> > > > Zotac bringt übertaktete GeForce GTX 1050 Ti plus Mini Edition

Zotac bringt übertaktete GeForce GTX 1050 Ti plus Mini Edition

Veröffentlicht am: von

zotacZotac hat drei Ableger der NVIDIA GeForce GTX 1050 bzw. 1050 Ti angekündigt: die Zotac GeForce GTX 1050 Ti OC / 1050 Ti OC sowie auch die 1050 als Mini-Edition. Die beiden Mini-Editionen sind gerade einmal 15 cm lang und sollen damit auch in sehr kompakte PC-Tower passen. Trotzdem sollen die Grafikkarten dank eines 90-mm-Lüfters sowie einer Voll-Aluminium-Basis, welche direkt Kontakt zur GPU hat, auch mit niedriger Lautstärke überzeugen. Davon weicht die OC-Variante übrigens ab. Sie nutzt stattdessen zwei 70-mm-Lüfter und zwei 6-mm-Heatpipes zur Kühlung. Klar, dass natürlich auch die Taktraten der drei Grafikkarten entsprechend etwas voneinander abweichen. Hier markiert dann eben die Zotac GeForce GTX 1050 Ti OC die Spitze. Sie legt 1.392 MHz Basis- und 1.506 MHz Boost-Takt für die GPU an.

Zotac GeForce GTX 1050 Ti OC

 

Die Zotac GeForce GTX 1050 Ti hingegen verbleibt bei 1.303 MHz Basis- und 1.417 MHz Boost-Takt, was immerhin auch leichten Anhebungen der Referenzwerte entspricht, welche bei 1.290 / 1.392 liegen. Für die GTX 1050 Mini ohne den Ti-Zusatz legt Zotac als GPU-Taktraten wiederum 1.354 MHz als Basis- und 1.455 MHz als Boost-Takt fest. Das entspricht dann genau NVIDIAs Referenzwerten. Alle drei Modelle takten ihren GDDR5-RAM mit effektiv 7.000 MHz und binden ihn über eine 128-Bit-Verbindung an. Auch die Anschlüsse sind mit jeweils einmal HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4 und Dual-Link-DVI identisch.

Zotac GeForce GTX 1050 Ti Mini

 

Die Zotac GeForce GTX 1050 Ti OC / Mini bieten 768 Shader, während die 1050 Mini sich mit 640 Einheiten begnügt. Zudem nutzen die beiden Ti-Varianten 4 GB RAM, während es bei der 1050 Mini nur 2 GB sind. Alle drei Grafikkarten benötigen bis zu 75 Watt Strom, sodass Zotac zum Betrieb Netzteile mit mindestens 300 Watt empfiehlt.

Zotac GeForce GTX 1050 Mini

Fünf Jahre Garantie gewährt der Hersteller auf alle drei Grafikkarten. Preise nennt Zotac in seiner Pressemitteilung leider noch nicht. Regulär soll die NVIDIA GeForce GTX 1050 ca. 125 Euro kosten, während die GTX 1050 Ti bei 155 Euro spielt. Um diesen Rahmen herum werden sich dann also wohl auch Zotacs Varianten bewegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6308
Low Profile wäre mal super :D
#3
Registriert seit: 19.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 612
Oder Singleslot^^
#4
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28434
oder passiv gekühlt ;)
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
Zitat Zwitschack;25006472
Oder Singleslot^^


Ist doch die letzte Karte ?!
#6
customavatars/avatar175320_1.gif
Registriert seit: 04.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 739
low profile bitte :hail:
#7
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012

Bootsmann
Beiträge: 707
Zitat Rangerkiller1;25006558
Ist doch die letzte Karte ?!


ne ^^
er meint wohl das http://assets.hardwaresphere.com/uploads/2010/10/sparkle-SXS4501024D5SNMS-geforce-gts-450-gpu.jpg

Super das es 2 Gtx 1050 ti mit unterschiedlichen Shadern gibt :), Toll Nvidia.
#8
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3272
Zitat easy1991
Super das es 2 Gtx 1050 ti mit unterschiedlichen Shadern gibt :), Toll Nvidia.

Ich glaube, dass das ein Fehler in den News ist. Das zweite Ti ist bestimmt zu viel:
Zitat
Die Zotac GeForce GTX 1050 Ti OC / Mini bieten 768 Shader, während die 1050 Mini sich mit 640 Einheiten begnügt.
#9
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 3005
Bin sehr gespannt auf die ersten Benchs. Wieviel Leistung Nvidia für 155€ bereitstellt.
#10
customavatars/avatar127405_1.gif
Registriert seit: 18.01.2010

Obergefreiter
Beiträge: 85
Zitat [email protected];25006506
oder passiv gekühlt ;)


Dito
#11
Registriert seit: 23.11.2015
Heusweiler
Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Total gespannt - könnte wie sellemols die GTX750ti meine to-go GPU für günstige Rechner in der Familie sein.

Trauere der Zeit mit meiner eigenen 750ti sogar etwas nach - war eine unkomplizierte Zeit, in der man einfach damit zufrieden war Spiele in 1080p mit "normal" settings, z.T. auch auf "high" mit 50-60fps zu zocken...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]