> > > > ASUS: Weiteres Gene-Mainboard geplant

ASUS: Weiteres Gene-Mainboard geplant

Veröffentlicht am: von

asusWährend wir erst vor wenigen Tagen erste Informationen zu den kommenden "The Ultimate Force"-Produkten preisgeben konnten, gibt es nun weitere Neuigkeiten zur Mainboard-Sparte von ASUS. So soll der taiwanesische Hersteller derzeit an einem weiteren Gene-Board samt P55-Chipsatz arbeiten. Demnach verfügt das ASUS Maximus III Gene über den LGA-1156-Sockel und kann mit den heiß erwarteten Intel-Core-i5-Prozessoren umgehen. Weiterhin stehen vier DDR3-Dual-Channel-Speicherbänke und eine 10-Phasen-Stromversorgung zur Verfügung. Ansonsten bietet die Micro-ATX-Platine nicht nur zwei PCI-Express-2.0-Steckplätze, sondern auch einen PCI-Express-x4-Slot. Sogar eine herkömmliche PCI-Steckkarte kann auf das Mainboard gesetzt werden. Gepaart mit einer X-Fi-SupremeFX-Soundlösung sollte das ASUS Maximus III Gene auch für Musik-Fans interessant sein. Ansonsten stehen sieben Serial-ATA-II-Ports und ein eSATA-Connector zur Verfügung. Gigabit-LAN, Firewire und USB 2.0 runden das Gesamtpaket dabei weiter ab.

Wann und vor allem zu welchem Preis das ASUS Maximus III Gene in die Läden kommen soll, ist noch nicht bekannt. Auch in unserem Preisvergleich sucht man die Platine derzeit noch vergeblich.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/lab501-asus-maximus3gene{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar105344_1.gif
Registriert seit: 29.12.2008

Potatoe..Potatoe
Beiträge: 755
Ist ja schön das immer mehr Micro-ATX Platinen auf den Markt kommen. Jetzt fehlen nur noch Gescheite Gehäuse in diesem Format.
Ansonsten ist wäre das alles sehr Sinnfrei.
#2
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Öhm...
Auf dem Bild sehe ich aber nur einen PCIe x4-Steckplatz...
#3
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
@Nordhesse schau dir das P180 mini von Antec an das ist das beste Case auf dem markt bis jetzt und kostet nur 57Euro+Versand und hat eine sehr gute Kühlung!

A frage wie teuer wird den der i5 und die Boards?
#4
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Hmm....schwarz und rot nicht mein Fall :d
Denke mal das Board wird anfangs nicht unter 150 Euro kosten.

@WarriorsClan: Einfach mal in den Preisvergleich gucken ;)

CPU: http://preisvergleich.hardwareluxx.de/?cat=cpu1156

Boards: http://preisvergleich.hardwareluxx.de/?cat=mbp4_1156
#5
customavatars/avatar105344_1.gif
Registriert seit: 29.12.2008

Potatoe..Potatoe
Beiträge: 755
@ WarriorsClan
Das Antec P180 mini habe ich hier noch stehen. Hatte es mit einen RampageIIGene bestückt. Leider kommt die grösse fast an einen normalen ATX Miditower dran und vom Gewicht wollen wir erst garnicht reden.
#6
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Dann schau dir das V351 an wie ich finde ist es nicht den preis wert!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming 2.0 im Kurztest - Besser mit elf Spulen?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING20_002_LOGO

Mit dem Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro hat das taiwanische Unternehmen die erste Version, das Non-Pro-Modell, etwas überarbeitet und für die großen Skylake-X-Prozessoren angepasst. Vor einigen Wochen haben wir über zwei neue Z370-Platinen von Gigabyte berichtet, die ebenfalls überarbeitet... [mehr]

ASUS ROG Strix H370/B360-F Gaming im Test - Der Vergleich der neuen Chipsätze

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Tag nun endlich gekommen. Das NDA für die Intel-Chipsätze H370, B360 und H310 ist abgelaufen und wir dürfen nun offiziell auf die technischen Details der Chipsätze und natürlich auch auf die darauf basierenden Mainboards eingehen. Den Anfang machen wir... [mehr]

ASUS ROG Strix X370-I Gaming im Test - Zweimal M.2 mit Mini-ITX

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X370I_GAMING_004_LOGO

Auch wenn die neuen AMD-Chipsätze für die Mainstream-Plattform fast vor der Tür stehen, werfen wir unsere Blicke noch auf ein Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen-CPUs. Nach dem Ryzen-Launch wurden die Schreie nach Mini-ITX-Modellen lauter und nach einiger Zeit kamen entsprechende Modelle dann... [mehr]

ASRock X470 Taichi, Taichi Ultimate und Fatal1ty X470 Gaming K4 tauchen auf...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Als kleine Randnotiz sei angemerkt, dass ASRock offenbar zum Start des X470-Chipsatzes für die neuen Ryzen-Prozessoren der zweiten Generation auch neue Modelle seiner Mainboards vorbereitet. In einer Tabelle zum Appshop von ASRock tauchen die Modelle X470 Taichi, X470 Taichi Ultimate und... [mehr]

ASRock X299 Extreme4 im Test - mit überzeugendem VRM-Bereich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2018/ASROCK_X299_EXTREME4_004_LOGO

Bevor wir uns anderen Mainboards zuwenden, wollen wir uns noch ein interessantes X299-Modell von ASRock zu Gemüte führen. Anfang des noch jungen Jahres 2018 haben wir mit dem ASRock Fatal1ty X299 Professional Gaming i9 das Flaggschiff untersucht. Das ASRock X299 Extreme4 stellt hingegen den... [mehr]

AMD X470: Wenige Änderungen zum Vorgänger, Mainboards können vorbestellt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VII_HERO_004_LOGO

Heute um 15 Uhr fiel das NDA für die technischen Eigenschaften der neuen AMD-Ryzen-2000-Prozessoren, die auch ab heute vorbestellt werden können. Angefangen vom Ryzen 5 2600, über den Ryzen 5 2600X und Ryzen 7 2700 bis hin zum Ryzen 7 2700X. Zeitgleich darf nun auch über den... [mehr]