1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASUS zeigt Rampage III Gene - extremes µATX-Mainboard auf X58-Basis

ASUS zeigt Rampage III Gene - extremes µATX-Mainboard auf X58-Basis

Veröffentlicht am: von

asusIm vergangenen Jahr konnte ASUS mit einem µATX-Mainboard aufwarten, dass trotz der kleinen Abmaße auf Intels High-End-Chipsatz X58 basiert und umfangreich ausgestattet ist - das "Rampage II Gene" (wir berichteten). Unmittelbar im Vorfeld der Computex sind jetzt Bilder des Nachfolgers dieses Mainboards aufgetaucht. Diese folgerichtig "Rampage III Gene" getaufte µATX-Hauptplatine basiert wiederum auf dem X58-Chipsatz. ASUS folgt hier dem momentanen Trend, neue X58-Mainboards mit Unterstützung der angesagten Standards USB 3.0 und SATA 6GB/s auf den Markt zu bringen. Per Zusatzchips konnten jeweils zwei farblich abgesetzte Anschlüsse dieser Standards ermöglicht werden. Doch auch die sonstige Ausstattung kann sich sehen lassen. Trotz des beschränkten Platzes finden sich die vollen sechs Speicherbänke auf der Platine. Auch zwei PCIe-x16-Ports konnten untergebracht werden - CrossFire und SLI sind damit möglich. Ferner finden sich noch ein PCIe-x4-Port sowie ein PCI-Port. Neben den beiden SATA 6GB/s-Anschlüssen haben sechs herkömmliche SATA 3GB/s ihren Weg auf die Platine gefunden. 

Auch das I/O-Panel ist vollgepackt. Die blauen USB 3.0-Ports werden durch sieben USB 2.0-Ports ergänzt. Es gibt eine RJ-45-Buchse für Netzwerk, Firewire, einmal PS/2 und Audio (per integierter X-Fi SupremeFX).

Das gut ausgestattete "Rampage III Gene" dürfte eine interessante Option für den Aufbau eines kompakten High-End-Rechners werden. Zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Informationen. Während der Computex (1.-5. Juni in Taipei) könnten weitere Details bekannt werden.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/asus_rampage_iii_gene{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: