> > > > 2-GB-Version der NVIDIA GeForce GTX 960 soll eingestellt werden

2-GB-Version der NVIDIA GeForce GTX 960 soll eingestellt werden

Veröffentlicht am: von

gtx960-logoAls NVIDIA im Januar seine GeForce GTX 960 vorstellte, musste sich diese noch gegen AMDs Radeon R9 280 bzw. R9 285 behaupten. Der Kampf gegen die Konkurrenz aber konnte damals nicht entschieden werden, denn je nach Benchmark und Auflösung setzte sich mal die AMD-Karte in Führung, mal rechnete das NVIDIA-Modell schneller. Seit Mitte Juni hat die Mittelklasse-Grafikkarte der Kalifornier jedoch einen neuen Gegner, gegen den sich die GeForce GTX 960 etwas schwerer tut, denn meist liefert nun die AMD Radeon R9 380 die höheren Bildwiederholraten.

Sowohl die GeForce GTX 960 wie auch die Radeon R9 380 gibt es derzeit wahlweise mit 2.048 oder 4.096 MB GDDR5-Videospeicher. Um sich zumindest auf dem Papier einen kleinen Vorteil zu verschaffen, soll NVIDIA die 2-GB-Version des GM206-Ablegers auslaufen lassen und die GeForce GTX 960 damit nur noch mit der doppelten Speichermenge zu verkaufen. Das berichtetet man jetzt zumindest im asiatischen Raum.

Fünf Modelle der GeForce GTX 960
Fünf Modelle der GeForce GTX 960

Wirft man einen Blick in unseren Preisvergleich, stellt man fest, dass AMD mit seiner Radeon R9 380 das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bietet als das NVIDIA-Modell. Gelistet wird die 2-GB-Version der AMD-Karte schon zu einem Preis ab rund 180 Euro, während für die günstigste NVIDIA GeForce GTX 960 fast 185 Euro und damit gut 5 Euro mehr bezahlt werden müssen. Für die Versionen mit doppeltem Speicher werden hingegen mindestens 215 respektive 199 Euro fällig – zugunsten der NVIDIA-Karte.

Die Liefersituation der 2-GB-Version ist hierzulande noch sehr gut, ein Abverkauf zeichnet sich noch nicht ab.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11479
Zitat lll;23945997
Der Vorwurf trifft doch offensichtlich ausschließlich auf dich zu.
100 Watt weniger, natürlich sehr intelligent nicht wahr :rolleyes:
Das du zu meinem letzten Absatz nichts entgegen zu setzen hast, spricht ebenfalls dafür dass dir das fehlt was du mir vorwirfst.

-_-
Du hast nicht gemerkt dass er das ironisch (es sind maximal ~5W) gemeint hat, was?

Zum thema: Denke NV geht diesen Schritt vorallem um mehr Spielraum für die 950 zu schaffen bzw. eben die die bereit sind zu zahlen, sollen zur 4Gb version der 960 greifen.
#14
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2445
Zitat
Du hast nicht gemerkt dass er das ironisch (es sind maximal ~5W) gemeint hat, was?

Du hast scheinbar nicht verstanden, dass ich seine aussage als lächerliche Übertreibung bezeichnet habe, wieso sollte ich sonst einen Troll-versuch vorwerfen, alles andere ist nicht gerade sinnig, denk mal ne Minute darüber nach, wenn ich seien 100Watt ernst genommen hätte würde ich etwas völlig anderes schreiben.
#15
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1525
Zitat Mexli;23943714
So so... Die Magie von Marketing sollte man nie unterschätzen. ;) Für FHD langt in der überwiegenden Mehrheit der Spiele eine 2GB, aber die Masse gibt halt gerne Geld für ein gutes Gefühl aus.
HARDOCP - GeForce GTX 960 4G vs. GTX 960 2G - Apples-to-Apples - MSI GeForce GTX 960 GAMING 4G Video Card Review
^ich denke Witcher 3, BF4, GTA5 etc. sind einigermassen repräsentativ. Und wer etwas ältere Titel spielt merkt noch weniger Unterschied. Von den Mobas ganz zu schweigen, da würde 1GB langen. Spielt halt nicht jeder immer nur Shadows of Mordor. ;)


EVGA GTX 960 4GB vs. 2GB Benchmark
Evga GTX 960 SSC/4G im Test: Wie stark profitiert die Mittelklasse-GPU von 4 GiByte VRAM? [Test der Woche]

Total, du Spezi. Einen Test gefunden und das wars dann, oder wie? Oder gar die anderen geflissentlich ignoriert? ;)
Ich denke auch bei älteren Titeln würde man was merken, gerade wenn es sowas wie Skyrim mit Mods ist. Ich komme da gar nicht mehr unter 2 GB Verbrauch, meistens bin ich bei 3 GB, und ich hab nur ein Mod installiert.
#16
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6690
Nimm die 4GB Version!

Das wenige Geld was du heute Sparst, bereust du (morgen) dann doppelt oder dreifach.
#17
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11479
Zitat lll;23946103
Du hast scheinbar nicht verstanden, dass ich seine aussage als lächerliche Übertreibung bezeichnet habe, wieso sollte ich sonst einen Troll-versuch vorwerfen, alles andere ist nicht gerade sinnig, denk mal ne Minute darüber nach, wenn ich seien 100Watt ernst genommen hätte würde ich etwas völlig anderes schreiben.

Wieso hast du dann überhaupt als erster den Verbrauch erwähnt?
Ich halte es für übertrieben das Verbrauchsargument hier überhaupt anzuführen, und ich denke Mandara wollte auch genau das selbe mit seiner Übertreibung ausdrücken. Also kein Getrolle...
#18
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2445
Wieso zum Klabautermann denn nicht, das ist ja nicht der einzige Punkt den ich erwähnt hatte:
Zitat lll;23943383
spart ja ein bisschen Geld ein, auch Strom und Abwärme wird verringert

Wo soll ich den bitte erwähnt haben, dass das jetzt so großartig viel ist, genau, nirgends, aber wie jeder weiß macht auch Kleinvieh Mist.
Klar war Mandara's Satz dazu ein klassischer Troll, ist doch klar das weniger Strom benötigt wird, ist doch logisch und kann keiner bestreiten, nur weil ihm das zu wenig ist bedeutet das noch lange nicht das Gegenteil.

Wie soll es denn weiter gehen, willst du ernsthaft weiter darüber Diskutieren :hmm:

___

Ich werde mir die 2GB Version gönnen, ist doch logisch wenn ich nicht mehr benötige und dazu noch an mehreren stellen sparen kann.
#19
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Zitat Cool Hand;23946325



Ich denke auch bei älteren Titeln würde man was merken, gerade wenn es sowas wie Skyrim mit Mods ist. Ich komme da gar nicht mehr unter 2 GB Verbrauch, meistens bin ich bei 3 GB, und ich hab nur ein Mod installiert.


Skyrim mit Mods ist aber auch das schlechteste Beispiel überhaupt. Damit kriegt man jede GPU klein.
#20
Registriert seit: 07.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 247
Zitat Cool Hand;23946325
Total, du Spezi. Einen Test gefunden und das wars dann, oder wie? Oder gar die anderen geflissentlich ignoriert? ;)
Ich denke auch bei älteren Titeln würde man was merken, gerade wenn es sowas wie Skyrim mit Mods ist.

Du Held, vielleicht mal aufs Datum vom PCGH Test geschaut? War der vielleicht nach meinem Posting? Mann oh mann...

Und ja, klar man sich immer ein Fallbeispiel ausdenken bei dem man sogar 6GB voll bekommt. Skyrim mit Texture Mods oder Shadows of Mordor sind da gute Kandidaten. Dann kontere ich mit Mobas die von deutlich mehr Leuten gespielt werden und die gerade mal 1MB voll bekommen.

Ich bleib dabei, für FHD und wenn man bereit ist den Qualiregler auch mal bischen runter zu drehen sind 2GB durchaus ausreichend. Wer überwiegend die aktuellen Triple A Titel spielt sollte vielleicht direkt was stärkeres kaufen, da werden die 2GB mehr auch nicht viel retten.
#21
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1525
Soso, du hast also im März gepostet. Mei, wie die Zeit vergeht! :D
Und dazu noch den anderen ignoriert.

Und ich bleibe dabei, dass wenn man 4 GB nehmen kann, sollte man die auch nehmen, weil man sonst in einigen Spielen starke Einbrüche bekommt, weil 2 GB ein Standard bei so einer Karte von vor 3 Jahren ist. Zumal weiß man nicht welche Spiele man spielen wird (weil z.B. manche nunmal noch gar nicht draussen sind), auch wenn man jetzt eine Grafikkarte kauft will man die ja auch ein bisschen behalten. Leute wie du haben das gleiche damals bei der GTX 660 gesagt dass dort 2 GB viel zu viel wären, von wegen Marketing, blah blah (ein Argument aus den 90ern übrigens). Und was war? Findest du selbst raus. Ich hab hier schon zu viel Zeit verschwendet.
#22
customavatars/avatar95931_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
tief im westen (nicht bochum!)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1780
Zitat Stegan;23942441
Wirft man einen Blick in unseren Preisvergleich, stellt man fest, dass AMD mit seiner Radeon R9 380 das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bietet als das NVIDIA-Modell. Gelistet wird die 2-GB-Version der AMD-Karte schon zu einem Preis ab rund 180 Euro, während für die günstigste NVIDIA GeForce GTX 960 fast 185 Euro und damit gut 5 Euro mehr bezahlt werden müssen.

omg. ernsthaft, die news schreibt doch keiner mehr aus fleisch und blut. :heul:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]