> > > > ASUS und Gigabyte mit Kompatibilitätslisten für AMDs Phenom II X6

ASUS und Gigabyte mit Kompatibilitätslisten für AMDs Phenom II X6

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newBald wird AMD mit den "Phenom II X6"-Modellen seine ersten Hexa-Core-CPUs für den Desktop-Sockel AM3 herausbringen. Die Prozessoren sollen dabei auch zu vielen Boards mit dem älteren Sockel AM2+ kompatibel sein. Die Mainboardhersteller ASUS und Gigabyte liefern nun Listen, welche die Platinen auflisten, die bereits zu den neuen Sechskernern kompatibel sein sollen, samt der benötigten BIOS-Version, auf die man per Update umsteigen kann. Dabei ist allerdings zu beachten, dass einige Mainboards aufgrund ihrer schwächeren Stromversorgung die "Phenom II X6"-Varianten mit einer TDP von 125 Watt möglicherweise nicht ausreichend versorgen können. Daher sollte man die Hinweise der Hersteller beachten, bei denen zum Beispiel etwas wie "CPU-Support bis maximal 95 Watt TDP" geschrieben steht.

asus_phenom2x6_support

gigabyte_phenom2x6_support

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Cool, meins ist dabei :) UD3P
#2
customavatars/avatar23131_1.gif
Registriert seit: 21.05.2005
Frankenfurte
Leutnant zur See
Beiträge: 1041
Abwarten und Tee trinken, Asus erweitert alle paar Tage die Liste..
#3
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1831
LANPARTY DK 790FXB-M2RSH
kanndas hoffentlich auch :D
#4
Registriert seit: 06.01.2005
unter dem Meer...
Bootsmann
Beiträge: 641
Hmm, Asus-AM2+ Boards kriegen keine Updates? Technisch gehts doch eigentlich, oder?
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30702
Das Problem ist wohl nicht technischer Natur. Die Hersteller werden sich damit zurück halten noch Zeit/Ressourcen/Geld in die EOL-Modelle zu stecken. Die Aufrüstbarkeit ist damit ein weiterer Punkt dafür, sich ein neues Modell zu kaufen... da riskiert man es teilweise lieber, einen User durch ein ausbleibendes Update ganz zu verprellen :(

Eine entsprechende Übersicht der X6-Ready Mainboards hier im Forum ist bereits in Vorbereitung.
#6
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat LordChaos80
Hmm, Asus-AM2+ Boards kriegen keine Updates? Technisch gehts doch eigentlich, oder?


Gelistete AM2+ Bretter


[LIST]M4N72-E[/LIST]
[LIST]M4N82 Deluxe[/LIST]
[LIST]M4A79 Deluxe[/LIST]
[LIST]M4A78-E[/LIST]
[LIST]M4A78-E SE[/LIST]
[LIST]M4A785D-M PRO[/LIST]
[LIST]M4A785-M[/LIST]
[LIST]M4A785G HTPC[/LIST]
[LIST]M4A78-EM[/LIST]
[LIST]M4A78L-M[/LIST]
[LIST]M4A78 PLUS[/LIST]
[LIST]M4A77D[/LIST]
[LIST]M4A77[/LIST]
[LIST]M4N78 SE[/LIST]
[LIST]M2N68 PLUS[/LIST]
[LIST]M3N78-VM[/LIST]
[LIST]M4N78-AM[/LIST]
[LIST]M2N68-AM PLUS[/LIST]
#7
Registriert seit: 02.04.2009
Wittlich/Brandon
Hauptgefreiter
Beiträge: 254
meins kanns.. naja.. mal sehen obs mir was bringt ;-)
#8
Registriert seit: 05.05.2010
Nürnberch
Matrose
Beiträge: 15
M4N78 PRO kann es auch, habe das Bios von ASUS per Mail erhalten!!!!!!!
#9
Registriert seit: 05.05.2010
Nürnberch
Matrose
Beiträge: 15
Das M4N78 Pro Bios ist drausen

ftp://ftp.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/socketAM3/M4N78_PRO/M4N78-PRO-1205.zip
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]

ASUS ROG: Das Crosshair VI Extreme für AMD Ryzen kündigt sich an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Derzeit wird das Crosshair VI Hero von ASUS als ROG-Flaggschiff für AMDs beliebte Ryzen-Prozessoren gehandelt. Doch dies wird sich demnächst schlagartig ändern, denn ASUS hat nun das Crosshair VI Extreme in Aussicht gestellt, das den Platz als Flaggschiff einnehmen wird. Für den Einbau wird ein... [mehr]