> > > > Mini-ITX-Mainboard von Gigabyte auf H55-Basis

Mini-ITX-Mainboard von Gigabyte auf H55-Basis

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gigabyte2Mainboards in kompakten Formaten wie dem Mini-ITX-Formfaktor haben Hochkonjuktur, denn kleinen HTPCs oder kompakte Arbeitsrechner erfreuen sich steigender Beliebheit. Gerade Zotac hat es sich in der Nische der Miniaturmainboards gemütlich gemacht. Mit dem "H55-ITX WiFi" konnte das Unternehmen früh eine erste Mini-ITX-Platine auf Basis von Intels H55-Chipsatz vorstellen (wir berichteten). Mit Gigabyte will jetzt einer der großen Mainboardhersteller ein vergleichbares Produkt auf den Markt werfen.

Das "H55N-USB3 ITX" basiert ebenfalls auf dem H55-Chipsatz und bietet die ultra-kompakten Maße eines Mini-ITX-Mainboards. Trotz der Mini-Größe kann auf Basis dieses Mainboards ein leistungsfähiges System zusammengestellt werden. Die Platine bietet Platz für zwei DDR3-Speicherriegel. Dank des vorhandenen PCIe x16-Slots kann eine separate Grafikkarte zum Einsatz kommen. Ansonsten lässt sich die interne Grafik der Clarkdale-Prozessoren nutzen. Die Bildausgabe erfolgt dann über VGA, DVI oder HDMI. Auf dem I/O-Panel finden sich neben diesen Ausgängen noch USB (im Gegensatz zur Zotac-Platine gibt es auch zweimal USB 3.0), eSATA, LAN, PS/2 und Audio (inklusive optischem Digitalausgang). WLAN ist anders als bei Zotacs "H55-ITX WiFi" nicht mit an Bord. Auch die Zahl der SATA-Anschlüsse fällt mit vier Stück um zwei geringer aus als beim Konkurrenten.

Unser Moderator emissary42 hat bei uns im Forum bereits auf das "H55N-USB3 ITX" hingewiesen, das Bildmaterial stammt aus seinem Beitrag. Wann und zu welchem Preis das "H55N-USB3 ITX" verfügbar werden wird, ist bisher nicht bekannt. In unserem Preisvergleich wird es noch nicht gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/gigabyte_h55_itx{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Gutes Mainboard wenn man eine die Corsair H50 Wasserkühlung hat! ein Scythe Bug Shuriken passt ja da nicht drauf^^
#2
Registriert seit: 04.02.2010

Gefreiter
Beiträge: 54
Zitat WarriorsClan;14241508
Gutes Mainboard wenn man eine die Corsair H50 Wasserkühlung hat! ein Scythe Bug Shuriken passt ja da nicht drauf^^


passt schon, nur passt dann nichts anderes mehr drauf ^^


aber ein echt schickes board, kann sich gleich neben die von zotac stellen :bigok:
#3
Registriert seit: 04.01.2010

Matrose
Beiträge: 16
es könnte besser werden als das zotac wenn der pcie slot auch tv karten unterstützt
ansonsten gibts für htpc nur das "tolle" Intel board....
#4
Registriert seit: 17.03.2010
Rheinland Pfalz
Gefreiter
Beiträge: 36
ich hoffe aucch das es bald verfügbar sein wird nicht wie das von zotac da siehts eher schlecht aus mit der verfügbarkeit.

wenns besser bei dem GB sein sollte dann wirds mit sicherheit ein kassenschlager werden
#5
customavatars/avatar3061_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
Hessen
Admiral
Beiträge: 9075
naja das board ist genau der selbe mist wie das zotac board, cpu ist viel zu nahe am pcie slot somit kannste das knicken mit gutem cpu kühler. und die h50 kann man nicht in alle cases bauen... ich finde es einfach schade, standart intel layout und sein namens zug drauf das wars.... sollte mal jeder hersteller an die nase packen und mal selber was planen.
#6
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29468
Zitat Kezu;14241829
es könnte besser werden als das zotac wenn der pcie slot auch tv karten unterstützt
ansonsten gibts für htpc nur das "tolle" Intel board....

Ich versuche das mal in Erfahrung zu bringen. Sonst bleibt uns wohl nur die Probe aufs Exempel.
#7
customavatars/avatar42250_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006
Mannheim
•••••••
Beiträge: 10259
Fehlt nur noch ein Mini-ITX Board mit SATA 6GB/s. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z270X-GAMING9_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von Gigabyte gewohnt ist, hat das taiwanische Unternehmen auch noch viele weitere neue LGA1151-Bretter in das... [mehr]

Erster Ausblick auf die RYZEN-Mainboardpreise – ASUS-Preisgestaltung geleakt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Die Diskussion über die Preise von AMDs RYZEN-Prozessoren ist bereits in vollem Gange. Doch für Endkunden sind die CPU-Preise letztlich nur ein Teil der Rechnung. Relevanter sind die Preise für die gesamte Plattform. Gerade die Preise der AM4-Mainboards werden eine wichtige Rolle spielen... [mehr]

Supermicro C7Z270-PG im Test - Trotz PEX8747 sehr effizient unterwegs

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_SUPERMICRO_C7Z270_PG_004_LOGO

Es ist schon eine Weile her, als wir zuletzt ein Mainboard von Supermicro durch unseren Mainboard-Parcours geschickt haben. Supermicro ist jedoch auch weniger im Desktop-Segment bekannt, sondern vielmehr im Server-Bereich. Nichtsdestotrotz versucht das US-Unternehmen unverändert im hart... [mehr]

Sieben AM4-Mainboards von Biostar für AMDs Ryzen aufgetaucht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Heute wurde die mit Spannung erwartete Ryzen-7-Prozessorserie von AMD offiziell vorgestellt, die aus den drei Modellen "Ryzen 7 1700", "Ryzen 7 1700X" und "Ryzen 7 1800X" besteht. Alle drei CPUs können ab heute Abend offiziell in einzelnen Shops - beispielsweise bei Caseking - vorbestellt werden.... [mehr]

Schneeweiß: MSI kündigt vier weiße Arctic-Mainboards für Kaby Lake an

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI-ARCTIC-KABYLAKE

Zur Markteinführung der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel, wartete MSI mit einer Vielzahl passender Hauptplatinen auf und stellte insgesamt 36 neue Untersätze mit B250-, H270-, und Z270-Chipsatz in den Dienst. Darunter auch vier schneeweiße Modelle der Arctic-Reihe, die nun offiziell im... [mehr]