> > > > NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang spricht über die Speicherlimitierung der GeForce GTX 970

NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang spricht über die Speicherlimitierung der GeForce GTX 970

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013Erstmals seit Bekanntwerden der Limitierungen im Speicher der GeForce GTX 970 hat sich NVIDIA zu dem Thema geäußert. Konkret hat sogar NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang das Wort ergriffen und ein Statement veröffentlicht, welches man auf dem Blog von NVIDIA oder als Zitat in voller Länger unter diesem Newsbeitrag findet.

Aus Marketing-Sicht wird dem langsameren 512-MB-Segment ein Speicherplus von 1.024 MB gegenüber der Vorgänger-Generation gegenübergestellt. Das mag in den Zahlen richtig sein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass von den langsam angebundenen 512 MB über Monate keinerlei Rede war. Erst nach Auftauchen der ersten Mutmaßungen in der dieser Richtung, bestätigt NVIDIA die Problematik und begründete sie auch aus technischer Sicht. Noch einmal wird betont, dass es sich dabei um einen Fehler in der internen Kommunikation gehandelt habe, der dazu führte, dass das technische Marketing nichts von dieser Einschränkung wusste.

Memory Crossbar der GM204-GPU auf der GeForce GTX 970
Memory Crossbar der GM204-GPU auf der GeForce GTX 970

Im Hinblick auf die zusätzlichen 1 GB Grafikspeicher hat man die langsamere Anbindung von 512 MB also bewusst in Kauf genommen. So hat der zusätzliche Speicherausbau natürlich seine Vorteile gehabt und die Nachteile sind nur in gewissen Grenzbereichen zu spüren. Eine offenere Kommunikation der Einschränkung hätte vieles der Aufregung dämpfen können und viele Käufer der GeForce GTX 970 wären weniger enttäuscht gewesen - das gibt auch der CEO von NVIDIA zu.

Nach unseren eigenen Messungen konnten wir ebenfalls einen negativen Effekt durch die geringere Speicherbandbreite feststellen. In ein paar der Durchläufen und Messungen sehen wir einen klaren Zusammenhang mit der nahezu kompletten Füllung des Grafikspeichers von 3,5 GB. Besonders der Übergang von 3,5 GB auf einen Bereich zwischen 3,5 und 4 GB scheint problematisch zu sein und sorgt für einige Spitzen bei den Frametimes.

NVIDIA GeForce GTX 970 im Referenzdesign
NVIDIA GeForce GTX 970 im Referenzdesign

Jen-Hsun stellt aber auch heraus, dass alleine die Kenntnis einer Einschränkung nichts an der grundsätzlichen Leistung der GeForce GTX 970 ändert. Die einzige Motivation seitens NVIDIA sei es gewesen, eine möglichst schnelle Grafikkarte zu einem günstigen Preis auf den Markt zu bringen.

Zum Abschluss verspricht Jen-Hsun noch, dass etwas Ähnliches nicht mehr auftreten werde und man zukünftig einen besseren Job machen würde. Interessant ist aber auch, dass Jen-Hsun auf einige der fehlerhaften Angaben gar nicht eingeht und sich nur auf den Speicher beschränkt. Denn abgesehen von der unterschiedlichen Anbindung ist auch die Anzahl der Render Backends und des L2-Caches anders, als ursprünglich angegeben. Anstatt 64 sind es also 56 ROPs und anstatt eines 2.048 kB großen L2-Caches sind es 1.792 kB. Darauf wird in dem Statement aber gar nicht eingegangen.

Nun aber noch der volle Blogpost von Jen-Hsun Huang, CEO von NVIDIA:

 

Hey everyone,

Some of you are disappointed that we didn’t clearly describe the segmented memory of GeForce GTX 970 when we launched it. I can see why, so let me address it.

We invented a new memory architecture in Maxwell. This new capability was created so that reduced-configurations of Maxwell can have a larger framebuffer – i.e., so that GTX 970 is not limited to 3GB, and can have an additional 1GB.

GTX 970 is a 4GB card. However, the upper 512MB of the additional 1GB is segmented and has reduced bandwidth. This is a good design because we were able to add an additional 1GB for GTX 970 and our software engineers can keep less frequently used data in the 512MB segment.

Unfortunately, we failed to communicate this internally to our marketing team, and externally to reviewers at launch.

Since then, Jonah Alben, our senior vice president of hardware engineering, provided a technical description of the design, which was captured well by several editors. Here’s one example from The Tech Report.

Instead of being excited that we invented a way to increase memory of the GTX 970 from 3GB to 4GB, some were disappointed that we didn’t better describe the segmented nature of the architecture for that last 1GB of memory.

This is understandable. But, let me be clear: Our only intention was to create the best GPU for you. We wanted GTX 970 to have 4GB of memory, as games are using more memory than ever.

The 4GB of memory on GTX 970 is used and useful to achieve the performance you are enjoying. And as ever, our engineers will continue to enhance game performance that you can regularly download using Geforce Experience.

This new feature of Maxwell should have been clearly detailed from the beginning.

We won’t let this happen again. We’ll do a better job next time.

Jen-Hsun

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (185)

#176
Registriert seit: 03.05.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Zitat heimomat;23225583
Mich würden mal Aussagen von Leuten interessieren die nach dem bekannt werden der Thematik eine 970er gekauft haben wie sie die Sache sehn ohne sich hier rechtfertigen zu müssen.

Ich sehe mich von Nvidia über den Tisch gezogen. Ich habe praktisch zu viel gezahlt für die 970. Die 970 hat durch die Offenlegung der realen Spezifikationen enorm verloren in ihrem Wert und erzielt somit ein ganz übles P/L Verhältnis. Eine Grafikkarte mit 970 Chip dürfte in der teuersten Ausführung nur maximal 280€ kosten.

Zitat Richthofen;23256608
Ich habe eine für meinen Zweitrechner gekauft. Da ich nur in FullHD spiele und Grafikkarten sowieso nicht länger als 2 Jahre behalte, sehe ich hier auch kein Problem. Die Karte hat nach wie vor ein sehr gutes P/L Verhältnis und ist vor allem extrem und genügsam in der Stromaufnahme. Mit einem schön gedämmten Gehäuse nicht zu hören.
......

Ha ha ha extrem und genügsam in der Stromaufnahme. Liest du eigentlich auch mal selber was du so schreibst? Von welcher 970 redest du? Die 970 die ich habe ist ein startender Düsenjet unter Last. Unerträglich laut. Bei dir weiß man gleich, bitte nicht beraten, weil keine Ahnung und oder pauschales Geblubber ohne Mehrwert.
Egal in welcher Auflösung ich spiele und egal wie lange ich die Karte haben werde. Ich entschuldige die Kundenveräppelung von Nvidia sicherlich nicht indem ich für mein hart verdientes Geld jetzt auch noch Beschwichtigungen suche oder erfinde, damit Nvidia eine reine Weste behält.
#177
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7816
also meine is übelst leise.
#178
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Nvidia PhysX - Nvidia gibt Quellcode für Windows, Linux, OSX und Android frei - News - GameStar.de
#179
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:


Leider bleibt trotzdem alles beim Alten da PhysX Nvidia Exklusiv bleibt.
#180
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16957
Zitat DTX xxx;23256911
Ich sehe mich von Nvidia über den Tisch gezogen. Ich habe praktisch zu viel gezahlt für die 970. Die 970 hat durch die Offenlegung der realen Spezifikationen enorm verloren in ihrem Wert und erzielt somit ein ganz übles P/L Verhältnis. Eine Grafikkarte mit 970 Chip dürfte in der teuersten Ausführung nur maximal 280€ kosten.


Ha ha ha extrem und genügsam in der Stromaufnahme. Liest du eigentlich auch mal selber was du so schreibst? Von welcher 970 redest du? Die 970 die ich habe ist ein startender Düsenjet unter Last. Unerträglich laut. Bei dir weiß man gleich, bitte nicht beraten, weil keine Ahnung und oder pauschales Geblubber ohne Mehrwert.
Egal in welcher Auflösung ich spiele und egal wie lange ich die Karte haben werde. Ich entschuldige die Kundenveräppelung von Nvidia sicherlich nicht indem ich für mein hart verdientes Geld jetzt auch noch Beschwichtigungen suche oder erfinde, damit Nvidia eine reine Weste behält.



Was soll das für ne GTX 970 sein die wie nen startender Düsenjet agiert? Würde mich mal interessieren. :wink:


Ich bin mit meiner nach wie vor Zufrieden - nur halt der kleine Beigeschmack... und das isses was stört. Nach wie vor aber gilt: Alternative von AMD? Fehlanzeige... so ist es...
#181
Registriert seit: 03.05.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Ha, da fragt einer nach welche GTX 970. Das ist nämlich genau das was ich bei Richthofen kritisiert habe. Er schreibt nämlich von seiner 970 (welche 970 soll das denn sein) und diese sei ja so leise. Dabei ist das nur eine ohne Intelligenz gemachte pauschale Aussage bei der ich genau weiß. Von diesem User möchte ich bitte bitte niemals auch nur den Ansatz einer Beratung haben.
Ich habe die Gigabyte mini für den PC meiner Freundin gekauft. Ein Radaubruder der seines Gleichen sucht. Ein wirklich sehr sehr unangenehmes lautes brummen was dieser Lüfter unter Last erzeugt. Zumindest kann man bei dieser Lautstärke niemals ein Fiepen heraus hören.

Also eine 970 die es praktisch nicht im Referenzdesign gibt, kann man nicht einfach pauschal als leise betiteln. Es kommt auf den Hersteller und der Bauart der Karte an. Insofern weiß ich sofort was ich von Menschen halten soll, die von irgendeiner Grafikkarte reden in Form von AMD oder Nvidia, niemals aber den Hersteller der gekauften Grafikkarte benennen. Nichts kann man von diesen Menschen halten. Pauschal kann man sagen, dass sich ein 970 Chip mit weniger Leistungsaufnahme sicherlich leichter und leiser kühlen lässt als ein 290/X Chip. Pauschal muss man aber sagen, dass es darauf ankommt welcher Hersteller den jeweiligen Chip verbaut hat und man erst dann erkennen kann, ob man mit der Lautstärke zufrieden ist, oder Grund zur Beanstandung hat.
#182
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16957
Die Gigabyte Mini... Und da wunderst du dich das die Laut ist? Schon mal darüber nachgedacht das es hier eine Systeminfo gibt (Hardwareforum und so)? Dort darf sogar etwas drin stehen... Und, man glaubt es nicht, da stehen bei mir sogar zwei Systeme drin - bei dir jedoch keines...


So, weiter im Text:

1. Gigabyte und leise... :fresse:
2. Gigabyte und Karten mit einem Lüfter :fresse:


Würde ich mir nie wieder antun... Hab ne EVGA GTX 970 ACX 2.0 SSC+ - die ist leise... Nachdem mich 2 FTW fast um den Verstand gefiept haben.

@Red_Bull: Im Zweitrechner arbeitet eine HD7870 im Referenzdesign die sogar nem neuen original-Lüfter bekommt (teste mal das Foxconn Radialderivat)...

Es gibt aktuell keine Karte von AMD die gleichauf ist, deshalb wird im Hauptrechner nicht getauscht... Was bringt es wenn ich die 970 verscheuere und mir ne AMD hole? NVidia hat das Geld trotzdem von mir bekommen...


Der nächste "Kommunikationsfehler" kann mir damit sowas von egal sein - das ist Schulhofdenken...

Die nächste Karte wird wieder von AMD, aber diesmal gibt's keine Alternative.

(P.S. - Außer du hast ne 290X die man ohne Probleme in nem Schuhkarton großen Rechner verbauen kann und max ~200W frisst um von nem 400W Goldnetzteil befeuert werden zu können).

Gesendet von Unterwegs
#183
Registriert seit: 03.05.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Pirate85
Macht es für mich Sinn, mit dir jetzt zu diskutieren? Ich denke nicht.

Das was entscheidend war und ist an meinem Beitrag, die pauschale und unimformative Aussage von Richthofen richtig zu stellen. Gleichzeit aufzeigen, dass man seine Meinung und Information besser nicht beachtet, weil diese praktisch keinen Wert hat. Weiter war in meinen Beitrag eine Antwort auf die Frage von heimomat.


Du zitierst meinen kompletten Beitrag, der an heimomat und Richthofen gerichtet war und ist. Für was machst du das? Dir ging es doch nur um die Frage, welche GTX 970.

Jetzt kommst du mit der Frage, warum ich mich wundere, dass die mini so laut ist. Habe ich dich oder irgendjemanden hier gefragt, warum die Gigabyte so laut ist? Nein habe ich nicht. Habe ich hier geschrieben, dass ich mich wundere, dass die mini so laut ist. Nein habe ich nicht.
Habe ich dich gefragt, ob ich die Systeminfo nutzen soll. Nein habe ich nicht. Ist mir auch völlig egal die Systeminfo.

Also was willst du von mir? Warum stellst du Fragen die ich nicht angefordert habe. Warum zitierst du einen kompletten Beitrag von mir, der nicht an dich gerichtet war und fängst völlig ab von der Aussage des Beitrages ein anderes Thema an?
#184
customavatars/avatar27087_1.gif
Registriert seit: 06.09.2005
Niederbayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1364
Was es auch ist, nimm einfach weniger
#185
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16957
Zitat DTX xxx;23258449
Pirate85
Macht es für mich Sinn, mit dir jetzt zu diskutieren? Ich denke nicht.

Das was entscheidend war und ist an meinem Beitrag, die pauschale und unimformative Aussage von Richthofen richtig zu stellen. Gleichzeit aufzeigen, dass man seine Meinung und Information besser nicht beachtet, weil diese praktisch keinen Wert hat. Weiter war in meinen Beitrag eine Antwort auf die Frage von heimomat.


Du zitierst meinen kompletten Beitrag, der an heimomat und Richthofen gerichtet war und ist. Für was machst du das? Dir ging es doch nur um die Frage, welche GTX 970.

Jetzt kommst du mit der Frage, warum ich mich wundere, dass die mini so laut ist. Habe ich dich oder irgendjemanden hier gefragt, warum die Gigabyte so laut ist? Nein habe ich nicht. Habe ich hier geschrieben, dass ich mich wundere, dass die mini so laut ist. Nein habe ich nicht.
Habe ich dich gefragt, ob ich die Systeminfo nutzen soll. Nein habe ich nicht. Ist mir auch völlig egal die Systeminfo.

Also was willst du von mir? Warum stellst du Fragen die ich nicht angefordert habe. Warum zitierst du einen kompletten Beitrag von mir, der nicht an dich gerichtet war und fängst völlig ab von der Aussage des Beitrages ein anderes Thema an?


Ich diskutiere nicht mit dir, weiterhin Stelle ich Fragen die mich interessieren - nicht die du "angefordert" hast.

Du unterstellst wildfremden Leuten sinnlose Posts zu verfassen und hast in deinen eigenen Posts nicht wirklich mehr Gehalt, eher sogar weniger (destruktive Art)... Also: was ich damit wollte?

Nun, lediglich mein eigenes Interesse befriedigen - dies hast du zu meiner völligen Zufriedenheit erfüllt. Danke...

Mit ein wenig Logik und Herstellerkenntnis hätte man vorher sagen können das die Gigabyte sehr laut ist... Das auf alle GTX 970 zu übertragen ist etwas sehr weit hergeholt.

Gesendet von Unterwegs
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]