> > > > MSI stellt die beleuchtete GAMING-SLI-Bridge vor

MSI stellt die beleuchtete GAMING-SLI-Bridge vor

Veröffentlicht am: von

msi

Lange waren SLI- und CrossFire-Brücken denkbar unspektakuläre Zweckartikel. Doch ASUS und EVGA bieten mittlerweile aufgewertete und sogar beleuchtete SLI-Brücken an. Jüngstes Beispiel ist die PRO SLI Bridge V2 von EVGA. Mit der GAMING-SLI-Bridge hat jetzt auch MSI ein vergleichbares Produkt vorgestellt.

MSI prophezeit Multi-GPU-Setups ein rosige Zukunft. Schließlich würde 4K-Gaming die Performancebedürfnisse der Nutzer deutlich ansteigen lassen. Damit SLI-Systeme sich dann optisch bestmöglich präsentieren, braucht es laut dem Hersteller eben die GAMING-SLI-Bridge. Sie lehnt sich optisch mit ihrer Metallblende an die MSI-GAMING-Produkte an und ja, es gibt auch ein beleuchtetes Logo. Per MSI-Gaming-App kann diese LED-Beleuchtung sogar kontrolliert werden. Die SLI-Verbindung unterstützt 2-Way-SLI mit Grafikkarten aus NVIDIAs GeForce-GTX-900er-Serie. Über die Abwärtskompatibilität zu älteren GeForce-Generationen verliert MSI kein Wort. Die GAMING-SLI-Bridge wurde laut MSI für ultrahohe Auflösungen optimiert und unterstützt Wiederholraten von 144 Hz und mehr.

msi sli bridge 1

Zu Preis und Verfügbarkeit der GAMING-SLI-Bridge macht MSI keine Angaben.

msi sli bridge 2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 11.04.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 490
Zitat .maSk;23606619
(z.B. die von ASROCK) nicht nutzbar


kauf halt was ordentliches :asthanos:
#5
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17436
Hm, ASRock nicht ordentlich? :confused:

#6
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2148
Zitat
Die GAMING-SLI-Bridge wurde laut MSI für ultrahohe Auflösungen optimiert und unterstützt Wiederholraten von 144 Hz und mehr.


Seit wann muss eine Bridge extra optimiert werden? Bescheuert.. naja, verkauft sich wohl besser...^^
Wenn es keine Kaufargumente gibt, dann erfindet man eben welche.
#7
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1158
man munkelt für amd gibt es bald bridge dummys mit glitzer und rgb leds
#8
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2129
Zitat Pirate85;23606936
Hm, ASRock nicht ordentlich? :confused:


Ich will ASRock ja echt nicht bashen, aber ich hab fast nur negative Erfahrungen damit gemacht und da kann ich bei der Menge nicht der Einzige sein. Immerhin Eins von insgesamt sechs verbauten Boards lief/läuft problemlos. Und ich hab keineswegs nur 40€ Boards von denen in der Hand gehabt.

Zur Bridge kann ich nur sagen, dass die mich von der Optik mal gar nicht anspricht, dann lieber eine von EVGA. Abdeckung sieht nach Plastik aus. Preis wird wahrscheinlich auch überzogen sein.
#9
customavatars/avatar152487_1.gif
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Vizeadmiral
Beiträge: 6145
Zitat Daniel N;23606511
Gibt es eigentlich auch schöne CF Brücken?


Joa, die schlichte schwarze ROG Bridge, die den Asus Boards beiliegt :)
#10
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29577
Zitat 3-De-Ef-Iks;23607084
Seit wann muss eine Bridge extra optimiert werden? Bescheuert.. naja, verkauft sich wohl besser...^^
Wenn es keine Kaufargumente gibt, dann erfindet man eben welche.


Das dachte ich auch, bis EVGA seine SLI-Bridges V2 veröffentlichte:

Zitat
Wie uns EVGA heute wissen ließ, kommen die meisten SLI-Brücken mit einem Pixel-Clock von etwa 400 MHz daher, während die V2 hier nun mit 540 MHz arbeiten soll.


Das dürfte auch für die Bridges von MSI gelten.
#11
customavatars/avatar126612_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Großostheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1715
Und welche Vorteile hat man mit 540mhz Pixelclock gegenüber 400mhz?
#12
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2129
Höhere Frequenz bei höherer Auflösung. Ich nutze 1440p @ 120 Hz via DVI. Dafür musste ich den Pixelclock patchen.
#13
customavatars/avatar95182_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1131
Eine "GAMING-SLI-Bridge"?
Stimmt, die gewöhnlichen SLI-Bridges sind eher für den Business-Bereich konzipiert. :stupid:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]