> > > > MSI stellt "Big Bang Trinergy"-Mainboard vor

MSI stellt "Big Bang Trinergy"-Mainboard vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msi_new MSI hat jetzt das erste Mainboard der neuen "Big Bang"-Serie vorgestellt. Das "Big Bang Trinergy" ist noch nicht mit mit dem Hydra-200-Chip von Lucid ausgestattet, der es erstmals ermöglichen wird, Radeon- und Geforce-Grafikkarten gemeinsam in einem Multi-GPU-Verband zu nutzen (wir berichteten). Dieser Chip bleibt dem zweiten Mainboard der Serie, dem "Big Bang Fuzion" vorbehalten, das erst gegen Jahresende vorgestellt werden soll.

Das "Trinergy" baut hingegen auf einer Kombination aus Intels Mainstream-Chipsatz P55 und NVIDIAs nForce-200-Chip auf. Somit unterstützt das Mainboard NVIDIAs Multi-GPU-Technologie SLI und AMDs CrossfireX in den drei vorhandenen PCI-Express-x16-Slots. Daneben bietet MSI mit der QuantumWave-Soundkarte eine Audiolösung, die THX TruStudio PC und EAX ADVANCED HD 5.0 kombiniert. Auf dem "Trinergy"-Mainboard finden sich ausschließlich hochwertige Hi-c-Kondensatoren, die Stabilität auch unter extremen Bedingungen gewährleisten sollen. Spezielle Meßpunkte sollen es dem ambitionierten Nutzer ermöglichen, die an Prozessor, Speicher und Chipsatz anliegenden Spannungen per Multimeter auszulesen. Das mitgelieferte "OC Dashboard" ermöglicht Übertakten quasi per Kabelfernbedienung in Echtzeit. Auch Einsteiger sollen davon dank einer automatischen Übertaktungsfunktion profitieren können. An Anschlüssen wurde ebenfalls nicht gespart. Es stehen zehn SATA-Anschlüsse, zwei eSATA-Anschlüsse, bis zu 14 USB-2.0-Schnittstellen (acht auf dem I/O-Panel), zweimal Firewire (einer auf dem I/O-Panel) und zweimal Gigabit-LAN zur Verfügung.

MSI gibt keine Preisempfehlung für das "Big Bang Trinergy" an. In unserem Preisvergleich ist das Mainboard bisher nicht zu finden.


{gallery}/galleries/news/pmoosdorf/msi_trinergy{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Merci!

Uh, shit, bin noch auf Arbeit, aber das zieh ich mir nachher noch rein....[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:07 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:50 ----------

[/COLOR]
Zitat

The CEO did talk to us about some other very interesting uses of the HYDRA technology for the consumer spaces besides standard game scaling. One demo we worked with showed a dual-monitor configuration on the HD 4890 / GTX 260+ setup (one monitor for each GPU) with HD video playback going on the GTX 260 driven display. While that was running, a benchmark iteration of Call of Juarez could be run that would still show performance gains (though slightly lower than with out the HD video playback) over the results from ONLY the HD 4890. Essentially the HYDRA engine is able to tap into the GPU’s power even if it is being utilized by another application; this could mean great things for [email protected] users or gamers that want to use some GPU-encoding applications while gaming at the same time.


Yeah baby! Als Multimonitor-User tun sich da für mich ganz neue Möglichkeiten auf. Hoffentlich wird das was. Ich zögere meinen PC-Neukauf nur noch wegen Hydra raus. :fresse:
#17
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Sagt mal gehts nur mir so oder ist das Board wirklich nur nen fake? Hab den Artikel von Charlie D auf semiaccurate gelesen und echt es gibt noch kein einziges Review zum Trinergy. Zu kaufen gibts das auch nirgends. Wenn MSI das Board am 29. Oktober vorgestellt hat, wem haben Sie es denn dann vorgestellt?:hmm:
#18
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29268
Nein, kein Fake. Es ist einfach noch nicht fertig, Release ist erst im nächsten Jahr.

Im Moment hat Lucid ja auch Probleme mit Nvidia.
#19
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20565
Na, welches Mainboard ist es? :D





#20
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Geilo! :love: Habt Ihr nen Trinergy errungen? Gibts nen Test bei AwardFabrik? Das unterscheidet sich ja praktisch nur durch den nf200 vom Big Bang Fuzion, also sollten Ausstattung und Performance sonst ähnlich sein. Hats nen Lotes-Sockel?
#21
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20565
Jo, ich habe es für einen Test da gehabt. Hier das Review: MSI Big Bang Trinergy @ AF

Ja, es hat einen Lotes-Sockel. :)
#22
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Merci fürs Review! :bigok: Ihr seid scheinbar echt die ersten.

Naja, war zu erwarten, das der nf200 soviel nicht bringt. Müsste man mal mit zwei 5870 testen um zu sehen, ob die dx11 Grakas mehr nutzen aus 2x16 lanes ziehen. OC-Potential hätte ich mir mehr erhofft. Grade bei den angeblich so teuren Hi-End-Komponenten auf dem Brett. Das OC Genie "ungeniert" die Spannungen so hochsetzt finde ich etwas komisch.

Was denkst Du - kann die Soundkarte mit ner SB X-Fi mithalten oder sollte man lieber doch die X-Fi einbauen?

Ich warte auf Hydra und entscheide dann.:) Das wird dann wohl noch teuer:fresse:
#23
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20565
Ja, glaube auch, dass wir die ersten sind. :)

Denke, dass zwei HD5870 nicht mehr soviel ausmachen. Hatte leider keine da, um es zu testen. Es kann mit einer anderen CPU wiederum ganz anders aussehen. Ich habe schon Ergebnisse mit 220Mhz SuperPi 32M gesehen. Aber ich habe ja mit Linx getestet, was ein wenig mehr belastet als SuperPi :D Naja, OC-Genie werden eh nur Leute nutzen, die zu faul für OC sind.

Die Soundkarte machte einen ganz guten Eindruck. Habe eine Asus Xonar verbaut und war nun kein so großer Unterschied, aber das ist ja auch immer subjektiv.

Ja, bei den Preis... der wird sicher heiß. :)
#24
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20565
Der offizielle Verkaufsstart hat sich übrigens um eine Woche verschoben. Natürlich dann auch die Aktionstage bei Alternate und Atelco.
#25
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20565
Das MSI Big Bang Trinergy ist nun im Handel erhältlich. Neben den offiziellen Releasepartnern, ist es noch bei anderen Shops lieferbar.

MSI Big Bang Trinergy @ Geizhals.at
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]