1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. Alphacool präsentiert die neue Eiswolf 2 AIO

Alphacool präsentiert die neue Eiswolf 2 AIO

Veröffentlicht am: von

alphacoolAlphacool stellt mit der Eiswolf 2 seine erste Fullcover-GPU-AIO-Wasserkühlung vor. Das neue Modell basiert auf dem Alphacool GPX Eisblock Aurora GPX Wasserkühler, verbunden mit einer Pumpeneinheit sowie einem 360 mm NexXxoS ST30 als Vollkupfer-Radiator, der mit den Alphacool Aurora Rise Digital RGB Lüftern bestückt ist.

Fullcover bedeutet in diesem Fall, dass nicht nur die GPU mittels Wasser gekühlt wird, sondern alle Bauteile, welche eine aktive Kühlung benötigen. Als Beispiel wird hier etwa der Grafikspeicher oder die Spannungswandler genannt. Anstelle eines Anschlussterminals besitzt die Eiswolf 2 eine DC-LT 2-Pumpe, welches eine verbesserte und leisere Version der bekannten DC-LT-Low-Noise-Ceramic-Pumpe darstellt. Dabei steht ihr eine Drehzahl von 2.600 rpm zur Verfügung. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Anschlussterminal ist die DC-LT 2-Pumpe 5 mm breiter.

Alphacool verwendet bei der Eiswolf 2 ausschließlich TPV-Schläuche, bestehend aus EPDM/PP, welches sie besonders hitzebeständig sowie langlebig machen soll. Mithilfe des Schnellverschlusses kann die Eiswolf 2 mit einer anderen Alphacool AIO-Kühlung verbunden werden, um den Kreislauf zu vergrößern. Dazu bietet der Hersteller diverse vorbefüllte Komponenten an.

Darüber hinaus verfügt die AIO-Kühlung über adressierbare RGB LEDs entlang der Rückseite des Grafikkartenkühlers. Zudem verfügt die Pumpeinheit über ein grün, beziehungsweise rot leuchtendes Logo, je nachdem ob eine NVIDIA oder AMD-Grafikkarte verwendet wird.

Als Lüfter verwendet die Eiswolf 2 einen Aurora-Rise-Fan mit einem Durchmesser von 120 mm. Der Lüfter verfügt über einen maximalen statischen Druck von 3,17 mm H2O sowie einen maximalen Luftdurchfluss von 119,8 m³/h. Der Drehzahlbereich wird mit 0 bis 2.500 Umdrehungen pro Minute angegeben.

Die Radiatoren stammen aus der NexXxoS-Reihe und bestehen zum Großteil aus Kupfer, welches eine bessere Kühlleistung als vergleichbare Radiatoren aus Aluminium bieten soll. Dabei verfügen beide über einen Durchmesser von 120 mm.

Die Alphacool Eiswolf 2 AIO ist kompatibel mit den Referenz-Designs der NVIDIA GeForce RTX 3080- und 3090-Serie sowie der RTX 2080 und 2080 Ti. Für AMD-Grafikkarten besteht eine Kompatibilität mit der Radeon RX 6800, 6800XT sowie 6900. Eine komplette Liste kompatibler Modelle gibt es hier: NVIDIA, AMD.

Die AIO-Kühlung ist ab sofort im Online-Shop von Alphacool für einen Preis von 244,99 Euro für das RTX 3080/3090- und RX 6800/6800XT/6900 kompatible Modell sowie einem Preis von 205,99 Euro für die Variante mit einer RTX 2080 und 2080 Ti-Kompatibilität.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Pure Rock 2 im Test: Die optimale Einsteigerlösung?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_ROCK_2_LOGO

    Die Einsteigerkühler von be quiet! erhalten wichtigen Zuwachs: Der Pure Rock 2 soll einen überzeugenden Mix aus Leistung und Lautstärke bieten und dazu noch relativ günstig sein. Wir klären im Test, ob er wirklich der optimale Einsteigerkühler ist.  Bei den Kühlern unterscheidet be... [mehr]

  • be quiet! Pure Loop 360mm im Test: AiO-Kühlung mit seriöser Optik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_LOOP_360MM_LOGO

    Mit der neuen Pure Loop-Serie will be quiet! AiO-Kühlungen für preisbewusste Käufer anbieten. Versprochen werden leise und leistungsstarke Modelle - und als Besonderheit die Möglichkeit, die Kühlflüssigkeit nachzufüllen. Eine Flasche mit Kühlflüssigkeit gehört sogar gleich zum... [mehr]

  • Schon nahe an der Custom-Kühlung: Die Alphacool Eiswolf 2 AiO im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL-EISWOLF2

    Alphacool hat seine All-in-One-Wasserkühlung für Grafikkarten um eine zweite Generation erweitert. Die Alphacool Eiswolf 2 ist eine vorbefüllte Wasserkühlung, die auf einer kompatiblen Grafikkarte montiert wird und dann sofort einsatzbereit ist. Im Vergleich zu klassischen AiO-Lösungen... [mehr]

  • Noctua NH-D15 chromax.black im Test: Top-Kühler in schick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NH-D15_CHROMAX

    Der NH-D15 ist nach wie vor Noctuas Flaggschiff-Kühler. Doch optisch trifft der silberfarbene Kühler mit den braunen Lüftern nicht jedermanns Geschmack. Deshalb bietet Noctua den NH-D15 chromax.black an, der sich ganz in Schwarz zeigt. Im Test geht es aber natürlich nicht nur um die Optik,... [mehr]

  • MSI MAG CoreLiquid 360R im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MAG_CORELIQUID_360R_LOGO

    MSIs bietet mit der MAG CoreLiquid 360R eine 360-mm-AiO-Kühlung an, die sowohl eine hohe Kühlleistung als auch eine besonders effektvolle Beleuchtung verspricht. Dazu gibt es Besonderheiten: Vor allem einen um 270° drehbaren LED-Aufsatz auf dem Kühler und eine Pumpe, die direkt in die... [mehr]

  • Corsair iCUE H150i RGB PRO XT im Test: Die leistungsstärkste AiO-Kühlung von...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_H150I_RGB_PRO_XT_LOGO

    Mit der iCUE H150i RGB PRO XT bringt Corsair seine nach eigenen Aussagen bisher leistungsstärkste AiO-Kühlung auf den Markt. Wir lassen es uns nicht nehmen, das große 360-mm-Modell zu testen.  Aus der gleichen Serie konnten wir schon das Geschwistermodell iCUE H115i RGB PRO XT mit... [mehr]