1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. AMD erläutert Gehäusedeckel-Mod der Radeon R9 Fury X

AMD erläutert Gehäusedeckel-Mod der Radeon R9 Fury X

Veröffentlicht am: von

amd furyx pre logoBereits mit der Präsentation der Radeon R9 Fury X (Hardwareluxx-Artikel) kündigte AMD an, dass man eine Personalisierung des Gehäusedeckels ermöglichen wird. Die dazugehörigen CAD-Dateien, die benötigt werden um ein passgenaus Teil aus dem 3D-Drucker oder der CNC-Fräse zu gewinnen, stellt AMD ebenfalls bereits seit einigen Tagen zur Verfügung.

Nun hat AMD ein Support-Dokument für das Erstellen einer eigenen Abdeckung des Kühlergehäuses erstellt. Darin enthalten ist eine Anleitung wie die Metallplatte zu entfernen ist und welche Schritte dazu unternommen werden müssen.

  • Do not remove the front plate while the graphics card is installed inside a system
  • Do not remove the front plate while the graphics card is powered or operational
  • Ensure your workspace is clear of debris and appropriate electrostatic discharge (ESD) protection is taken
  • The front plate can be removed by removing the four hex screws from the front of the graphics card as illustrated below
    • Do not remove any other screws or modify any other components on the graphics card
  • Use a proper hex key or screwdriver to remove the screws from the front plate to avoid damaging the screws
    • When reinstalling the screws do not to overtighten the screws
AMD Radeon R9 Fury X - Modifikation der vorderen Gehäuseabdeckung möglich
AMD Radeon R9 Fury X - Modifikation der vorderen Gehäuseabdeckung möglich

Kurz gesagt: Es sollten einige wichtige Voraussetzungen für Arbeiten an einer Grafikkarte erfüllt werden. Elektrostatische Entladungen können beispielsweise Gift sein und ebenso sollten mechanische Beschädigungen vermieden werden. Mit etwas Fingerspitzengefühl und für solche, die keine zwei linken Hände haben, sollte dies aber kein größeres Problem sein. Nur vier kleine Inbus-Schrauben müssen an den vier Seiten der vorderen Abdeckung gelöst werden. Danach kann diese entfernt und durch eine eigene ersetzt werden.

AMD weist aber auch darauf hin, dass man keinerlei Garantie für Beschädigungen übernimmt, die bei der Modifizierung des Kühlers entstehen. AMD stellt auch keinerlei Ersatzteile zur Verfügung, falls es zu Beschädigungen der Frontplate des Kühlers kommt.

AMD Radeon R9 Fury X - Modifikation der vorderen Gehäuseabdeckung möglich
AMD Radeon R9 Fury X - Modifikation der vorderen Gehäuseabdeckung möglich

Sollten unsere Leser vorhaben, die vordere Abdeckung selbst zu gestalten und zu fertigen, dann würden wir uns freuen, wenn die dazugehörigen Fotos in den Kommentaren zum Test der Radeon R9 Fury X gepostet würden. Neben dem optischen Effekt des Austauschs könnte mit dem Entfernen der Abdeckung auch ein offenbar weitläufig bekanntes Problem der Wasserkühlung der Radeon R9 Fury X beseitigt werden. Noch immer berichten Nutzer und Tester der Presse von einer übermäßigen Lautstärke der Pumpe auf der Karte. Zwar sind einige Retail-Modelle davon nicht betroffen, dennoch scheint die grundsätzliche Problematik größer zu sein als ursprünglich angenommen.

Eine einfache Schaumstoff-Einlage zwischen Pumpengehäuse und vorderer Abdeckung soll bereits größtenteils Abhilfe schaffen. Dies kann aber sicherlich nicht die Lösung seitens AMD sein. Wir werden das Thema in den kommenden Tagen näher unter die Lupe nehmen.

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Erste Custom-Navi: Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE_PULSE_RADEON_RX5700XT_TEST-TEASER

    Mit der Radeon RX 5700 und der Radeon RX 5700 XT zwang AMD Anfang Juli seinen Konkurrenten dazu, sein bestehendes Grafikkarten-Produktportfolio mit den ersten drei Super-Modellen aufzufrischen, musste dafür jedoch noch vor dem eigentlichen Marktstart die Preise nach unten korrigieren. Nun... [mehr]

  • Günstiges Custom-Design: ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-RTX2080-DUAL

    Nachdem wir uns nun einige Custom-Modelle der Super-Varianten von GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070 angeschaut haben, wird es Zeit für ein erstes Custom-GeForce-RTX-2080-Super-Modell. Dabei handelt es sich um die ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo – also keine ROG-Variante wie... [mehr]

  • Die Inno3D GeForce RTX 2070 Super Twin X2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INNO3D-RTX2070-SUPER

    Der Anfang des Monats Juli war vollgepackt mit neuen Grafikkarten. AMD stellte seine Navi-Karten alias Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT vor und NVIDIA konterte die Konkurrenz bereits mit den Super-Modellen der GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070. Bisher haben wir uns nur die Referenz-... [mehr]