine mit USB 3.0

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zotacFast ein halbes Jahr nach der offiziellen Vorstellung des Zotac H55-ITX-WiFi (wir berichteten), nahm man jetzt ein kleines Spezifikations-Update vor. Demnach verfügt die kleine Hauptplatine ab sofort auch über zwei USB-3.0-Schnittstellen, die über einen NEC-Controller zur Verfügung gestellt werden. Die neue Revision läuft dabei auch unter einem neuen Produktnamen und ist fortan unter H55U3 WiFi zu finden. Ansonsten blieb aber alles beim Alten. So nimmt das mini-ITX-Board alle aktuellen Sockel-LGA1156-Prozessoren mit einer TDP von bis zu 95 Watt auf und bringt insgesamt zwei DDR3-Speichermodule unter. Dazu gibt es sechs Serial-ATA-II-Ports und einen PCI-Express-x16-Grafikkartenslot sowie 7.1-Audio. Wireless-LAN, Gigabit-Ethernet und eSATA sind ebenfalls mit an Board. Das neue Zotac H55U3 WiFi ist ab sofort in China für umgerechnet 120 Euro erhältlich. Demnächst sollte es aber auch in Deutschland zu haben sein.

techconnect_zota_h55u3wifi-01

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
Ob wir noch den Tag erleben werden, an dem die ITX-Boards nach einem für große CPU-Kühler wie z.B. Big Shuriken o.Ä. tauglichen Layout gebaut werden?
#2
Registriert seit: 30.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 67
Wäre jetzt noch interessant zu wissen, ob der PCI-E x16 2.0 Slot wirklich nur für Grafikkarten funktioniert wie beim Vorgänger Modell oder ob sie jetzt andere Karten auch zulassen wie zb Raid Controller oder sonstiges...
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1365
Sieht doch ganz gut aus.
@ R3dDr4g0n
Ich habe mir vor kurzem ein Gigabyte GA-H55N-USB3 zugelegt und der Prolimatech Samuel 17 passt perfekt. Nebenbei kühlt der auch noch die Rams sehr gut.
#4
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
@SaKuLification
Sitzt ja wie angegossen - eben im Sammelthread gefunden. Jetzt dürfte nur der Preis des Kühlers nicht mehr so abschrecken. ;)
#5
customavatars/avatar59381_1.gif
Registriert seit: 04.03.2007
Ostsachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1617
Wollt ihr eure CPU auf sonem Brett übertackten, oder warum n Big Shuriken ?
#6
customavatars/avatar22379_1.gif
Registriert seit: 30.04.2005
Dresden
Flottillenadmiral
Beiträge: 6052
Passivbetrieb!?
#7
customavatars/avatar65409_1.gif
Registriert seit: 04.06.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3223
hoffe mal, dass es die nächste woche eingeführt wird, wäre perfekt für meinen q08 projekt :)
aber wird wohl zeitlich wohl nichts.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]