> > > > NVIDIA GeForce GTX 1070 und 1080 sollen im Mai auf GTX 970 und 980 folgen

NVIDIA GeForce GTX 1070 und 1080 sollen im Mai auf GTX 970 und 980 folgen

Veröffentlicht am: von

NVIDIA Geforce LogoNVIDIA wird noch in diesem Jahr Grafikkarten auf Basis der neuen Pascal-Architektur in den Handel bringen – einzig der Termin hierfür stand bislang noch in den Sternen. Wie die Kollegen von DigiTimes melden, soll der Startschuss für die beiden neuen 3D-Beschleuniger GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 während der kommenden Computex ab dem 31. Mai erfolgen. Die beiden neuen Modelle seien die direkten Nachfolger der GeForce GTX 970 und 980, NVIDIA habe bereits damit begonnen, die Lagerbestände der beiden aktuellen Modelle zu reduzieren.

Auch Sweclockers bestätigt das Gerücht nochmals. Laut den Kollegen wurden die Boardpartner von NVIDIA darüber informiert, dass die GeForce GTX 980 und die Geforce GTX 980 Ti im Mai 2016 und die Geforce GTX 970 im Juni 2016 ersetzt werden sollen. Somit würde NVIDIA die beiden Baureihen komplett streichen, um damit womöglich die Verkaufszahlen der neuen Modelle nach der Veröffentlichung direkt nach oben zu treiben.

Natürlich bleibt erst einmal abzuwarten, ob die Gerüchte tatsächlich der Wahrheit entsprechen. Dies könnte sich eventuell schon in den kommenden Tagen zeigen, sollten die Preise für die GeForce GTX 970 und GTX 980 plötzlich deutlich fallen. Zumindest wäre dies ein erstes Indiz dafür, dass NVIDIA seine Boardpartner über den Start der kommenden Generation informiert hat und die Lager geleert werden müssen. Auch Konkurrent AMD soll die Vorstellung seiner neuen Grafikkarten-Generation zur Computex 2016 planen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (447)

#438
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3955
Zitat unl34shed;24583030
Sicher? Die 970 verkaufen sie ja auch noch mit den falschen Specs. Also darauf würd ich nichts geben.


So siehts aus.
#439
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wie sieht es hiermit aus?
[CENTER][/CENTER]

Man findet nichts darüber, aber da steht GDDR5X. Warum? Traumhaft wäre es natürlich wenn die Karte auch mit X geliefert wird.
#440
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3955
Würde mich nicht wundern wenn die nun doch mit den X kommt aber dafür wieder geschnitten wird.
#441
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Wurde inzwischen offenbar gefixt. Auf der Seite steht nun nur noch GDDR5. ;)

edit: Offenbar wurde das nur auf der .com-Seite gefixt. Auf der deutschen steht noch immer GDDR5X...
#442
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3955
Zitat Gruba;24583472
edit: Offenbar wurde das nur auf der .com-Seite gefixt. Auf der deutschen steht noch immer GDDR5X...


Mit uns kann man es ja machen :vrizz:
#443
customavatars/avatar12016_1.gif
Registriert seit: 21.07.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 5850
Zitat Gruba;24583472
...
edit: Offenbar wurde das nur auf der .com-Seite gefixt. Auf der deutschen steht noch immer GDDR5X...


Peinlich irgendwie da falsche Daten zu haben.
#444
Registriert seit: 21.10.2014

Obergefreiter
Beiträge: 111
Preislich scheint mir weder die 1070 noch die 1080 attraktiv.
Die sind doch nur zum Abschöpfen des Marktes da, weil die Konkurrenz fehlt.
Als nächstes legt AMD nach und dann bringt Nvidia die 1080Ti, die nichtmehr so abgespeckt ist, dazu noch eine 1060ti.
Die Preise fallen dann auch endlich.
Sollte alles schief laufen, gibt es halt noch eine 1070ti dazwischen. Dazu noch sowieso Titanen.

Das ganze System will doch nur 2 mal abschöpfen, daher auch die Tiefstapelei bisher.
#445
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1582
Mir sind die auch deutlich zu teuer. Meine 780 habe ich damals für 440€ gekauft und nun soll man für die kleinere Karte schon mehr bezahlen.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
#446
customavatars/avatar12016_1.gif
Registriert seit: 21.07.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 5850
Zitat Pfuscher2;24585460
Preislich scheint mir weder die 1070 noch die 1080 attraktiv.
Die sind doch nur zum Abschöpfen des Marktes da, weil die Konkurrenz fehlt.
Als nächstes legt AMD nach und dann bringt Nvidia die 1080Ti, die nichtmehr so abgespeckt ist, dazu noch eine 1060ti.
Die Preise fallen dann auch endlich.
Sollte alles schief laufen, gibt es halt noch eine 1070ti dazwischen. Dazu noch sowieso Titanen.

Das ganze System will doch nur 2 mal abschöpfen, daher auch die Tiefstapelei bisher.

Ich befürchte fast daß die nicht abschöpfen wollen, sondern die Preise eher so hoch halten werden. AMD kann sich ja jetzt gemütlich anpassen, sprich sie brauchen Ihre Polaris nicht billig verscherbeln sondern setzen die Preise knapp unter den vergleichbaren nV Karten an. Eventuell kommen sie wie schon leise angekündigt mit den Polaris 10 Chips nicht an eine GTX 1080 heran, aber zwischen GTX 980 und 980Ti bzw. etwa Fury X werden sie schon schaffen, und dabei eine bessere Effizienz haben. Also werden sich je nach Leistung die Preise der Polaris 10 XT so etwa an einer GTX 1070 orientieren.

Die Preise werden bestimmt auch nicht so schnell fallen, zumindest nicht so daß man sagt "die sind jetzt günstig". Wenn eine GTX 1080 (Founders Edition = Referenz) zum Release so um die 780-800 EUR kostet dann wird die in den nächsten Monaten sich vielleich bis höchstens 750 EUR einpendeln und die vermeintlich günstigeren Custom Referenz Karten vielleicht bei 700. Das wird so lange bleiben bis AMD Vega bringt bzw. nV eine 1080Ti bzw. Titan nachschiebt. Falls diese Karten tatsächlich alle mit HBM2 und mind. 8GB daher kommen und sonst dicke Chips sind dann werden die über der 1080 einsteigen, sprich dann über 789 EUR. Da wett ich drauf. Bei nV auf jeden Fall, bei AMD mit Vega ist es ein ?, könnte sein daß die versuchen da günstiger zu sein und mit ~ 700 EUR eine GTX 1080 abschiessen.

Die kleineren Karten wie GTX 1060 bzw. Ti kommen auf jeden Fall um die Lücken nach unten mit aktuellen Karten zu füllen. Die 1060 / Ti tritt dann wohl gegen eine Polaris 10 Pro an, falls die Polaris 10 nicht so schnell werden wie vermutet.
#447
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3378
Zitat Bucho;24585433
Peinlich irgendwie da falsche Daten zu haben.


Stört die bei det 970 doch auch nicht...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]