> > > > Keine Änderung geplant: Radeon Packs mit Radeon RX Vega wird es weiterhin geben

Keine Änderung geplant: Radeon Packs mit Radeon RX Vega wird es weiterhin geben

Veröffentlicht am: von

amd radeon rx vega 64 56 test Gestern vermeldeten die Kollegen von PC Games Hardware, dass die Radeon Packs für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 nur noch bis zum 30. September laufen würden. Dort heißt es:

"AMDs deutsche Launch-Partner Alternate, Caseking und Mindfactory haben jüngst ihre Promo- und Produktseiten mit einem Hinweis aktualisiert, laut dem die Radeon Packs noch bis zum 30. September gültig sein werden."

Dem ist auch so, allerdings deuten die Shops nur auf das Einlösen des Gamecodes hin: "inkl. Sniper Elite 4 + Prey DC (einlösbar bis 30.09.2017)." Die Radeon Packs bestehen in Deutschland noch aus Rabatten für eine Ryzen-7-CPU sowie ein dazugehöriges Mainboard. Diese müssen direkt beim Kauf der Grafikkarte eingelöst werden. Zusätzlich gibt es die besagten Gamecodes für Sniper Elite 4 und Prey. In den Geschäftsbedingungen findet sich vom Start der Radeon Packs hin weg der Hinweis: "Der Kampagnenzeitraum beginnt am 14. August 2017 und endet am 30. September 2017."

Wir haben bei AMD nachgefragt und folgende Antwort erhalten: "We've got nothing to announce at the moment. Our priority is to ship new cards to the market to meet the strong demand."

Demzufolge gibt es keine Änderungen beim Angebot der Radeon Packs. Vermutlich handelt es sich bei der von den Shops erwähnten zeitlichen Limitierung um eine solche, die zwischen den Spieleentwicklern und AMD ausgehandelt wurde. Oft kommt hier eine Einschränkung durch Stückzahlen zum Einsatz. Demnach könnte es nach dem 30. September entweder neue Spiele zu den Radeon Packs geben oder aber AMD hat neu verhandelt und es bleibt bei Snipe Elite 4 und Prey.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3595
Stand doch schon die ganze Zeit in dem Info Flyer zu den Packs.
Zitat
Campaign Period begins August 14, 2017 and ends on September 30, 2017

Quelle: http://www.amdrewards.com

Unten: Click here for RADEON™ RX VEGA CAMPAIGN Terms and Conditions
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3757
die vega56 für 300 bitte
#3
customavatars/avatar94146_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Die günstigste lieferbare RX 580 4GB kostest ja schon 290€
Wie soll die vega56 300€ kosten?
#4
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 19722
Vor allem bei den aktuell zu befürchtenden/sich abzeichnenden Eth-Hash-Werten?
Da reden wir von 600€ für ne 56 und wahrscheinlich 690+ für ne 64.
#5
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1421
versendet mindfactory immer noch spielecodes an die non-Pack Käufer? Bei alternate geht das leider nicht;-( oder kann man auf AMDrewards was abstauben?
#6
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5103
Die Packs sind eh ein schlechter Witz.
Oder habe ich da einen Bonus für einen ordentlichen freesync Monitor übersehen?
Die Spileauswahl ist aus meiner Sicht auch mau. So wird das nichts..
#7
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 266
Also laut MF kann man die Spielecodes bis 29 November einlösen. Von 30 September steht nichts
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]