> > > > AMD Embedded Radeon E9170 vorgestellt – Polaris mit Fokus auf Leistung pro Watt

AMD Embedded Radeon E9170 vorgestellt – Polaris mit Fokus auf Leistung pro Watt

Veröffentlicht am: von

amd logo AMD hat eine weitere Variante seiner Embedded-Radeon-Serie vorgestellt, die den Fokus auf eine möglichst hohe Effizienz legt und dazu die Polaris-Architektur verwendet. Das neueste Modell, die Embedded Radeon E9170, bietet eine Rechenleistung von 1,248 TFLOPS und sortiert sich damit im Mittelfeld der Embedded-Radeon-Serie ein.

Die Embedded Radeon E9170 besteht aber nicht nur aus einem Modell, sondern wieder aus einer kompletten Serie, die je nach Anwendungsbereich unterschiedlich ausgeführt wird. Allen Modellen gemein sind acht Compute Units, also 512 Shadereinheiten. Die wichtigsten Unterschiede gibt es beim Speicherausbau und der Auslegung über die Boardpower – was sich natürlich über die Taktraten ausdrückt. Die Boardpower reicht von 35 bis 50 W. Umgesetzt ist dies in MCM-Modulen, aber auch PCI-Express-Karten mit voller und halber Höhe.

Der Speicherausbau beläuft sich auf 4 oder 2 GB. Diese sind über ein 128 oder 64 Bit breites Speicherinterface angebunden. Genaue Angaben zu den Taktraten der GPU und des Speichers gibt es nicht, diese spielen aber wohl auch kaum eine Rolle, denn bei der Embedded-Radeon-E9170-Serie geht es darum, eine möglichst hohe Effizienz zu erreichen. Im Vergleich zur Vorgängerserie, der Embedded-Radeon-E6760 soll diese um den Faktor drei gesteigert worden sein.

Bis zu fünf Displays lassen sich an Karten der Embedded-Radeon-E9170-Serie anschließen. Daraus ergibt sich das Haupteinsatzgebiet dieser Hardware. So sieht AMD dies bei den Video Lottery Terminals, also den Spielautomaten. Hinzu kommen aber auch Thin Clients, die besonders kompakt und dennoch leistungsstark sein sollen. Medizinische Anwendungen stehen dabei ebenfalls im Fokus und natürlich auch der Digital-Signage-Bereich, also die Darstellung von Werbung und anderen Inhalten über große Videowände. Das Militär und die Luftfahrt sollen ebenfalls ein Anwendungsbereich der Embedded-Radeon-E9170-Serie sein.

Verfügbar sein sollen die Modelle der Embedded-Radeon-E9170-Serie ab sofort. Die Verfügbarkeit und Kompatibilität soll bis ins Jahr 2024 gegeben sein, was in diesem Bereich eine besonders wichtige Rolle spielt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]