> > > > Galax bringt GeForce GTX 970 und GTX 980 mit vormontiertem Wasserkühler

Galax bringt GeForce GTX 970 und GTX 980 mit vormontiertem Wasserkühler

Veröffentlicht am: von

galaxErst kürzlich präsentierte Galax zwei neue Modelle der GeForce GTX 980 und wertete damit sein Produktportfolio weiter auf. Bisher waren aber auch die speziell auf das High-End-Overclocking ausgelegten Modelle stets mit einem Luftkühler versehen, der sicherlich nicht das volle Potenzial aus der Hardware schöpfen kann. Dies soll sich nun mit zwei Modellen der GeForce GTX 970 und GTX 980 ändern, die beide mit einem vormontierten Wasserkühler ausgeliefert werden und aus der "Hall of Fame"-Serie stammen.

In Zusammenarbeit mit Diamond Cooling aus Großbritannien hat man nun einen Wasserkühler entwickelt, der mit den HOF-Karten kompatibel ist und dementsprechend darauf eingesetzt werden kann. Diamond Cooling und Galax wollen die Wasserkühlung kompromisslos auf die höchste Leistung hin optimiert haben. Sie sprechen von einem Full-Cover-Wasserkühler, der alle wichtigen Bereiche des PCBs abdeckt. Außerdem sollen alle wichtigen Komponenten der Karten, also neben GPU und den Speicherchips auch noch die wichtigsten Bauteile der Strom- und Spannungsversorgung, vom Kühler mit abgedeckt werden.

Galax GeForce GTX 970 HOF Watercooled
Bildergalerie Galax GeForce GTX 970 HOF Watercooled

Der Kühlkörper als solches besteht aus Kupfer, während die Abdeckung aus vernickeltem Aluminium besteht. Darüber befindet sich eine weitere Abdeckung aus transparentem Acryl oder weißem Acetal. Diese Abdeckung reicht über den Kühlkörper hinaus und verbirgt die restlichen Bereiche des PCBs, wie zum Beispiel die Stromanschlüsse. Das PCB ist zu den HOF-Varianten identisch. So verwendet Galax eine 8+2-phasige Spannungsversorgung mit einem IR3595 digitalen PWM-Controller, der doppelt so schnell auf Lasten reagieren soll als die üblicherweise verbauten Controller. Über einen IR3555-Controller sollen zudem Ströme von 60 A und mehr pro Phase fließen können. Zu den Overclocking-Features gehören weiterhin ein Dual-BIOS und ein Spannungs-Tool, welches das Anheben der Spannung deutlich über das von NVIDIA vorgegebene Limit erlaubt.

Die Galax GeForce GTX 980 HOF Watercooled kommt mit einem Basis-Takt von 1.304 und einem Boost-Takt von 1.418 MHz daher. Bei der Galax GeForce GTX 970 HOF Watercooled sind es 1.216 MHz für den Basis- und 1.380 MHz für den Boost-Takt. Die beiden mit Wasserkühler versehenen Karten von Galax sollen in den kommenden Wochen erhältlich sein. Ob sie den weg nach Deutschland schaffen und welche Preise dafür aufgerufen werden, ist derzeit aber noch nicht bekannt.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar77654_1.gif
Registriert seit: 19.11.2007

Moderator
Beiträge: 1780
ENDLICH, muss man die unnötigen Luftkühler nicht auch noch mitkaufen!! :banana:

Auch wenn ich die Karte nicht kaufen werde, DANKE GALAX!!! :love: :hail:
#2
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 6871
noch besser: man muss keinen passenden wasserkühler kaufen und montieren :D

falls jetzt noch der preis stimmt, werde ich konkreter über einen kauf nachdenken.
#3
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
@huberei
der Preis wird dadurch sicherlich nicht billiger. Auch wenn der Luftkühler nicht dabei ist.
#4
customavatars/avatar117942_1.gif
Registriert seit: 10.08.2009
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 247
bitte mehr weisse pcbs bei hardware!
#5
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46993
[x]dafür
#6
customavatars/avatar164246_1.gif
Registriert seit: 02.11.2011
zu Hause
Flottillenadmiral
Beiträge: 4402
NVIDIA GeForce GTX 980 HOF WATERCOOLED 4GB ist für 799,99$ im Galaxshop gelistet.
Leider nur für den amerikanischen Markt.
#7
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26903
zu teuer
#8
Registriert seit: 13.03.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1498
Für den Preis kann ich auch zur AMD R295X greifen, 2 GPUS statt einer und 2x 4 GB.
Andererseits dürfte es bei der allgemeinen Preispositionierung der 980er ziemlich schwierig sein, die WaKü-Version für wesentlich weniger anzubieten ohne gleichzeitig "wir ziehen euch bei der Luftkühlung übern Tisch" zu signalisieren.
Hmm - vermutlich nichts für mich, aber es wird Käufer finden, denen es das Wert ist, denke ich mal.
#9
customavatars/avatar11960_1.gif
Registriert seit: 18.07.2004
Vorarlberg/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2683
Das Problem bei den Karten mit vormontierten Wasserkühlern ist leider immer der Preis. Aus irgend einem Grund werden immer ca. 100 € für die Monatage des Kühler verrechnet. Dafür gibts keinen Luftkühler dazu.
Muss man nicht verstehen und auch nicht kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]