1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASUS Rampage III Extreme ist da

ASUS Rampage III Extreme ist da

Veröffentlicht am: von

asusBereits auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas – kurz CES - zeigte ASUS sein neues Flaggschiff für den Sockel LGA1366 (wir berichteten). Heute zog der Hersteller endlich nach und stellte das ASUS Rampage III Extreme offiziell in den Dienst. Das neue Mainboard gesellt sich dabei zur "Republic of Gamers"-Reihe und richtet sich somit vor allem an Enthusiasten und Overclocker, die noch einiges mehr aus ihren Intel-Core-i7-Prozessoren herausholen möchten. Hierfür stehen nicht nur eine digitale Spannungsversorgung für den Prozessor bereit, sondern auch zwei 8-Pin-Power-Konnektoren. Die Grafikkarten können zudem über zwei weitere 4-Pin-Molex-Stecker mit Strom versorgt werden. Insgesamt können bis zu vier 3D-Beschleuniger im SLI- oder CrossFireX-Verbund eingesetzt werden – bei voller Bestückung werden diese aber jeweils mit nur noch acht Lanes angesprochen. Dazu gibt es je einen PCI-Express-x4- und einen herkömmlichen PCI-Slot. Doch mit USB 3.0 und SATA III kann die neue Luxus-Platine nicht nur mit den neusten Standards aufwarten. Auch bietet das Mainboard eine eigene Bluetooth-Schnittstelle, mit der man mittels Mobiltelefon Einfluss auf die jeweiligen Taktraten nehmen kann.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Neben den beiden Serial-ATA-III-Ports sind ansonsten noch sieben Serial-ATA-II-Anschlüsse und eine eSATA-Schnittstelle sowie ein Gigabit-LAN-Anschluss und zwei Firewire-Ports verbaut. Um die Soundausgabe kümmert sich ein 8-Kanal-HD-Audiochip. Weiterhin bietet das ASUS Rampage III Extreme bis zu neun USB-2.0- und zwei weitere USB-3.0-Schnittstellen. Um alle Komponenten unterbringen zu können musste man jedoch auf ein etwas breiteres ATX-Format  umsatteln.

Einen genauen Liefertermin sowie Preis konnte man zu diesem Zeitpunkt leider nicht nennen. Zieht man allerdings den Vorgänger, welcher in unserem Preisvergleich aktuell für rund 285 Euro seinen Besitzer wechselt, zum Vergleich heran, so ist mit einem Einstiegspreis jenseits der 300 Euro zu rechnen.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Rack X570D4U-2L2T im Test - Für den Home-Server-Bereich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_RACK_X570D4U-2L2T_004_LOGO

    Heute steht ein weiteres Mainboard von ASRock Rack auf unserem Testplan. Dieses mal schauen wir uns an, wie die eigentlich für den Desktop vorgesehene X570-Plattform bzw. ein Sockel AM4 sich zusammen mit einem X570-Chipsatz im professionellen Segment schlägt. Keine für ein Gaming-Produkt... [mehr]

  • Gigabyte B550I AORUS Pro AX im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_GIGABYTE_B550I_AORUS_PRO_AX_004_LOGO

    Von den großen ATX-Ablegern wechseln wir nach den letzten Tests auf das kleinere Mini-ITX-Format, bleiben jedoch zunächst bei AMDs B550-Chipsatz. Mit den kleinen Platinen lassen sich nicht nur sehr kompakte Gaming-Systeme kreieren, sondern auch das Thema Overclocking hat bei vielen Anwendern... [mehr]

  • Das ASRock Rack E3C246D4I-2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-RACK-E3C246D4I-2T-LOGO

    Mit dem ASRock Rack E3C246D4I-2T schauen wir uns heute einmal kein Standard-Modell für Intel- oder AMD-Prozessoren an. Das E3C246D4I-2T zeichnet sich nicht durch besonders viele PCI-Express-Steckplätze, eine besonders starke Spannungsversorgung oder eine RGB-Beleuchtung aus, sondern... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) im Test - Licht- und Schattenspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_ROG_MAXIMUS_XII_HERO_004_LOGO

    Bei ASUS' ROG-Maximus-Mainboardserie sind wir inzwischen bei der 12. Generation angelangt, die für Intels Comet-Lake-S-Prozessoren auf Basis der LGA1200-Fassung konzipiert ist. Unverändert ist das uns vorliegende ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) in der Oberklasse positioniert worden, sodass der... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • Mini-ITX, mini-SAS und Xeon D-1622: ASRock Rack D1622D4I im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-D1622D4I

    Nachdem wir uns zuletzt das E3C246D4I-2T angeschaut haben, folgt heute ein weiteres Mini-ITX Sever-Mainboard von ASRock Rack. Das D1622D4I setzt die Prioritäten ebenfalls auf den Formfaktor und den Homeserver-Einsatz, geht in den Details aber etwas anders an viele der Ausstattungsmerkmale heran.... [mehr]