1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. Noctua stellt neue Wärmeleitpasten vor

Noctua stellt neue Wärmeleitpasten vor

Veröffentlicht am: von

noctua

Noctua stellte heute mit “NT-H2” die zweite Generation seiner Hybrid-Wärmeleitpaste vor. Diese soll laut Hersteller aufgrund der weiter optimierten Mikropartikel-Rezeptur für noch bessere thermische Performance sorgen. Zudem zeigte das Unternehmen Noctua eine neue, extra-große 10g Packung der NT-H1-Wärmeleitpaste und stellte das NA-SCW1-Set vor.

Wie Noctua bekannt gab, wurde für “NT-H2” die Mixtur aus Metall-Oxid-Mikropartikeln dahingehend optimiert, dass ein niedrigerer Wärmedurchlasswiderstand erreicht werden kann sowie eine geringere Schichtstärke bei einem typischen Anpressdruck benötigt wird. Unter Testbedingungen konnte der Hersteller laut eigenen Angaben mit verschiedenen Plattformen und Verlustleistungen bis zu 2°C niedrigere Temperaturen erzielen.

Sowohl die “NT-H1” als auch die “NT-H2” benötigt keinerlei Einlaufzeit (Burn-in). Zudem kann diese laut Noctua ohne Schwierigkeiten bis zu 5 Jahre auf der CPU verwendet werden. Beide Wärmeleitpasten sind weder elektrisch leitfähig, noch korrodierend und können nach Angaben des Herstellers problemlos mit jeglichen Kühlertypen verwendet werden.

“NT-H2” wird in handelsüblichen Packungen zu 3,5 g sowie in extragroßen 10-g-Packungen erhältlich sein. Zudem gibt es zusätzlich drei beziehungsweise zehn NA-CW1-Reinigungstücher dazu. Power-User, die ihre Kühler häufig wechseln, haben mit dem “NA-SCW1” die Möglichkeit, die NA-CW1-Reinigungstücher auch in separater Form als 20-Stück-Set zu erwerben.

Ebenfalls stellt Noctua eine neue 10-g-Packung der “NT-H1” vor. Diese eignet sich unter anderem für die Verwendung bei großen Prozessoren wie zum Beispiel dem AMD-Threadripper (TR4) oder dem Intel-LGA3647, da bei diesen eine größere Menge an Wärmeleitpaste benötigt wird. Alle Modelle sollen in den nächsten Tagen über Noctuas offizielle Amazon- und eBay-Shops erhältlich sein. 

Die empfohlenen Verkaufspreise lauten wie folgt:

  • NT-H1 3.5g: 7,90 Euro
  • NT-H1 10g: 14,90 Euro
  • NT-H2 3.5g: 12,90 Euro
  • NT-H2 10g: 24,90 Euro
  • NA-SCW1: 7,90 Euro

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Pure Rock 2 im Test: Die optimale Einsteigerlösung?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_ROCK_2_LOGO

    Die Einsteigerkühler von be quiet! erhalten wichtigen Zuwachs: Der Pure Rock 2 soll einen überzeugenden Mix aus Leistung und Lautstärke bieten und dazu noch relativ günstig sein. Wir klären im Test, ob er wirklich der optimale Einsteigerkühler ist.  Bei den Kühlern unterscheidet be... [mehr]

  • Gigabyte Aorus Liquid Cooler 240 im Test: AiO-Kühlung mit kreisrundem LCD

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_LIQUID_COOLER_240_LOGO

    Ein Großteil der AiO-Kühlungen ähnelt einander stark. Doch nicht so die Aorus Liquid Cooler-Reihe von Gigabyte. Im Pumpendeckel sitzt ein kreisrundes Display, das neben dem Aorus-Logo auch eigene Bilder und Texte anzeigen kann. Im Test des 240-mm-Modells finden wir heraus, wie sinnvoll dieses... [mehr]

  • Schon nahe an der Custom-Kühlung: Die Alphacool Eiswolf 2 AiO im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL-EISWOLF2

    Alphacool hat seine All-in-One-Wasserkühlung für Grafikkarten um eine zweite Generation erweitert. Die Alphacool Eiswolf 2 ist eine vorbefüllte Wasserkühlung, die auf einer kompatiblen Grafikkarte montiert wird und dann sofort einsatzbereit ist. Im Vergleich zu klassischen AiO-Lösungen... [mehr]

  • Alphacool Eisbaer Aurora 240 im Test: Ein Eisbaer wird bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL_EISBAER_AURORA_240_LOGO

    Alphacools Eisbaer-Kühlungen sind eine Besonderheit: Obwohl sie so nutzerfreundlich wie eine AiO-Kühlung sind, können sie wiederbefüllt und sogar erweitert werden. Bisher fehlte allerdings eine RGB-Beleuchtung - doch die neue Eisbaer Aurora-Serie wird jetzt sogar besonders auffällig... [mehr]

  • NZXT Kraken Z63 im Test: Die personalisierbare Premium-AiO-Kühlung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_KRAKEN_Z63_LOGO

    Mit der Kraken Z63 will NZXT die AiO-Kühlung auf ein neues Level heben - und zwar sowohl bei Ausstattung und Performance, als auch beim Preis. Doch wie leistungsstark und personalisierbar ist die 230-Euro-AiO-Kühlung wirklich? Mit der Kraken-Serie ist NZXT seit etlichen Jahren im Bereich der... [mehr]

  • Corsair A500 im Test: Eine mächtige Rückkehr zum Luftkühler

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_A500_LOGO

    Corsair hat seit Jahren keine neuen Luftkühler auf den Markt gebracht und sich ganz auf AiO- (und zuletzt DIY-)Wasserkühlungen konzentriert. Doch zur CES wurde überraschend doch ein neuer Luftkühler vorgestellt - und was für einer. Der wuchtige A500 zielt gleich direkt auf das... [mehr]