> > > > Erste Benchmarks zur Radeon R9 390X aufgetaucht

Erste Benchmarks zur Radeon R9 390X aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Nachdem im Zusammenhang mit der AMD Radeon R9 390X bereits über die Verwendung der "Fiji"-GPU mit bis zu 4.096 Shadereinheiten spekuliert wurde und auch eine neue Speichertechnologie zum Einsatz kommen könnte, sind nun Benchmarks aufgetaucht, welche die Karte mit etwas Vorsprung vor der aktuell schnellsten Grafikkarte aus dem Hause NVIDIA sehen.

Im Forum vom Chiphell ist zumindest eine Grafik aufgetaucht, welche einen entsprechenden Vergleich anstellen soll. Darin wurden unterschiedliche Spiele, darunter auch solche wie Alien: Isolation, Assassins's Creed Unity, Call of Duty: Advanced Warfare und Dragon Age: Inquisision, die in Einstellungen von 2.560 x 1.440 Pixel bei 16xAF sowie den maximalen Settings und Anti-Aliasing-Modi wie 2xSSAA, 4xMSAA, SMAA und FXAA getestet wurden. Als Treiber wurde dabei der GeForce 344.75 von NVIDIA und der Catalyst 14.11.2 Beta von AMD verwendet. Als Prozessor kam ein Intel Core i7-4790 mit 3,6 GHz zum Einsatz.

Vermeintliche Benchmarks der AMD Radeon R9 390X
Vermeintliche Benchmarks der AMD Radeon R9 390X

Über alle Benchmarks kumuliert erreicht die als "Captain Jack" bezeichnete Karte einen Wert von 65,6 FPS. Eine GeForce GTX 980 erreicht 56,6 FPS, was einen Vorsprung von knapp 16 Prozent für das neue Modell von AMD bedeuten würde. Gegenüber der Konkurrenz aus eigenem Hause, der Radeon R9 290X sind es bei 50,1 FPS sogar 31 Prozent. Auch einige weitere Vergleichskarten sind in der Grafik enthalten, zu SLI- und CrossFire-Konfigurationen fehlt natürlich die echte Vergleichsbasis, da nur eine der neuen Karten für den Test zur Verfügung stand.

Ein besonderes Augenmerk soll auch auf einem möglichst niedrigen Verbrauch gelegen haben und so ist auch zu diesem Thema die passende Vergleichsgrafik vorhanden. Darin wird die Leistungsaufnahme im Durchschnitt über Spiele wie Arma 3, Battlefield 4, Ryse: Son of Rome und Watch Dogs aufgezeigt. Mit angegebenen 197 Watt bewegt sich die Radeon R9 390X demnach zwischen einer Radeon R9 280X und der GeForce GTX 770. Zumindest im Referenzdesign sparsamer soll eine GeForce GTX 980 sein, während die nicht gerade als Stromsparwunder bekannten Radeon R9 290X und R9 290 mit 279 bzw. 242 Watt deutlich mehr verbrauchen.

Vermeintliche Benchmarks der AMD Radeon R9 390X
Vermeintliche Benchmarks der AMD Radeon R9 390X

Neben der Frage nach der Authentizität der Benchmarks ist auch noch offen, um welche Karte es sich genau handelt. Natürlich liegt die Radeon R9 390X am nächsten, denn eine derartige Verbesserung in der Effizienz ist für eine mögliche Radeon R9 380X mit "Hawaii"-Vollausbau nicht zu erwarten. Sowohl aufgrund der Methodik, wie auch des wohl recht frühen Treibers sind die Benchmarks mit äußerster Vorsicht zu genießen. Derzeit deutet aber vieles darauf hin, dass wir bereits im Januar/Februar sowohl von AMD wie auch NVIDIA neue High-End-Modelle erwarten können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (257)

#248
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 721
Zitat mustrum;23098943
Wissen wir das? Wir wissen, dass eine 380x kommen wird. Es kann sein, dass eine 390x nachgeschoben wird.
Sollte die 380x aber wirklich mit den 4096 Shadereinheiten kommen denke ich auch, dass das ein Vollausbau sein müsste.


AMD R9 380X GPUs (largest in "King of the hill" line of products)
Quelle: Ilana Shternshain, ASIC Physical Design Engineer bei AMD
#249
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2990
ich tue mir echt immer schwerer damit auf die neuen Amds zu warten, zuerst die info das es doch "nur" 28 NM wird, klar wenn die Leistung passt ists im Prinzip egal, aber ich hatte mir da einfach mal was neueres erwartet, dann die Info das der Release erst im Q2 kommt und wenn ich dann noch dazu rechne wie lange es dauert bis es Karten mit vernüftigen Custom Kühlern gibt.... :(

wenn bei den nvidia 970ern nicht das Spulenfiep-Problem wäre, hätte ich wohl schon lange eine oder 2 davon, wobei die neuen Revisionen von Evga scheinen da auch schon besser zu sein - keine Ahnung wie lange ich es mit meiner lightning noch aushalte...
#250
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 721
AMD's Radeon R9 380X 'Fiji XT' GPU Die Size and GCN Specification Leaked - Releasing in June 2015

Wieder mal Unfug....
#251
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981



warum postes du es dann :fresse:
#252
customavatars/avatar211677_1.gif
Registriert seit: 27.10.2014

Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat ilovebytes;23099946
ich tue mir echt immer schwerer damit auf die neuen Amds zu warten, zuerst die info das es doch "nur" 28 NM wird, klar wenn die Leistung passt ists im Prinzip egal, aber ich hatte mir da einfach mal was neueres erwartet, dann die Info das der Release erst im Q2 kommt und wenn ich dann noch dazu rechne wie lange es dauert bis es Karten mit vernüftigen Custom Kühlern gibt.... :(

wenn bei den nvidia 970ern nicht das Spulenfiep-Problem wäre, hätte ich wohl schon lange eine oder 2 davon, wobei die neuen Revisionen von Evga scheinen da auch schon besser zu sein - keine Ahnung wie lange ich es mit meiner lightning noch aushalte...


Ich würde auf alle Fälle noch warten. Wenn du dir jetzt die GTX970 und AMD haut dann im Q2 die 380X auf dem markt,die alles in den Boden stampft,dann Ärgerst du dich auch wieder,das du nicht gewartet hast. Wenn dir dann die 380x doch nicht gefallen sollte,kannst du dir immer noch die GTX970 holen,die bis dahin sicherlich auch noch im Preis Fallen wird,erst Recht,wenn die 380X da ist.
#253
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat fdsonne;23088223
Du hast wie so oft gar nix vorgerechnet, sondern haltlos etwas behauptet.

Nein, ich habe nichts behauptet. Die Gesamt- und GPU-Ergebnisse stammen von Tests und kannst du dir im Netz selbst anschauen. Der Rest war simple Mathematik.

Zitat fdsonne;23088223
Ein Link zur HoF wurde letzte Seite schon gepostet. Da finden sich zahlreiche Ergebnise inkl. der 980er Karten.

Wie gesagt, das sagt nicht viel. Das sind alles bis zum Umfallen übertaktete Systeme. Und damit meine ich nicht nur die Grafikkarte. Wenn du schon mit OC Ergebnissen vergleichst, dann solltest du auch solche nehmen, wo der Rest des Systems vergleichbar ist. Das ist er bei deinem Link nun wirklich nicht. Dass zB eine 4-Kern CPU @ 4 GHz was anderes ist als eine 6-Kern CPU @ 4,85 GHz kannst auch du nicht ignorieren. ;)


Zitat YB0b;23099843
AMD R9 380X GPUs (largest in "King of the hill" line of products)
Quelle: Ilana Shternshain, ASIC Physical Design Engineer bei AMD

Und der sagt jetzt wo konkret, dass es keine R9 390(X) geben soll? Selbst wenn die R9 380(X) das vorübergehende Flaggschiff sein sollte, so gibt es trotzdem noch Optionen für eine R9 390. ZB könnte es die Dual-GPU Karte sein, wie seinerzeit bei HD 5870 und HD 5970. Oder es ist der 20nm Shrink mit deutlich mehr Shadern.
#254
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 721
Das soll also ein Benchmark von einer Karte sein, die erst 2016 kommt?!?
Bitte auf den Kontext achten!
#255
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Was hat der (offensichtlich gefakte) Screen denn mit möglicherweise noch in diesem Jahr gelaunchten R9 390(X) Karten zu tun?
#256
customavatars/avatar117663_1.gif
Registriert seit: 04.08.2009

Bootsmann
Beiträge: 721
NICHTS! Und genau das ist der Punkt. Deswegen ist er ja uch gefaked.
#257
customavatars/avatar215046_1.gif
Registriert seit: 29.12.2014
NRW
Gefreiter
Beiträge: 56
Geil!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]