> > > > Alternative zum Boxed-Kühler – der CRYORIG C7

Alternative zum Boxed-Kühler – der CRYORIG C7

Veröffentlicht am: von

cryorig

Mit dem C7 hat CRYORIG einen neuen Kühler im Angebot, der sich mit seinen kompakten Maßen vor allem für den Einsatz in SFF-Gehäusen (SFF – Small Form Factor) empfiehlt.

Bei Maßen von 97 x 97 x 47 mm ist der C7 nur 2 mm höher als der typische Intel-Boxed-Kühler. Damit sollte er haarscharf selbst in das ultrakompakte DAN Cases A4-SFX (maximale Kühlerhöhe - 48 mm) passen. Der Low-Profile-Kühler wird mit einem 92-mm-Lüfter (600-2.500 U/min, PWM-gesteuert) ausgeliefert und soll mit seinem optimierten "Quad Air Inlet System" und vier 6-mm-Heatpipes 25 % besser kühlen und 20 % leiser arbeiten als Intel- und AMD-Boxed-Kühler. 

Weil die Maße so ausgelegt wurden, dass sie die Keep Out-Zonen von Intel und AMD berücksichtigen, sind laut CRYORIG Kompatibilitätsprobleme mit dem Arbeitsspeicher oder Erweiterungskarten ausgeschlossen. 

Der Europa-Verkaufsstart des C7 wurde für Ende Oktober terminiert, den Verkaufspreis gibt CRYORIG mit 29,99 Euro an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7059
Dann ab mit dem Sample zum Daniel! :D
Einen besseren Test für den Kühler gibts ja fast nicht ;)
#2
customavatars/avatar53356_1.gif
Registriert seit: 10.12.2006
Süd-Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3512
40 andere Lüfter sind genauso hoch und kosten weniger als 30 Euro.. oO
#3
customavatars/avatar25501_1.gif
Registriert seit: 28.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3460
Oder ich schicke das Case direkt zu Hardwareluxx ;).

Laut dem Tempvergleich auf der Produktseite des C7 ist der Kühler bei einem nicht näher spezifizierten Prozessor 22°C kühler als der Intel Boxed Kühler (87°C vs 65°C). Demnach sollte der Kühler rund 6°C besser sein als der sehr gute Cooltek LP53. Mit dem C7 kann also auch etwas OC im A4-SFX betrieben werden.
#4
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Oberbootsmann
Beiträge: 855
Das wäre mal was. Ein Doppeltest, dein Gehäuse und der Cryorig C7.
#5
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9550
Lautstärke ist auch entscheidend. Will den Vergleich zum L9i sehen.
Und ne normale Lüfterhalterung/-befestigung wäre ja auch zu einfach gewesen..
#6
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1839
Zitat ThaThunder;23846246
40 andere Lüfter sind genauso hoch und kosten weniger als 30 Euro.. oO


Woher haste denn diese Info? Bei Geizhals finde ich gerade mal knapp 15 Kühler die max. 50mm hoch sind (der Cryorig ist mit Lüfter 47mm hoch) und einige davon sind teurer als 30€.
#7
customavatars/avatar25501_1.gif
Registriert seit: 28.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3460
Das ging schneller als erwartet hatte heute eine EMail von Cryorig im Postkasten. Ich bekomme einen C7 von denen. Vielleicht schaffe ich es, dass Sie ein Narrow Ilm Bracket für das X99e-itx herausbringen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]