> > > > Erste Händler listen GeForce GTX 980 und GTX 970

Erste Händler listen GeForce GTX 980 und GTX 970

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013 Nachdem wir bereits heute Vormittag die ersten Benchmarks zur kommenden NVIDIA GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 samt der dazugehörigen Notebook-Chips aufzeigen konnten, haben es nun auch die ersten Modelle in die Händlerlisten geschafft. Laut der stets gut bedienten Gerüchteküche Videocardz.com soll es das neue Single-GPU-Flaggschiff der Kalifornier zunächst nur mit 4.096 MB Videospeicher samt 256-Bit-Interface geben. Modelle mit der doppelten Speichermenge soll hingegen erst im Oktober oder gar November erscheinen, genau wie die Custom-Modelle der Boardpartner. Der Grund: Die Entwicklung der GeForce GTX 980 soll etwas länger gedauert haben, weswegen es zum Start der neuen Grafikkarte lediglich Modelle mit Referenzlayout geben soll. Trotzdem aber dürften die Hersteller ihre kommenden Eigendesigns am gleichen Tag präsentieren. Die sollen aber erst zu einem späteren Zeitpunkt in die Läden kommen.

Anders soll es hingegen bei der kleineren GeForce GTX 970 aussehen. Hier soll es pünktlich zum Start der neuen „Maxwell“-Grafikkarte auch Custom-Designs geben. Auch ihr sollen 4.096 MB GDDR5-Videospeicher sowie ein 256 Bit breites Speicherinterface zur Verfügung stehen. Weitere Details oder gar Bilder gibt es in den Listungen allerdings nicht.

Ein Nutzer des OverclockersUK-Forums scheint derweil mehr Informationen zu haben. Er weist darauf hin, dass die GeForce GTX 980 mit ihrem GM204-Chip die GeForce GTX 780 ersetzen soll, nicht aber die GeForce GTX 780 Ti. Dies deckt sich auch mit den ersten Benchmarks von heute Vormittag.

In unserem Preisvergleich haben sich derweil noch keine entsprechenden Modelle eingefunden. Aktuellen Informationen zufolge sollen die GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 am 19. September erscheinen.

Social Links

Kommentare (20)

#11
Registriert seit: 11.04.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
Zitat qwertze;22611804
Hmm, GTX980ti ?!

GM204 ist doch von der Bezeichnung her nicht der "high-end" Chip, wenn man das auf die Kepler-Bezeichnung bezieht, sondern der GM210 wäre doch der Vollausbau, bei dem es wie bei Kepler eine "ti" Version geben könnte (?) Mal abgesehen von der 660ti..

Müsste die ti nicht eine ganz andere Bezeichnung haben als 980 ?


Ja du hast es erkannt. Die Leute lassen sich blos von den Marketingnamen völlig verwirren und reden daher auch nur wirres Zeug.
GM204 ist quasi nur der Nachfolger der 760, der uns jetzt zur Gewinnmaximierung als "high end" verkauft werden soll, sonst nix.
Der echte 780, 780Ti, Titan Nachfolger kann nur der GM210 oder wie der auch immer heisst, werden.

LG, Koopa
#12
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
Um es zu korrigieren. GM204 ist der Nachfolger von GTX770(GTX 680)also GK104.

GK104 ist wiederum der Nachfolger von GF104(GTX460 bzw GTX 560). Also alles Mittelklasse, was leider ab GTX 680 zu high Ende preisen verkauft wurde. Man muss nvidia aber auch gut heißen das sie die Richtung die sie damals mit der GTX460 angefangen haben, was weniger Verbrauch angeht, so fortsetzen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#13
customavatars/avatar25027_1.gif
Registriert seit: 16.07.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2692
Die 680er war damals performancetechnisch auch highend! Wenn AMD kein Konter bietet, nimmt nV eben einen Mitteklasse Chip her. Ist doch bei Intel vs. AMD nicht anders... Wir die Kunden baden die laaaamgsame Weiterentwicklung am Ende halt aus.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#14
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
Das Problem ist, das wir es kaufen ;). Die GTX 680 reichte leider damals um mit der HD 7970 mit zuhalten. Ich hoffe das NV es diesmal bei der GTX 980 anders macht und sie Günstig(er) anbietet. Auch wenn das heisst 6 Monate ein bisschen weniger zu verdienen, bis halt GM210 dann in 16nm(hoffentlich) kommt. Weil ich denke jeder der sich dann jetzt für 500€ eine GTX 980 in 28nm kauft und dann sieht das ein halbes Jahr später GM210 für das gleiche Geld angeboten wird, sich richtig ärgern wird.

Ach wie schön waren damals noch die Zeiten :D
#15
customavatars/avatar25027_1.gif
Registriert seit: 16.07.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2692
Ne normale HD 7970 mit Sicherheit nicht...

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#16
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1510
Sehe ich das bei der Zotac Platine richtig, dass sie die ungefähre Länge der GTX670 Mini hat?! Wenn's so kommen sollte, ist sie gekauft. :-)
#17
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25242
Wobei es sicher auch GTX970 auf GTX980 PCB geben wird.

Leistungsgmässig ist die GTX970 ja knapp unter der GTX780 angesiedelt

Von daher würde ich mal mit Straßenpreisen zwischen 300€-350€ rechnen und bei der GTX980 mit 450€-500€.
#18
customavatars/avatar49420_1.gif
Registriert seit: 15.10.2006
Mittelhessen
Vizeadmiral
HWLUXX Star
Beiträge: 8902
Meint ihr gm210 kommt noch zum Weihnachtsgeschäft?
#19
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4733
Denke mal eher März/April. Wir haben ja schon Ende September.
#20
customavatars/avatar98581_1.gif
Registriert seit: 12.09.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
So gerne ich ja mal wieder am Rechner basteln würde bzw. einen neuen bauen würde, lohnt es sich einfach nicht.
Um wirklich mehr Leistung zu bekommen, würde sich für mich aktuell nur eine zweite 290X lohnen und bisher bin ich
einfach noch nicht so angetan was Sli/Crossfire betrifft.

Interessant fände ich eine Karte ala Titan/Titan Black, die aber schon ungefähr 1/3 mehr Leistung als die aktuelle
Generation bietet. Meine größte Hoffnung liegt jedoch bei DX12 und dem besseren Zugriff auf die Hardware. Wenn
ich mir angucke, was z.B. die PS4 aus der verbauten Hardware holt, dann sieht man einfach, dass beim PC doch eine
Menge Rechenleistung nicht abrufbar ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]