> > > > EKWB präsentiert weißen Wasserkühler für die Galaxy GeForce GTX 780 Ti HOF

EKWB präsentiert weißen Wasserkühler für die Galaxy GeForce GTX 780 Ti HOF

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logoNoch hat Galaxy, hierzulande besser unter dem Brand KFA2 bekannt, die GeForce GTX 780 Ti HOF (Hall of Fame) noch nicht einmal offiziell vorgestellt, da präsentiert EK Water Blocks bereits den passenden Wasserkühler für diese Karte. Der EK-FC780 GTX HOF ist ein sogenannter Full-Cover-Kühler, da er alle Komponenten der Karte abdeckt. Dazu gehören die GPU, der RAM und auch die VRM. Gerade für das Overclocking im höheren Takt-Bereich sind die Voltage Regulation Modules von besonderer Wichtigkeit.

Der Kühler besteht aus vernickeltem Kupfer und soll durch sein Design besonders wenig Wasserwiderstand bieten. Somit soll zum einen eine hohe Kühlleistung gewährleistet werden und zum anderen auch der Betrieb bei schwächeren Pumpen möglich sein. Damit der Wasserkühler zur Karte auch optisch eine Einheit bietet, verpasst EKWB dem Kühler ein POM-Azetal-Finish. Weiß in weiß gehalten werden damit auch Freunde eines einheitlichen Designs sicher ihr Glück finden.

Der EK-FC780 GTX HOF kostet direkt bei EKWB im Shop 102,95 Euro. Wir hoffen von KFA2 ein Testsample der GeForce GTX 780 Ti HOF zu erhalten und euch einen ausführlich Test bieten zu können.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar189193_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
Offenbach
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 473
Sehr schöne Optik, wie ich finde. Jetzt wissen wir wohl, warum EK so lange gebraucht hat. Wollten sicher die TI abwarten.
#2
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1099
Das Teil sieht mir aber sehr halbherzig designed aus.... Da bringt man schon was für das weiße PCB und dann ist das Teil nichtmal komplett weiß... Dann doch lieber was schwarzes
#3
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4988
Also die Metallplatte die da draufgeschraubt ist, passt einfach mal so garnicht.

Komplett in weiß mit nem schönen EK Logo und gut ...
#4
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 516
ich find schon 'unschön' dass die Form im Ganzen immer so trist und "4-eckig" ist. Sieht irgendwie lahm aus. Und dann noch der geteilte Deckel. Aber wenigstens ist er nicht wieder gelöchert :p

Aber das EK-Logo in groß hätte sicher auch nicht verkehrt ausgesehen.

Auf der anderen Seite muss man mal lobend erwähnen, dass die bei EK immer auf solche Customs eingeht, wie auch z.B. ASUS ROG.

@Topic: der wäre Kühler wäre mir aber für die Karte zu "öde"
#5
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Leutnant zur See
Beiträge: 1280
Die Metallplatte ist notwendig um das Wasser an die Spawas zu bekommen. Anscheinend sind die Chokes und Kondensatoren (war das richtig?)so hoch dass das Kunststoff an der Stelle zu dünn geworden wäre. Deshalb wirds oben drüber geführt und die dünne Edelstahlplatte erzeugt die notwenidige Steifigkeit.
Hätte man vielleicht schöner lösen können aber war anscheinend die kostengünstigste Fertigungsmöglichkeit gewesen.

Aber muss schon sagen die weiße Farbe hat schon was.
#6
customavatars/avatar52361_1.gif
Registriert seit: 26.11.2006
IT Branche
Vizeadmiral
Beiträge: 6171
Glaub das ist im falschen Forum gelandet.
#7
customavatars/avatar52361_1.gif
Registriert seit: 26.11.2006
IT Branche
Vizeadmiral
Beiträge: 6171
Ha - hab dich überlesen - tut leid :-)
#8
customavatars/avatar155918_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011
Lippe
Oberbootsmann
Beiträge: 779
Jetzt fehlten nur noch weiße Mobos mit aktuellen Sockeln ;)
#9
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Leutnant zur See
Beiträge: 1280
Man nehme ein Z87 Sabertooth, nimmt diesen Thermal Armor runter und lackiert den weiß.
Sieht dann ungefähr so aus

[ATTACH=CONFIG]260102[/ATTACH]

Und fertig ist der Lack :)
#10
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 516
@slidchen

gute Idee & Arbeit :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]