> > > > XFX mit Custom-Modell der Radeon R9 Fury X

XFX mit Custom-Modell der Radeon R9 Fury X

Veröffentlicht am: von

xfxAMD erlaubt aktuell keine Modifikationen bei der Radeon R9 Fury X und Radeon R9 Nano. Die verschiedenen Herstellern tun sich also schwer sich voneinander zu unterscheiden - um genau zu sein gibt es bis auf den Aufkleber keinerlei Unterscheidungsmerkmal. XFX versucht sich zumindest beim Design nun etwas abzusetzen und wird daher offenbar eine Variante mit modifizierter Kühlerabdeckung sowie veränderten Backplate vorstellen.

Die XFX Radeon R9 Fury X nimmt sich die von AMD veröffentlichten Daten zur Abdeckung der Kühlung und bietet ein eigenes Design an. Es handelt sich dabei offenbar um ein Finish mit zentrischen Kreisen mit Wabenstruktur. Das XFX-Logo ist darauf nicht zu sehen und wird daher vermutlich nur auf dem Aufkleber des Radiatorlüfters zu finden sein. Ebenfalls getauscht hat XFX die Backplate, die nun nicht mehr komplett geschlossen ist, sondern einige Öffnungen besitzt. Ansonsten befindet sich die Karte im Referenzdesign, ein werksseitiges Overclocking ist nicht vorgesehen.

Laut Videocardz soll die Radeon R9 Fury X von XFX in Kürze erhältlich sein. Ob es dann abgesehen von den Änderungen beim Design auch noch andere Spezialitäten zu bewundern gibt, bleibt abzuwarten. Bei der Leistung bleibt es also dabei: Alle Herstellen liefern grundsätzlich die gleiche Performance und damit bleibt es für die Hersteller schwierig sich ins rechte Licht zu rücken.

Update:

In der ursprünglichen News sprachen wir von einer Radeon R9 Fury X, die hier abgebildet sein soll. Natürlich aber zeigt die Verpackung eindeutig eine Radeon R9 Fury und damit ein Modell, dass sehr wohl bereits von verschiedenen Herstellern modifiziert wurde. XFX dürfte damit die erste Radeon R9 Fury mit Wasserkühlung vorgestellt haben.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
XFX mit Custom-Modell der Radeon R9 Fury X

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Klein aber fein: Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2070 Mini OC Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_GAMING_RTX2070_MINI_OC_REVIEW-TEASER

    Die aktuellen Grafikkarten der Turing-Generation von NVIDIA sind nicht nur sehr schnell, sondern mit Abmessungen von rund 270 mm auch sehr lang und mit ihren großen Kühlsystemen äußerst mächtig. Wie schon bei den Pascal-Modellen versucht ZOTAC nun auch bei der Turing-Generation wieder mit... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX2080TI-EXTREME

    Heute wollen wir uns ein weiteres High-End-Modell der GeForce RTX 2080 Ti anschauen. ZOTAC will mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ganz oben angreifen und wählt mit den höchsten werksseitig eingestellten Boost-Takt. Neben der Leistung soll die Karte aber auch hinsichtlich... [mehr]

  • Der GeForce-RTX-Overclocking-Guide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Die neuen GeForce-RTX-Karten bieten mit den Tensor und RT Cores neue Hardwarekomponenten, die für Ray-Tracing-Effekte und eine Bildverbesserung/Leistungsoptimierung mittels DLSS verwendet werden. Doch wir sprechen auch immer noch von einer klassischen GPU, die zumindest im Falle der GeForce... [mehr]