> > > > EVGA präsentiert zweite Generation der beleuchteten SLI-Brücken (Update)

EVGA präsentiert zweite Generation der beleuchteten SLI-Brücken (Update)

Veröffentlicht am: von

evgaOffenbar gibt es auch einen Markt für hochwertige SLI-Brücken, nicht ohne Grund bieten ASUS und EVGA entsprechende Produkte an. "MrMorgan" aus unserem Forum hat sogar ein ausführliches Hands-On zur ASUS ROG - Republic of Gamers - 2-Way SLI geschrieben. EVGA geht inzwischen mit der zweiten Generation seiner SLI-Brücken an den Start.

Die PRO SLI Bridge V2 soll laut EVGA einige Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger erhalten haben. Dazu gehört eine verbesserte Beleuchtung, die heller als beim Vorgänger sein soll. Weiterhin soll die Abdeckung aus Aluminium noch hochwertiger sein. Außerdem spricht EVGA von einer Optimierung für die nächste Generation an Displays, so dass auch eine Synchronisation für 120 Hz und mehr sowie Auflösungen über 4K möglich sein sollen. Allerdings ist uns nicht bekannt, dass hierfür Änderungen an den SLI-Brücken notwendig sind. Es ist daher fraglich, ob EVGA hierauf tatsächlich einen Einfluss hat.

Die Beleuchtung der SLI-Brücken funktioniert auf allen GeForce-Modellen von EVGA. Konkret genannt werden die GeForce GTX Titan, GTX 980, GTX 970, GTX 960, GTX 780/780 Ti und GeForce GTX 770 - alle Modellvarianten eingeschlossen. Verfügbar sind die SLI-Brücken in den Versionen 2-Way (Kurz), 2-Way (Standard) 3-Way SLI oder 4-Way SLI.

Derzeit spricht EVGA von einer Verfügbarkeit in Kürze. Ein konkretes Datum wird nicht genannt. Auch Preise sind aktuell noch nicht verfügbar.

Update: Wie uns EVGA heute wissen ließ, kommen die meisten SLI-Brücken mit einem Pixel-Clock von etwa 400 MHz daher, während die V2 hier nun mit 540 MHz arbeiten soll. Die Änderungen sind also nicht nur optischer Natur.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (66)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
EVGA präsentiert zweite Generation der beleuchteten SLI-Brücken (Update)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Klein aber fein: Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2070 Mini OC Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_GAMING_RTX2070_MINI_OC_REVIEW-TEASER

    Die aktuellen Grafikkarten der Turing-Generation von NVIDIA sind nicht nur sehr schnell, sondern mit Abmessungen von rund 270 mm auch sehr lang und mit ihren großen Kühlsystemen äußerst mächtig. Wie schon bei den Pascal-Modellen versucht ZOTAC nun auch bei der Turing-Generation wieder mit... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX2080TI-EXTREME

    Heute wollen wir uns ein weiteres High-End-Modell der GeForce RTX 2080 Ti anschauen. ZOTAC will mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ganz oben angreifen und wählt mit den höchsten werksseitig eingestellten Boost-Takt. Neben der Leistung soll die Karte aber auch hinsichtlich... [mehr]

  • Der GeForce-RTX-Overclocking-Guide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Die neuen GeForce-RTX-Karten bieten mit den Tensor und RT Cores neue Hardwarekomponenten, die für Ray-Tracing-Effekte und eine Bildverbesserung/Leistungsoptimierung mittels DLSS verwendet werden. Doch wir sprechen auch immer noch von einer klassischen GPU, die zumindest im Falle der GeForce... [mehr]