> > > > ASUS mit ersten "The Ultimate Force"-Produkten

ASUS mit ersten "The Ultimate Force"-Produkten

Veröffentlicht am: von

asusZwar sind noch keine offiziellen Informationen seitens ASUS bekannt geworden, aber offensichtlich wird man in Kürze ein LGA-1156-Mainboard mit Intel P55 Chipsatz vorstellen, welches auf den Namen "TUF Series Sabertooth 55i" hört. Die TUF-Serie (The Ultimate Force) wurde im März auf der CeBit bereits vorgestellt, damals noch als Marine-Cool-Design. Sie sollte parallel zur ROG-Serie (Rebublic of Gamers) existieren, bisher aber hat es kein Produkt der TUF-Serie auf den Markt geschafft.

Das erste Board soll nun mit einer 12+2-phasigen Stromversorgung daher kommen, die vier DIMM-Steckplätze für DDR3-Speicher kommen mit einer 2-phasigen Stromversorgung aus. Die wichtigsten weiteren Features orientieren sich am Intel P55 Chipsatz. Ein Zusatzchip sorgt für weitere eSATA-Ports, die dann auch ASUS DriveXpert unterstützen. Bei den Slots stehen 2x PCI-Express-x16 mit jeweils 8 PCI-Express-Lanes, 2x PCI-Express-x1 und zwei PCI zur Verfügung. Auf den beiden Grafikkarten-Slots wird sowohl SLI als auch CrossFire unterstützt. Soweit sind die Features bereits von anderen Mainboards bekannt und stellen auch keine Besonderheit dar. Diese beginnen mit der Verwendung von Keramik im Kühler für den Chipsatz und einige weitere Mainboardkomponenten. Der Kühler soll eine um 50% bessere Wärmeabfuhr haben als bisher verwendete Materialien aus Aluminium und Kupfer. Bisher ist noch nicht bekannt wann ASUS das erste Mainboard der TUF-Serie auf den Markt bringen wird, ebenso unklar ist der angepeilte Preis.

{gallery}/galleries/news/aschilling/ASUS_TUF{/gallery}

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar6296_1.gif
Registriert seit: 25.06.2003

Obergefreiter
Beiträge: 86
Wozu braucht man einen Keramik-Kühler auf einem Chip, der nicht mal lauwarm wird? Sowas ist doch totale verarsche.
#13
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17427
12 Phasen sind auch Verarsche, bunte Steckplätze sind auch Verarsche, Beschriftungen sind auch Verarsche, alles Verarsche! :D

Aber ist doch egal.
#14
customavatars/avatar87550_1.gif
Registriert seit: 20.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Zitat ARRAndy;12709278
du bist auch hässlich. evga rult vielleicht auf den elektroschrott aber sonst nirgendwo hin.

:lol:you made my day :d
#15
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Die Farben mißfallen auch mir als Designer. Schwarz-Gelb hätte aggressiver und ansprechender gewirkt und sich farblich gleichzeitig von der ROG-Serie abgehoben. Diese Grüntöne erinnern an Möbel von Großeltern oder Armeekleidung...
#16
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4990
yeeha noch mehr gamer-kiddie-boards von asus, als gäb es da nicht schon genug ...

hauptsache es sieht futuristisch aus ...

na dann viel spaß ...
#17
customavatars/avatar86892_1.gif
Registriert seit: 10.03.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3560
Yeah Militär Flugzeugträger Mainboard.
Cool bin gespannt wer sich sowas kauft. Sieht aus wie Sumpftarnung.
#18
Registriert seit: 11.09.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
aiai, hoffentlich kommt wenigstens 1 vernünftiges baord für den sockel raus, sonst muss man ja quasi zum 1366 greifen..
#19
customavatars/avatar7412_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 267
Ich mache mir Sorgen :) Denn ich mag die Optik (der ich aber nicht viel Bedeutung w?dme) sehr! Wenn es denn auch stabil läuft, P/L stimmt, Layout kein Ärger macht, etc. hat auch dieses Board ein Platz unter den vier anderen P55 Boards alleine von ASUS verdient ;)
#20
customavatars/avatar7412_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 267
Oh, habe ich vier geschrieben? Es sind natürlich fünf :D
#21
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31088
5? Oha, da hast du aber noch ein paar vergessen :haha:

Ob man neben der ROG auch noch eine TUF Series braucht, spielt wohl erst mal keine Rolle. Solang irgendwer die Mainboards kauft, wird es auch weitere Modelle geben. Ich sehe die Dinger schon in Camouflage Casemods auf allen LAN-Parties... ein paar Shooter Spieler werden vielleicht auch drauf abfahren :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]