1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASUS Crosshair IV Extreme zeigt sich ohne Kühler, Lucids Hydra-Chip ist an Bord

ASUS Crosshair IV Extreme zeigt sich ohne Kühler, Lucids Hydra-Chip ist an Bord

Veröffentlicht am: von

asusASUS hat mit dem "Crosshair IV Formula" bereits ein erstes Mainboard auf Basis von AMDs neuem High-End-Chipsatz 890FX auf den Markt gebracht, das sich auch schon bei uns im Test bewähren konnte. Doch wenn ASUS ein Formula-Mainboard anbietet, lässt in der Regel eine Extreme-Variante nicht lange auf sich warten. So auch in diesem Fall. Bereits zur CeBIT konnten wir vom "Crosshair IV Extreme" berichten, das dem "Crosshair IV Formula" ähnelt, aber noch umfangreicher ausgestattet ist.

Jetzt hat ASUS neues Bildmaterial vom kommenden Top-Mainboard zugänglich gemacht, auf dem die AMD 890FX-Hauptplatine in ihrer vollen Pracht und ohne Kühlkörper zu sehen ist. Vergleicht man diese Bilder mit denen von der CeBIT, wird deutlich, dass ASUS noch einige Veränderungen am "Crosshair IV Extreme" vorgenommen hat. So ist ein fünfter PCI-Express-x16-Slot dazugekommen. Ansonsten zeigen sich noch kleinere Unterschiede z.B. bei der Positionierung der CMOS-Batterie und der Mainboard-Schalter. Die größte Überraschung dürfte jedoch sein, dass ASUS beim "Crosshair IV Extreme" Lucids Hydra 200-Chip einsetzt. Dieser Chip wurde bisher nur von MSI verwendet und ermöglicht den kombinierten Betrieb von AMD- und NVIDIA-Grafikkarten. Jetzt springt mit ASUS offenbar ein zweiter großer Mainboard-Hersteller auf diesen Zug auf. Auch sonst ist das neue Crosshair-Modell überaus üppig ausgestattet. So sind ganze neun SATA-Anschlüsse zu finden - sechs davon vermutlich als SATA 6Gb/s ausgeführt.

Wann das "Crosshair IV Extreme" auf den Markt kommen wird, ist bisher genauso unbekannt wie der Preis. Berücksichtig man, dass bereits das "Crosshair IV Formula" mit etwa 175 Euro zu Buche schlägt, so dürfte die Extreme-Variante sicher für deutlich über 200 Euro angeboten werden.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/asus_crosshair_iv_extreme{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • B450/B550 V2: Auch Gigabyte stellt neue B450 und B550-Mainboards vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-2020

    Von ASUS sind in der letzten Woche ein paar neue B450-Mainboards offiziell angekündigt worden. Auf der Gigabyte-Webseite wurden nun ebenfalls einige neue AM4-Mainboards hinzugefügt. Zu den drei B450-Neuauflagen gesellen sich vier B550-Platinen. Gigabyte hat die neuen Version anhand des... [mehr]

  • ASUS TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) im Test - Ganz schön tough unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_TUF_GAMING_B550M_PLUS_WIFI_LOGO

    Das erste B550-Mainboard von ASUS bei uns im Test war das ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) und heute werden wir uns das TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) näher anschauen. ASUS' TUF-Gaming-Reihe wurde ja nun schon seit einiger Zeit als Einstiegsklasse der ASUS-Gaming-Produkte... [mehr]

  • ASRock B550 Steel Legend im Test - Gutes OC-Mainboard für die Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_B550_STEEL_LEGEND_LOGO

    Wir machen nun zwar mit einem Mainboard von ASRock weiter, doch widmen wir uns nun wieder den klassischen Desktop-Mainboards zu. Mit dem ASRock Z390 Steel Legend (Hardwareluxx-Test) haben wir uns einem ersten Modell der neueren Steel-Legend-Serie angenommen und heute schicken wir das noch junge... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • ASUS stellt das ROG Crosshair VIII Dark Hero und ROG Strix B550-XE Gaming...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_DARK_HERO_LOGO

    In der letzten Woche hat ASUS sechs neue B450-Mainboards vorgestellt, heute kommen zwei neue ROG-Modelle mit B550- und X570-Chipsatz hinzu und man merkt förmlich, dass ASUS sich für AMDs Vermeer-Prozessoren vorbereitet und neben schlichten BIOS-Updates für die bestehenden Platinen auch einige... [mehr]

  • ASRock Rack TRX40D8-2N2T im Test - Darf es etwas mehr sein?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASROCK_RACK_TRX40D8-2N2T_LOGO

    Für den nächsten Mainboard-Test stellen wir uns die Frage: Darf es etwas mehr sein?. Haben wir uns im letzten Test das ASRock Rack X570D4U-2L2T (Hardwareluxx-Test) näher angeschaut, werfen wir unsere Blicke nun auf das TRX40D8-2N2T. Anhand der Modellbezeichnung werden die Kenner unter den... [mehr]