> > > > Scythe stellt Kaze-Flex-120-Lüfterserie mit Sealed-Precision-FDB-Lager vor

Scythe stellt Kaze-Flex-120-Lüfterserie mit Sealed-Precision-FDB-Lager vor

Veröffentlicht am: von

Der japanische Lüfterhersteller Scythe hat mit Kaze Flex eine neue Lüfterserie vorgestellt. Die Lüfter werden allesamt mit einem Durchmesser von 120 mm an den Start gehen und sind bereits vom Mugen 5 des Herstellers bekannt. Laut Scyteh zeichnet sich die Serie vor allem durch ihre Langlebigkeit aus. Diese wird über die eingesetzten Lager erreicht. Scythe gibt an, dass das Sealed-Precision-FDB-Lager eine Lebensdauer von über 120.000 Stunden erreicht.

Scythe wird die Lüfter aus der Serie Kaze-Flex-120 in verschiedenen Versionen anbieten. Neben Modellen mit einem gewöhnlichen 3-Pin-Anschluss werden auch zwei Varianten mit PWM-Anschluss zur Verfügung stehen. Bei den Modellen mit einem 3-Pin-Anschluss werden verschiedene Drehzahlen bereitstehen. Das langsamste Modell arbeitet mit 800 Umdrehungen pro Minute (SU1225FD12L-RD), gefolgt vom Modell mit 1.200 (SU1225FD12M-RH) sowie 2.000 Umdrehungen pro Minute (SU1225FD12H-RP).

Bei den beiden PWM-Varianten stellt Scythe zwei Versionen zur Auswahl. Neben einem Drehzahlbereich von 300 bis 800 Umdrehungen pro Minute (SU1225FD12L-RDP), kann der Käufer auch zwischen 300 bis 1.200 Umdrehungen pro Minute (SU1225FD12M-RHP) auswählen.

Alle Modelle werden mit einem angebrachten Entkoppler im Lüfterrahmen ausgestattet sein. Dadurch sollen Vibrationen aufgefangen werden und das Betriebsgeräusch nochmals verringert werden.

Die Ausuferung hat laut dem Scythe bereits gestartet. Der Preis bewegt sich je nach Modell zwischen 9 und 10 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7537
Mit 10 Euro könnten das echt gute Radiator-Lüfter für Mora 360 werden!
#3
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Zitat HWL News Bot;25754208
Die Ausuferung hat laut dem Scythe bereits gestartet.


Na, da sind die ja richtig ausgeufert mit dem Lüfter ;)
#4
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2803
Gleich mal einen PWM bestellt.
Mal sehen wie gut die sind.
#5
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8574
Die alten S-Flex mit S-FDB Lager waren nach wie vor die besten Lüfter die ich je hatte, leider gab es auch die schon nur in 120mm... warum bringt man im Jahr 2017 keine 140mm an den Start -.-
#6
customavatars/avatar40346_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
Erfurt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1301
Naja, für 10,- Euro wird es die wahrscheinlich nicht geben. Die guten alten S-Flex waren da schon deutlich drüber ;-)
#7
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2803
So heute kam der Lüfter an, ausgepackt, wollte ihn im Test PC anschließen und MOMENT nur 3 Pins.
Alternate hat den falschen Lüfter eingepackt.
Anstatt dem 1200er PWM habe ich den 2000er normalen bekommen -.-"
#8
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7244
Auf dem Mugen 5 finde ich den Lüfter etwas zu hoch vom Klang, aber ansonsten gut!
#9
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2803
So gestern kam endlich die PWM Version an.
Habe den gerade mal nur schnell angeschlossen.
Ganz leises PWM Klackern.
Werde heute Abend wenn die Kinder schlafen und es leise ist nochmal testen.

Also er klackert leider.
Hatte ihn auf dem Tisch stehen und das Klackern übertrug sich auf die Tischplatte.

Verstehe das nicht, habe diverse Scythe Mugen 2 und 3 verbaut.
Die PWM Lüfter darauf haben keinerlei Nebengeräusche.
#10
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7244
Das Llackern überträgt sich auf den Tisch???
#11
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2803
Gerade nochmal getestet. Auf die leer Plastikverpackung gestellt.
Es überträgt sich ganz leicht.
Der Scythe PWM Lüfter auf dem Mugen 3, der hier auf dem Test PC läuft, hat das nicht.
Wenn ich den Lüfter dort anschnalle überträgt sich nicht, denke mal Aufgrund des Gewichtes.
Aber aus 5cm Entfernung ist denoch ein leichtes Klackern warnehmbar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]