1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. MSI-Partnerunternehmen verkauft Karten überteuert bei eBay

MSI-Partnerunternehmen verkauft Karten überteuert bei eBay

Veröffentlicht am: von

msi 2019Die angespannte Situation rund um die Verfügbarkeit der neuen GeForce-RTX-30-Karten kommt offenbar über die nächsten Wochen und Monate nicht zur Ruhe. Viel mehr noch gibt es in einer solchen Situation natürlich viele, die davon profitieren wollen – mit Glück und Geschick an die neuen Karten gelangen und diese dann zu doppelten Preisen oder mehr anbieten. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage unserer Wirtschaft.

Es gibt allerdings auch Fälle, die deutlich über das hinaus gehen, was man noch akzeptieren kann. Dazu gehört ein Fall bei dem ein eBay-Verkäufer, bzw. ein Händler in den USA offenbar direkten Zugriff auf Ware von MSI hatte und diese zu überhöhten Preisen angeboten hat. Starlit Partner, so der Name des Händlers, verkaufte Modelle der GeForce RTX 3080 für 1.349 US-Dollar – dem Doppelten der unverbindlichen Preisempfehlung. Das Pikante an der Geschichte ist allerdings, dass Starlit Partner ein US-Tochterunternehmen von MSI in den USA ist. Hier tritt das taiwanische Unternehmen als MSI Computer Corp. auf und ist wiederum eine Tochter von Micro-Star International Co Ltd – dem Mutterkonzern in Taiwan.

Dass MSI offenbar eigene Hardware überteuert anbietet, hat natürlich für einen Aufschrei gesorgt. Zwar tut man dies nicht direkt und nicht unter dem Namen MSI, doch in Anbetracht der aktuellen Situation regen sich diejenigen, die bereits wochenlang nach einer GeForce RTX 3080 zu einem vernünftigen Preis suchen, zurecht darüber auf.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

MSI USA hat inzwischen reagiert und eine Erklärung abgegeben. Nach dieser ist Starlit Partner als Tochterunternehmen ein Verkaufspartner von MSI in den USA, der überschüssige Lagerware und generalüberholte Hardware verkauft. Starlit Partner soll jedoch keinerlei direkten Zugriff auf Neuware, wie eben die GeForce-RTX-30-Serie haben. Offenbar ist es zu einem Fehler gekommen und Starlit Partner konnte doch über die internen Systeme auf diesen Lagerbestand zugreifen und diesen somit verkaufen.

"STARLIT PARTNER IS AN INDIVIDUAL SALES SUBSIDIARY WORKING UNDER MSI. THEY CARRY EXCESS INVENTORY AND REFURBISHED ITEMS AND WOULD NOT BE GIVEN NEWLY RELEASED PRODUCTS SUCH AS THE GEFORCE RTX 30 SERIES GRAPHICS CARDS. AS SUCH, WE HAVE CONDUCTED AN INVESTIGATION AND FOUND THAT AN ERROR ALLOWED THEM ACCESS TO INVENTORY THEY WERE NOT PERMITTED TO HANDLE.

STARLIT PARTNER HAS BEEN INSTRUCTED TO CONTACT THE INDIVIDUAL CUSTOMERS WHO PURCHASED THESE GRAPHIC CARD PRODUCTS AND OFFER TWO OPTIONS - RETURN THE PRODUCT AND RECEIVE A FULL REFUND, OR A PARTIAL REFUND OF THE AMOUNT PAID OVER MSI'S MSRP.

MOVING FORWARD, MSI WILL ENFORCE A STRICTER POLICY TO AVOID SITUATIONS LIKE THIS HAPPENING AGAIN."

MSI hat Starlit Partner nun angewiesen, alle Käufer der Karten zu kontaktieren und diesen zwei Lösungsmöglichkeiten zu unterbreiten:

1. Vollständige Rückabwicklung des Kaufs mit einer Zurückerstattung des vollen Kaufpreises
2. Auszahlung der Differenz zur unverbindlichen Preisempfehlung der jeweiligen Karte

MSI will zudem Maßnahmen einführen, die solche Fehler zukünftig verhindern sollen. Dennoch steht man in der Verantwortung, solche Situationen besser abzusichern, denn natürlich gibt es diejenigen, die MSI nun vorwerfen Starlit Partner bewusst diese Option zu lassen und dies im Nachhinein als Fehler darzustellen.

Preise und Verfügbarkeit
MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar