1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Tesla demonstriert Cyberpunk 2077 auf Infotainment-System

Tesla demonstriert Cyberpunk 2077 auf Infotainment-System

Veröffentlicht am: von

tesla motorsIm Rahmen der Vorstellung des Model S Plaid hat Tesla die Leistungsfähigkeit des Infotainment-Systems unter Beweis stellen wollen. Bereits in der Vergangenheit hat man darauf verwiesen, dass die Rechenleistung nicht weit entfernt von einer PlayStation 5 sei und Spiele wie The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 darauf laufen könnten.

Für das Infotainment-System zum Einsatz kommt die Navi-23-GPU von AMD. Diese basiert auf der RDNA-2-Architektur und kommt so auf der diese Woche vorgestellten Radeon Pro W6600 und Radeon Pro W6600(M) sowie der Radeon RX 6660M zum Einsatz. Als Radeon RX 6600 (XT) ist offenbar ein Desktop-Ableger geplant, wenngleich dazu noch eine offizielle Vorstellung aussteht.

Im neuen Models S sieht Tesla drei Displays vor. Das zentrale Display für den Fahrer hat eine Auflösung von 2.200 × 1.300 Pixel und eine Diagonale von 17 Zoll. Auf eben diesem wurde nun demonstriert, dass die Leistung der GPU ausreicht, um Cyberpunk 2077 darauf auszuführen. Ob hier die native Auflösung zum Einsatz kam und welche Qualitätsstufe gewählt wurde, ist nicht bekannt.

Gegenüberstellung der Navi-GPUs
  Anzahl der Tranistoren Chipgröße Infinity Cache
Navi 21 26,8 Milliarden 519,8 mm² 128 MB
Navi 22 17,2 Milliarden 336 mm² 96 MB
Navi 23 11,06 Milliarden 237 mm² 32 MB

Die Navi-23-GPU kommt demnach auf 237 mm² bei 11,06 Milliarden Transistoren. Der nur 32 MB große Infinity Cache dürfte bei der Größe und Anzahl der Transistoren im Vergleich zur Navi-22-GPU eine wichtige Rolle spielen.

Bisher bietet AMD die Navi-23-GPU für seine Radeon- und Radeon-Pro-Karten mit 28 Compute Units und damit 1.792 Shadereinheiten an. Der Vollausbau soll sich auf 32 CUs belaufen, was 2.048 Shadereinheiten zur Folge hätte. Welche Ausbaustufe bei Tesla zum Einsatz kommt, ist nicht bekannt. Der GPU zur Seite stehen im Falle der direkten AMD-Produkte 8 GB an GDDR6. Ob es hier Änderungen für die Automotive-Variante gibt, ist ebenfalls nicht bekannt. Die TDP dürfte bei etwa 100 W liegen.

Eine Radeon RX 6700 XT mit Navi-22-GPU berechnet Cyberpunk 2077 in 1080p bei hohen Qualitätseinstellungen mit knapp unter 100 FPS. In 1440p sind es etwa 60 FPS – wir bewegen uns hier also jeweils im spielbaren Bereich, so dass es durchaus vorstellbar ist, dass eine Navi-23-GPU dies bei 2.200 × 1.300 Pixel mit reduzierten Details ebenfalls schafft.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen