1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. MSI stellt "Big Bang Trinergy"-Mainboard vor

MSI stellt "Big Bang Trinergy"-Mainboard vor

Veröffentlicht am: von

msi_new MSI hat jetzt das erste Mainboard der neuen "Big Bang"-Serie vorgestellt. Das "Big Bang Trinergy" ist noch nicht mit mit dem Hydra-200-Chip von Lucid ausgestattet, der es erstmals ermöglichen wird, Radeon- und Geforce-Grafikkarten gemeinsam in einem Multi-GPU-Verband zu nutzen (wir berichteten). Dieser Chip bleibt dem zweiten Mainboard der Serie, dem "Big Bang Fuzion" vorbehalten, das erst gegen Jahresende vorgestellt werden soll.

Das "Trinergy" baut hingegen auf einer Kombination aus Intels Mainstream-Chipsatz P55 und NVIDIAs nForce-200-Chip auf. Somit unterstützt das Mainboard NVIDIAs Multi-GPU-Technologie SLI und AMDs CrossfireX in den drei vorhandenen PCI-Express-x16-Slots. Daneben bietet MSI mit der QuantumWave-Soundkarte eine Audiolösung, die THX TruStudio PC und EAX ADVANCED HD 5.0 kombiniert. Auf dem "Trinergy"-Mainboard finden sich ausschließlich hochwertige Hi-c-Kondensatoren, die Stabilität auch unter extremen Bedingungen gewährleisten sollen. Spezielle Meßpunkte sollen es dem ambitionierten Nutzer ermöglichen, die an Prozessor, Speicher und Chipsatz anliegenden Spannungen per Multimeter auszulesen. Das mitgelieferte "OC Dashboard" ermöglicht Übertakten quasi per Kabelfernbedienung in Echtzeit. Auch Einsteiger sollen davon dank einer automatischen Übertaktungsfunktion profitieren können. An Anschlüssen wurde ebenfalls nicht gespart. Es stehen zehn SATA-Anschlüsse, zwei eSATA-Anschlüsse, bis zu 14 USB-2.0-Schnittstellen (acht auf dem I/O-Panel), zweimal Firewire (einer auf dem I/O-Panel) und zweimal Gigabit-LAN zur Verfügung.

MSI gibt keine Preisempfehlung für das "Big Bang Trinergy" an. In unserem Preisvergleich ist das Mainboard bisher nicht zu finden.


{gallery}/galleries/news/pmoosdorf/msi_trinergy{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Verspäteter Luxus: ASUS ROG Crosshair VIII Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_EXTREME_004_LOGO

    Spätzünder gibt es in vielen Bereichen und damit auch in der IT-Branche. Das Warten auf das ASUS ROG Crosshair VIII Extreme war ziemlich langwierig, doch nun ist es endlich erhältlich. Es ist Teil der X570S-Mainboards und bietet demnach eine passive PCH-Kühlung. Wir haben die absolute... [mehr]

  • OC und Effizienz vorbildlich: MSI MAG X570S TORPEDO MAX im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MAG_X570S_TORPEDO_MAX_003_LOGO

    Auch MSI hat einige neue X570-Mainboards mit passiver Chipsatzkühlung aufgelegt. Eines der neuen Familienmitglieder ist das MAG X570S TORPEDO MAX aus der MSI-Arsenal-Gaming-Produktreihe. Die Platine eignet sich hervorragend für Interessenten, die keine Luxusausstattung benötigen und... [mehr]

  • Micro-ATX und Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8U-2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCKRACK-SPC621D8U-2T

    Mit der aktuellen Xeon-Generation auf Basis von Ice Lake-SP will Intel auch wieder aus technologischer Sicht mit AMD aufschließen. Mehr Kerne, eine Fertigung in 10 nm, PCI-Express 4.0 und vieles mehr sollen die Plattform wieder zur alten Stärke führen. Zur Plattform gehört aber mehr als nur der... [mehr]

  • Alles auf MAX: MSIs neues X570S-Lineup kühlt AMDs X570-Chipsatz rein passiv

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_X570S_MAINBOARDS_03_LOGO

    Derzeit sind die Mainboard-Hersteller damit beschäftigt, die überarbeiteten X570-Mainboards mit rein passiver Kühlung an den Start zu bringen. Dies trifft auch auf MSI zu, die gleich sieben X570S-Mainboards auf die Beine gestellt haben. Alle Platinen haben zwei Gemeinsamkeiten: Der... [mehr]

  • Workstation-Plattform für Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8-2L2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCKRACK-SPC621D8-2L2T

    Nachdem wir uns das ASRock Rack SPC621D8U-2T im Micro-ATX-Format angeschaut haben, folgt heute mit dem SPC621D8-2L2T sozusagen der große ATX-Bruder. Mehr PCI-Express-Steckplätze und insgesamt etwas von allem bietet die ATX-Variante für die aktuellen Xeon-Prozessoren. Wo genau die... [mehr]

  • E-ATX mit umfangreicher Kühlung: Gigabytes Z690 AORUS Master zeigt sich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z690_AORUS_MASTER_LOGO

    Für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren werden aufgrund des Sockel-Wechsels auf LGA1700 zwangsläufig neue Mainboards fällig, samt den Intel-600-Chipsätzen. Als Chipsatz-Flaggschiff dient dabei der Z690-PCH, der nicht nur die RAM- sondern auch die CPU-Übertaktung unterstützt. Auf Twitter ist nun... [mehr]