> > > > ASUS GeForce GTX 960 Strix mit 4GB vorgestellt

ASUS GeForce GTX 960 Strix mit 4GB vorgestellt

Veröffentlicht am: von

asusMit der GeForce GTX 960 Strix hat ASUS eine neue Grafikkarte vorgestellt. Der 3D-Beschleuniger geht mit einem 4,0 GB großen Speicher an den Start und bietet gegenüber dem Referenzmodell eine erhöhte Taktfrequenz. Die bisher erhältlichen Modelle mussten sich mit der 2.048 MB Speicher zufriedengeben. Die Geschwindigkeit wird vom Hersteller mit 1.291 MHz angegeben, wohingegen im Boost-Betrieb bis zu 1.317 MHz möglich sein sollen. Zum Vergleich: NVIDIA sieht bei der GTX 690 eine Taktfrequenz von 1.126 respektive 1.178 MHz vor. Der Speicher hingegen bleibt mit seinen 7,0 GHz unverändert.

Neben der erhöhten Taktfrequenz spendiert ASUS der Grafikkarte auch einen besonderen Kühlkörper. Der DirectCU II aus der Strix-Serie ist mit zwei Ventilatoren ausgestattet und soll durch seinen massiven Kühlkörper jederzeit für eine niedrige Temperatur sorgen. ASUS verspricht, dass die Grafikkarte nur bei Vollbelastung zu hören ist, wohingegen bei normalen Berechnungen die Grafikkarte sich nicht bemerkbar machen soll. Einen Vorgeschmack liefert unser Test zur ASUS GeForce GTX Strix OC 2 GB.

asus gtx 690 strix

Leider ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt wann die ASUS GeForce GTX 960 Strix mit 4 GB erhältlich sein wird. Ebenfalls wurde der Verkaufspreis noch nicht verraten. In unserem Preisvergleich ist der Neuling bislang noch nicht zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9796
Bei geizhals kosten die 4GB um die 60 Euro mehr. Ist es nicht wert, finde ich.
#4
customavatars/avatar163675_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 6033
Zitat immortuos;23269618
da scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben, es handelt sich um eine GTX 960 nicht um eine 690 wie im ersten Absatz genannt.


Ist mir auch aufgefallen :D


Zitat HomerJay;23269619
Bei geizhals kosten die 4GB um die 60 Euro mehr. Ist es nicht wert, finde ich.


Nicht bei dem Speicherinterface-Krüppel, für den Preis bekommt man auch Karten, die mit ihren 4 GB etwas anzufangen wissen ;)
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat HomerJay;23269619
Bei geizhals kosten die 4GB um die 60 Euro mehr. Ist es nicht wert, finde ich.


Ach, das sind doch immer die Startpreise. Early Adopter zahlen doch immer drauf. In 1-2 Monaten ist alles gut. Einen Run wie auf die 970 wird es ja voraussichtlich nicht geben.
#6
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2615
Der Preis wird sehr nahe an dem der 970 sein, besonders der Preis vor dem Eurotief. Finde die 960 aber eh überteuert. Ich schätze um die 279€.
#7
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9796
Zitat merkor1982;23269706
der preis wird sehr nahe an dem der 970 sein, besonders der preis vor dem eurotief. Finde die 960 aber eh überteuert. Ich schätze um die 279€.


970 ~350
960 2gb ~210
960 4gb ~270
#8
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2615
Http://geizhals.de/zotac-geforce-gtx-970-zt-90101-10p-a1167955.html?hloc=de

970 für 280€, wieso sollte man da eine 960 für 270€ kaufen?

Edit: sehe grade ist ein GH Preisfehler, aber die Zotac hat früher auch nur 299€ gekostet.
#9
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Klick mal drauf. ;)

/edit: Ah, er hat's gemerkt.
#10
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2956
Für den selben Preis gibt es deutlich bessere Hardware mit echten 4GB-Speicher.
#11
customavatars/avatar163675_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 6033
Naja komm, "echt" sind die 4 GB auch bei der 960, nur die Speicheranbindung und generelle Rohleistung kommen bei der Karte etwas zu kurz.
#12
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9796
Ich empfinde 30 oder 40 FPS jedenfalls nicht als flüssig. Knapp 100 FPS sollten es bei mir sein. Und über mittel bis hoch kommt man bei FullHD mit ner 960 eh nicht hinaus, was mir auch ausreicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]