> > > > AMD reduziert den Preis der Radeon RX 590

AMD reduziert den Preis der Radeon RX 590

Veröffentlicht am: von

radeonrx590Vermutlich als Reaktion auf die GeForce GTX 1660 Super (Test) mit schnellerem GDDR6-Speicher hat AMD den Preis der Radeon RX 590 reduziert. Teilweise sind die entsprechenden Karten nun ab 190 Euro im Handel erhältlich. Laut AMD sei die Radeon RX 590 eine für 1080p-Auflösung ideale Karte, die auch noch weitere Funktionen biete. Erwähnt wird das Radeon Anti-Lag, das Radeon Image Sharpening und Radeon Chill. Teilweise hat NVIDIA genau zu diesen Funktionen im Rahmen der Vorstellung der GeForce GTX 1660 Super entsprechende Verbesserungen angekündigt.

Dazu sei nun aber erwähnt, dass die Radeon RX 590 hin und wieder schon einmal stark reduziert zu haben war. Die nun aktuellen Angebote sind ebenfalls als "teilweise mit limitierter Laufzeit" beschrieben. AMD stellte die Radeon RX 590 als erneute Polaris-Neuauflage im November des vergangenen Jahres vor. Anhand unserer Benchmarks ist sie zwischen 5 und 10 % langsamer als eine GeForce GTX 1660 Super und wäre damit sicherlich als Gegner anzusehen, allerdings dürfte der eigentliche Gegenspieler die Radeon RX 5500 sein. Diese hat AMD bereits vor einigen Wochen vorgestellt, auf den Markt kommen soll sie aber erst im November.

Derzeit deckt AMD nur die obere Mittelklasse mit neuen Karten ab. Dabei dürften sich die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT recht gut verkaufen. Darüber positioniert ist die Radeon VII, die allerdings bereits eingestellt worden sein soll. Unter den neuen Navi-Karten wildert dann ein wilder Mix aus recht alten Karten, wie zum Beispiel den Vega-Modellen. Die (preisliche) Lücke zwischen diesen und der Radeon RX 590 ist aber teilweise recht groß und genau hier positioniert NVIDIA die GeForce GTX 1660 Super.

Erst mit der Radeon RX 5500 wird das Produktangebot von AMD in diesem Preisbereich wieder etwas runder. Die RDNA-Architektur ist zusammen mit der Fertigung in 7 nm nicht uninteressant. Irgendwann im November soll es mit den kleinen Navi-Karten losgehen.

Preise und Verfügbarkeit
PowerColor Radeon RX 590 Red Dragon
198,57 Euro Nicht verfügbar Ab 190,69 EUR
Zum Shop >> Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
AMD reduziert den Preis der Radeon RX 590

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Klein aber fein: Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2070 Mini OC Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_GAMING_RTX2070_MINI_OC_REVIEW-TEASER

    Die aktuellen Grafikkarten der Turing-Generation von NVIDIA sind nicht nur sehr schnell, sondern mit Abmessungen von rund 270 mm auch sehr lang und mit ihren großen Kühlsystemen äußerst mächtig. Wie schon bei den Pascal-Modellen versucht ZOTAC nun auch bei der Turing-Generation wieder mit... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX2080TI-EXTREME

    Heute wollen wir uns ein weiteres High-End-Modell der GeForce RTX 2080 Ti anschauen. ZOTAC will mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ganz oben angreifen und wählt mit den höchsten werksseitig eingestellten Boost-Takt. Neben der Leistung soll die Karte aber auch hinsichtlich... [mehr]

  • Der GeForce-RTX-Overclocking-Guide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Die neuen GeForce-RTX-Karten bieten mit den Tensor und RT Cores neue Hardwarekomponenten, die für Ray-Tracing-Effekte und eine Bildverbesserung/Leistungsoptimierung mittels DLSS verwendet werden. Doch wir sprechen auch immer noch von einer klassischen GPU, die zumindest im Falle der GeForce... [mehr]