1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. AM3-Mainboard von MSI mit nForce 980a SLI gesichtet

AM3-Mainboard von MSI mit nForce 980a SLI gesichtet

Veröffentlicht am: von

msi_newChipsätze aus dem Hause NVIDIA sind auf Mainboards mit dem aktuellen Sockel AM3 von AMD mehr als rar gesät. Der Chipsatz nForce 980a SLI, ein neu aufgelegter 780a SLI, der bislang nur auf der AM2+-Platine M4N82 Deluxe von ASUS eingesetzt wurde, scheint nun auch bei den AM3-Boards Einzug zu halten, zumindest beim Hersteller MSI. Eine französische Internetseite zeigt eine Abbildung des MSI NF980-G65, welches auf den besagten Chipsatz baut und als vollwertige AM3-Platine natürlich auch DDR3 im Dual-Channel-Modus unterstützt. Mit drei PCI-Express-x16-Slots können ebenso viele NVIDIA-Grafikkarten im Multi-GPU-Verbund (3-way SLI) betrieben werden. Daneben gibt es noch zwei PCI-Express-x1- und zwei herkömmliche PCI-Slots. Als CPUs können die aktuellen AM3-Prozessoren der Athlon-II- und Phenom-II-Reihe eingesetzt werden. Maximal 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher mit Geschwindigkeiten von 800 bis 2133 MHz (OC) finden in den vier Speicher-Slots Platz. Es stehen 6 SATA-II-Ports, ein IDE- und ein Floppy-Anschluss zur Verfügung. Der LAN- und der Audio-Chip stammen von Realtek. Am Back-Panel findet man neben den üblichen Anschlüssen einen VGA-, einen DVI-D- sowie einen HDMI-Ausgang, die das Bild-Signal von der integrierten Grafik-Einheit des 980a SLI erhalten. Ein eSATA-Anschluss ist leider nicht vorhanden.
{gallery}/galleries/news/mguensch/am3-mainboard-von-msi-mit-nforce-980a-sli-gesichtet{/gallery}

Wann das MSI NF980-G65 den Markt erreichen wird und zu welchem Preis ist noch ungewiss. Derzeit ist MSI der einzige Hersteller, der AM3-Platinen mit NVIDIA-Chipsätzen anbietet, wie unser Preisvergleich zeigt. Dort findet man bislang nur ein günstiges Motherboard, welches auf den GeForce 6150SE / nForce430 setzt. Dazu kommen noch das kürzlich aufgetauchte NF750-G55 mit nForce 750a SLI und eben das oben vorgestellte NF980-GD65.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Rack X570D4U-2L2T im Test - Für den Home-Server-Bereich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_RACK_X570D4U-2L2T_004_LOGO

    Heute steht ein weiteres Mainboard von ASRock Rack auf unserem Testplan. Dieses mal schauen wir uns an, wie die eigentlich für den Desktop vorgesehene X570-Plattform bzw. ein Sockel AM4 sich zusammen mit einem X570-Chipsatz im professionellen Segment schlägt. Keine für ein Gaming-Produkt... [mehr]

  • Das ASRock Rack E3C246D4I-2T im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-RACK-E3C246D4I-2T-LOGO

    Mit dem ASRock Rack E3C246D4I-2T schauen wir uns heute einmal kein Standard-Modell für Intel- oder AMD-Prozessoren an. Das E3C246D4I-2T zeichnet sich nicht durch besonders viele PCI-Express-Steckplätze, eine besonders starke Spannungsversorgung oder eine RGB-Beleuchtung aus, sondern... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) im Test - Licht- und Schattenspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_ROG_MAXIMUS_XII_HERO_004_LOGO

    Bei ASUS' ROG-Maximus-Mainboardserie sind wir inzwischen bei der 12. Generation angelangt, die für Intels Comet-Lake-S-Prozessoren auf Basis der LGA1200-Fassung konzipiert ist. Unverändert ist das uns vorliegende ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) in der Oberklasse positioniert worden, sodass der... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • Mini-ITX, mini-SAS und Xeon D-1622: ASRock Rack D1622D4I im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK-D1622D4I

    Nachdem wir uns zuletzt das E3C246D4I-2T angeschaut haben, folgt heute ein weiteres Mini-ITX Sever-Mainboard von ASRock Rack. Das D1622D4I setzt die Prioritäten ebenfalls auf den Formfaktor und den Homeserver-Einsatz, geht in den Details aber etwas anders an viele der Ausstattungsmerkmale heran.... [mehr]

  • ASRock Rack TRX40D8-2N2T im Test - Darf es etwas mehr sein?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASROCK_RACK_TRX40D8-2N2T_LOGO

    Für den nächsten Mainboard-Test stellen wir uns die Frage: Darf es etwas mehr sein?. Haben wir uns im letzten Test das ASRock Rack X570D4U-2L2T (Hardwareluxx-Test) näher angeschaut, werfen wir unsere Blicke nun auf das TRX40D8-2N2T. Anhand der Modellbezeichnung werden die Kenner unter den... [mehr]