1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. Tim Cook: Apple arbeitet an großartigen Desktops

Tim Cook: Apple arbeitet an großartigen Desktops

Veröffentlicht am: von

apple logoApple hat in diesem Jahr weder einen neuen Mac Pro, noch einen iMac vorgestellt. Sowohl der iMac mit seinem 5K-Display als auch der Mac Pro wurde bereits 2014 in den Handel gebracht. Im aktuellen Jahr hat sich das Unternehmen auf das neue iPhone 7 und 7 Plus sowie die neuen Notebooks MacBook Pro mit Touch Bar konzentriert. Einige Nutzer hatten bereits während der Vorstellung der neuen MacBook Pros auf eine Ankündigung eines neuen Desktop-Modells gehofft, doch Die Fans wurden in dieser Hinsicht enttäuscht. Zudem kamen immer mehr Berichte auf, dass Apple den klassischen Desktop-Rechner aufgegeben hätte und keine neuen Modelle mehr entwickeln würde.

Diesem Gerücht hat nun jedoch Apple-Chef Tim Cook direkt widersprochen. Wie Cook mitteilt, entwickle Apple großartige Desktops. Zwar verriet er keinerlei Details zu den kommenden Modellen, doch Fans sollen sich keine Sorgen machen. "Einige Leute in den Medien haben die Frage aufgeworfen, ob wir uns auch weiterhin der Desktop-Klasse verschrieben haben", schreibt Cook in einem internen Brief an die Mitarbeiter von Apple. "Wenn es dazu Zweifel in unserem Team gibt, lasst es mich sehr klar sagen: Wir haben großartige Desktops in unserer Roadmap. Niemand sollte sich dazu Sorgen machen."

Trotz dieser Aussage bleibt unklar, ob Apple bereits im kommenden Jahr neue Modelle für den Desktop präsentieren wird oder die Entwicklung noch längere Zeit in Anspruch nimmt. Fans dürfen sich aber wohl auf jeden Fall auf neue Modelle im Desktop-Bereich freuen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel NUC 9 Extreme im Test: Core i9-9980HK und RTX 2070 im 5-Liter-Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-NUC-9-EXTREME-KIT

    Intel bietet die NUCs in den verschiedensten Formfaktoren an – vom kleinen Next Unit of Computing mit den NUC-Elements, bis zum NUC 9 Extreme Kit, das im Vorfeld unter dem Codenamen Ghost Canyon entwickelt wurde. Wir haben uns das NUC 9 Extreme Kit einmal genauer angeschaut... [mehr]

  • Turm-Workstation: Corsair One Pro i200 mit Core i9-10940X und RTX 2080 Ti im...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ONE_PRO_I200_REVIEW

    Auch leistungsstarke Workstation-Systeme können vergleichsweise kompakt ausfallen und mit einem edlen Design auf sich aufmerksam machen – das versucht Corsair zumindest mit seinem neusten Flaggschiff der One-Pro-Familie zu beweisen. Trotz des kompakten 12-Liter-Gehäuses befinden sich ein... [mehr]

  • 10 US-Dollar-Platine: Schneller als ein Raspberry Pi

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/81VMKQ7GSQL_C926E79A38D0440B826886BE40C58CFC

    Wer einen günstigen Einplatinencomputer sucht, denkt im ersten Augenblick sicherlich unweigerlich an einen Raspberry Pi der britischen Raspberry Pi Foundation. Bereits seit Jahren erfreut sich der Minirechner großer Beliebtheit, nicht nur in der Maker-Szene. Für rund 60 Euro lässt sich aktuell... [mehr]

  • Corsair One a100 im Test: Auch mit AMD-Ryzen-CPU sehr gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ONE_A100_REVIEW-TEASER

    Seit diesem Jahr gibt es den leistungsstarken Corsair One auch mit AMDs Ryzen-Prozessoren – bislang setzte man ausschließlich auf Intel-Plattformen. Das stylische Turm-Gehäuse, die zweiseitige Wasserkühlung und eine vollwertige Desktop-Grafikkarte der Highend-Klasse sowie natürlich... [mehr]

  • Raspberry Pi wird mit vier Festplatten zum NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Der Bastelrechner Raspberry Pi lässt sich vielseitig einsetzen. Ob für die Hausautomation in den eigenen vier Wänden oder im Einsatz bei einem Smart-Mirror, Grenzen gibt es dabei in der Regel keine. Allerdings eignete sich der scheckkartengroße Rechner bislang nicht zwangsläufig für die... [mehr]

  • ZOTAC ZBOX Magnus One im Test: Schicker Mini-Gamer mit hoher Leistung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_ZBOX_MAGNUS_ONE_REVIEW-TEASER

    Bei seiner neuen ZBOX Magnus One macht ZOTAC vieles anders, setzt jedoch weiterhin auf richtig potente Hardware, die nun ausschließlich der Desktop-Klasse entstammt und bis hin zum Intel Core i7-10700 sowie einer NVIDIA GeForce RTX 3070 reicht. Wie sich der trotzdem noch sehr kompakte Mini-PC im... [mehr]