1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASUS stellt zwei neue Mainboards der ROG-Serie vor

ASUS stellt zwei neue Mainboards der ROG-Serie vor

Veröffentlicht am: von

asusNachdem ASUS schon kurz nach dem Start der neuen Lynnfield-Prozessoren für passende Mainboards sorgte (wir berichteten), spendierte man nun auch seiner beliebten Republic-of-Gamers-Reihe (R.O.G) zwei neue Modelle, die dank P55-Chipsatz und LGA1156 mit den drei neuen Prozessoren von Intel zurecht kommen. Während das ASUS Maximus III Formula im standardmäßigen ATX-Formfaktor daherkommt, gesellt sich das ASUS Maximus III Gene hingegen zu den kleineren Micro-ATX-Ablegern. Dabei verfügen beiden Hauptplatinen nicht nur über insgesamt vier DDR3-Speicherbänke, sondern bieten auch Unterstützung für die beiden Multi-GPU-Technologien CrossFireX und SLI. Hierfür stehen dem Maximus III Gene neben dem PCI-Express-x4- und PCI-Steckplatz zwei PCI-Express-2.0-Grafikkarten-Slots zur Seite. Der große Bruder besitzt hingegen drei solche Steckplätze und kann zudem mit zwei PCI-Express-x1- sowie einen herkömmlichen PCI-Slot aufwarten. Weiterhin zählen sieben bzw. zehn Serial-ATA-II-Anschlüsse, eSATA, Gigabit-LAN, Firewire und USB 2.0 zur Standard-Ausrüstung der beiden P55-Mainboards. Auch mit 8-Kanal-SupremeFX-X-Fi-Soundlösungen können sie punkten. Um die Leistung noch weiter zu erhöhen, implementierten die Taiwanesen auch so manch nützliches Feature. So sind ROG Connect, Memperfect und Gamefirst wieder mit an Board.

Sowohl das ASUS Maximus III Formula, als auch das ASUS Maximus III Gene sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich schlagen die beiden Lynnfield-Untersätze jedenfalls mit knapp 175 respektive 200 Euro zu Buche.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD untersucht USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

    Auf Reddit häufen sich seit einiger Zeit Meldungen von zahlreichen Nutzern von B550- und X570-Mainboards, die sich über häufige USB-Verbindungsabbrüche beklagen, die natürlich alles andere als angenehm sind. Nun hat sich AMD offiziell über Reddit zu Wort gemeldet und hat bekanntgegeben, dass... [mehr]

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • In der Redaktion eingetroffen: ASUS ROG Maximus XIII Hero

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XIII_HERO_004_LOGO

    So allmählich treffen bei uns die ersten Z590-Mainboards in der Redaktion ein. Den Anfang machten drei MSI-Platinen, nun folgte wenig später ASUS' ROG Maximus XIII Hero, das bei vielen Umrüstern sicherlich wieder hoch im Kurs sein wird. Dank des neuen Z590-PCHs ist das ROG Maximus XIII Hero... [mehr]

  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar... [mehr]