> > > > Aqua Computer QUADRO: kombinierte 4-Kanal PWM- und RGBpx-Steuerung

Aqua Computer QUADRO: kombinierte 4-Kanal PWM- und RGBpx-Steuerung

Veröffentlicht am: von

aquacomputerMit QUADRO bringt Aqua Computer eine autonom arbeitende, smarte Steuerung für Lüfter und LEDs auf den Markt. Dank RGBpx können RGB-LEDs in RGB-Lüftern und RGB-Streifen sogar einzeln angesprochen werden. 

Obwohl QUADRO dank der Kopplung mit der aquasuite-Software enorme Möglichkeiten für die Kontrolle und Steuerung bietet, ist das Produkt selbst denkbar kompakt. Die flache Anschlussbox erreicht gerade einmal Maße von 54 x 49 x 17 mm und lässt sich entsprechend unkompliziert integrieren. Dafür gibt es an der Lüftersteuerung selbst allerdings keinerlei Regler, sondern nur Anschlüsse. 

Die vier Lüfterkanäle werden über vier PWM-Anschlüsse angebunden. Jeder Anschluss stellt bis zu 25 Watt bereit. Die Gesamtleistung liegt entsprechend bei ganzen 100 Watt. Ein Überlastschutz soll Schäden am QUADRO vorbeugen. Ein Startboost stellt hingegen das Anlaufen der Lüfter sicher. Er wird so lange ausgeführt, bis eine Drehzahl erfasst wird. Bei Bedarf ist es auch möglich, jeden Kanal komplett auszuschalten. Jeder Kanal kann unabhängig geregelt werden. Alternativ zur manuellen Steuerung ist auch eine automatische Regelung über Sollwertregler mit Temperaturvorgabe, angepasste PID-Reglereinstellungen oder einen Kurvenregler mit 16 frei einstellbaren Punkten möglich. 

Für die Überwachung des Systems können vier analoge Temperatursensoren und ein Durchflusssensor angeschlossen werden. Dazu können bis zu acht Softwaresensoren ihre Werte an das QUADRO übertragen. Entsprechend können z.B die Lüfteranschlüsse direkt in Abhängigkeit von CPU- oder GPU-Temperatur gesteuert werden. 

Für die RGB-Steuerung nutzt Aqua Computer erstmalig die RGBpx-Technologie. Sie ermöglicht die konkrete Ansteuerung einzelner RGB-LEDs und soll so für flüssige Animationen und besonders eindrucksvolle Effekte sorgen. Der RGBpx-Anschluss steuert bis zu 64 LEDs bzw. bis zu vier Aqua Computer RGBpx-Streifen. Jeder der vier LED-Regler kann mit einem von 23 möglichen Effekten belegt werden. Jeder Effekt bietet wiederum weitere Anpassungsmöglichkeiten. Einige Effekte lassen sich auch an Datenquellen wie Sensorwerte koppeln. Die verschiedenen Effekte können großteils auch noch kombiniert werden. Mit AMBIENTpx kann zudem die Umgebung in eine dynamische Lichtstimmung getaucht werden. Dafür wird der Bildinhalt des Monitors ausgewertet und die Farbstimmung der LEDs entsprechend angepasst. Das Film- und Spielerlebnis soll so noch intensiver ausfallen. 

QUADRO lässt sich nicht nur autonom, sondern auch als aquabus-Erweiterung für ein aquaero 5/6 nutzen. Maximal können sogar zwei QUADRO an ein aquaero angeschlossen werden. Als RGB-Zubehör für QUADRO wird RGBpx Splitty4 angeboten. Der 4-fach Splitter stellt die Spannungsversorgung von bis zu vier Lüftern aus einem Lüfteranschluss sicher und dient als Anschlussadapter für die Beleuchtungssysteme verschiedener Lüfterhersteller. So unterstützt RGBpx Splitty4 laut Aqua Computer tatsächlich diverse RGB-Lüfter von Corsair ohne Corsairs LED-Hub (neben HD120 RGB, HD140 RGB, ML120 PRO RGB-LED und ML140 PRO RGB-LED auch die besonders auffälligen RGB-Lüfter LL120 RGB und LL140 RGB) sowie die NZXT-Lüfter Aer RGB120 und Aer RGB140. Was allerdings nicht möglich ist, das ist der gemischt Anschluss von Produkten verschiedener Hersteller. RGBpx Splitty4 kann einfach an zwei nebeneinander liegenden Lüftern oder direkt am Raditator installiert werden.

Aqua Computer bietet QUADRO für 39,90 Euro und RGBpx Splitty4 für 8,90 Euro an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (46)

#37
customavatars/avatar60370_1.gif
Registriert seit: 19.03.2007
Braunschweig
Leutnant zur See
Beiträge: 1213
Ist es möglich bis zu einer gewissen Wassertemperatur die Lüfter nicht drehen zu lassen?
#38
customavatars/avatar32035_1.gif
Registriert seit: 25.12.2005

Aqua Computer Staff
Beiträge: 1936
Zitat Techlogi;26633383
Kann man einen bzw. mehrere Lüfter anhand von mehr als einem Sensor steuern, beispielsweise CPU- & GPU-Temp?

Nein, das geht nicht.

Zitat MadAd;26633641
Ist es möglich bis zu einer gewissen Wassertemperatur die Lüfter nicht drehen zu lassen?

Ja, kannst du über den Kurven- oder Sollwertregler entsprechend einstellen.
#39
customavatars/avatar60370_1.gif
Registriert seit: 19.03.2007
Braunschweig
Leutnant zur See
Beiträge: 1213
Jetzt wo ich noch mal lese. Geht nur PWM oder auch normal 3 Pin?
#40
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24882
Mangels Kühlkörper sage ich einfach mal PWM-only Regelung.

Laut Produkt-Seite:
Zitat
Alle Lüfterausgänge sind ausschließlich für PWM-Lüfter mit vierpoligem Anschlussstecker geeignet und gegen Überlastung geschützt.

Quelle
#41
customavatars/avatar15306_1.gif
Registriert seit: 17.11.2004
Stadtlohn in NRW
Admiral
Beiträge: 27307
Wer 3-Pin will muss halt nen AE (LT) kaufen.
#42
Registriert seit: 19.10.2015
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 438
Zitat MadAd;26634754
Jetzt wo ich noch mal lese. Geht nur PWM oder auch normal 3 Pin?


Hier:
Zitat sebastian
Nein, das sind reine PWM Ausgänge. Normale Lüfter kann man damit nur An/Aus Schalten (0%/100%).
#43
Registriert seit: 20.06.2016
Eisenhüttenstadt
Obergefreiter
Beiträge: 87
Mal ne kurze Frage. So richtig lese ich das leider nicht heraus.
Kann man an den Quadro einen Temperatursensor anschließen? Oder brauch man wirklich einen Aquaero?
#44
Registriert seit: 19.10.2015
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 438
Zitat kimi2003;26637243
Mal ne kurze Frage. So richtig lese ich das leider nicht heraus.
Kann man an den Quadro einen Temperatursensor anschließen?

NEIN! :shake:
...
Steht doch in der Beschreibung im Shop :banana::
Zitat
· Vier Temperatursensor-Eingänge
#45
Registriert seit: 20.06.2016
Eisenhüttenstadt
Obergefreiter
Beiträge: 87
Zitat Nasiwin;26637297
NEIN! :shake:
...
Steht doch in der Beschreibung im Shop :banana::


Ich hatte irgendwo in der Beschreibung aber gelesen das für einen Temperatursensor ein Aquaero nötig sei.
Danke für deine Hilfe :)


Edit: Habs jetzt gelesen. Sobald man einen Calitemp Sensor haben möchte, brauch man den Aquaero.
#46
customavatars/avatar54810_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 9361
Hatte hier schon mal Jemand ein ähnliches Problem?:

Quadro mit 3x NF-A14 PWM, der vierte Anschluss dient dem Splitty4 als Eingang für 2x LL140 RGB.
Strom über das Straight Power 11 am HDD Molex Anschluss.

Bei jedem Systemstart geht das Quadro in den Fehlermodus und deaktiviert die Lüfter mit der Begründung fehlerhafte Spannungsversorgung.
Das Kuriose daran ist, sobald ich an den Kabeln (nicht der Molex, sondern die kleinen Stecker - leider weiß ich noch nicht ob USB oder RGBpx) rüttle starten plötzlich die Lüfter und alles läuft einwandfrei bis ich den PC herunterfahre. Beim nächsten Systemstart wieder das selbe Spiel...
Die Stecker selbst sind alle richtig drin, das hab ich auch nochmal überprüft.

Ich hab auch schon an AC geschrieben, aber vielleicht kennt das ja Jemand.

LG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

    Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]