1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. DFI stellt Hybrid-Mainboard mit P45- und ION-Plattform vor

DFI stellt Hybrid-Mainboard mit P45- und ION-Plattform vor

Veröffentlicht am: von

dfi2Im vergangenen September konnten wir bereits einen ersten Blick auf das Hybrid-Mainboard von DFI werfen, welches sowohl auf die P45- als auch auf die ION-Plattform setzt. Heute stellte das taiwanesische Unternehmen die Platine mit dem Namen DFI HYBRID P45-ION-T2A2 offiziell vor. Das Mainboard verfügt, wie bereits bekannt, über die Intel-P45-Plattform, bestehend aus dem P45-Chipsatz mit ICH10R und dem Sockel 775 für Intel-CPUs. Zusätzlich ist ein ION-System mit Grafikchipsatz von NVIDIA (GeForce 9400) und einer Atom-CPU von Intel vorhanden. Beide Systeme können dabei unabhängig voneinander und gleichzeitig betrieben werden. Über ein Control-Panel ist es möglich zwischen den Plattformen umzuschalten. Integrierte Steuerungs-Chips übernehmen die Aufgaben eines KVM-Switches, wodurch sich Eingabegeräte und Bildschirm jeweils einem der beiden Systeme zuweisen lassen. Auch ein LAN-Switch ist an Bo(a)rd.

Durch die Kombination der stromsparenden ION-Plattform mit der leistungsstärkeren P45-Basis soll man laut DFI mehr als 65 Prozent Energie einsparen können. Für wenig rechenintensive Zwecke, zum Beispiel als Home/Medien-Server könnte das ION-System mit seinem geringen Stromverbrauch genutzt werden. Sollte man mehr Rechenleistung benötigen, kann man auf das P45-System umschalten, welches sich mithilfe einer potenteren CPU und diskreten Grafikkarte auch für aufwändige 3D-Spiele eignen würde.
{gallery}/galleries/news/mguensch/dfi-stellt-hybrid-mainboard-mit-p45-und-ion-plattform-vor{/gallery}
An dieser Stelle wollen wir noch einmal auf das Video hinweisen, dass die Kollegen von Tweaktown.com bei ihrem Besuch im DFI-Headquarter im September gemacht haben. Hier wird das Hybrid-Mainboard von DFI in Aktion gezeigt.

Die Produktseite zum DFI HYBRID P45-ION-T2A2 findet man unter diesem Link.

Angaben zum Preis und dem Erscheinungstermin gibt DFI leider noch nicht, doch laut den Informationen vom September soll das Board etwa 399 US-Dollar kosten.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: