> > > > PowerColor zeigt Radeon R9 290X PCS+

PowerColor zeigt Radeon R9 290X PCS+

Veröffentlicht am: von

powercolorNur wenige Tage nachdem man seine wassergekühlte Radeon R9 290X LCS+ offiziell ins Rennen schickte, zeigte PowerColor einen weiteren Ableger des aktuellen Grafikkarten-Flaggschiffs von AMD. Auf Facebook veröffentlichte man jetzt eine Reihe von Bildern zur PowerColor Radeon R9 290X PCS+. Wie erwartet tauschte PowerColor dabei den Referenzkühler gegen ein eigenes Modell aus. Dieses macht mit gleich drei Axiallüftern auf sich aufmerksam und dürfte mit sechs dicken Kupfer-Heatpipes sowie einer Vielzahl von Aluminiumfinnen für niedrige Temperaturen sorgen – zumindest so niedrig, dass die „Hawaii“-GPU ihre Taktraten auch unter Volllast halten dürfte.

Im Falle der PCS+-Version sollten diese etwas höher ausfallen als wir es bislang von einer AMD Radeon R9 290X gewohnt sind. Genaue Zahlen nennt der AMD-Partner allerdings nicht. Wirft man aber einen Blick auf die Custom-Designs anderer Hersteller so dürften die Frequenzen irgendwo bei 1.050 MHz bzw. 1.350 MHz liegen. Standardmäßig schreibt AMD Taktraten von 1.000 respektive 1.250 MHz vor. Wie die Vorlage soll auch die PowerColor Radeon R9 290X PCS+ über einen 6- und einen zusätzlichen 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker verfügen. Die 2.816 Streamprozessoren, der 4.096 MB große GDDR5-Videospeicher, das 512 Bit breite Speicherinterface und die 64 ROPs sowie die 176 TMUs bleiben ihr ebenfalls erhalten.

Wann die PowerColor Radeon R9 290X PCS+ offiziell auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt. Allzu lange dürfte es wohl aber nicht mehr dauen. Mit der ASUS Radeon R9 290X DirectCU II konnten wir bereits ein erstes Custom-Design ausführlich auf den Prüfstand stellen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1759
Und die nächsten mit diesem 08/15 Kühler. Wenn die Karte doch ziemlich warm wird, wieso kommen die dann nicht mal aus den Puschen und schnallen vernünftige Kühler drauf, gerne auch im Triple Slot Design.
#2
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 546
Mal sehen was der Test ergibt. Mich interessiert Stromverbrauch, Lautstärke, Kühlleistung, Treiberverträglichkeit, Schnittstellen, Lieferumfang und die Auswahl der sonstigen Hardwarekomponenten.

Letztendlich will ich eine Graka die langlebig ist und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
#3
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2404
Schade das Inno3D keine AMD Karten baut ne Karte mit ichill Kühler wäre Hammmer aber so wird es wohl ne HIS und ne Dose schwarze Farbe werden...
#4
Registriert seit: 03.12.2013

Matrose
Beiträge: 23
Wieso 0815 Karte? Die PCS+ waren schon immer Top Karten. Und ich denke an Hawaii werden sie nicht scheitern.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich hatte mit der PCS+ Serie sehr gute erfahrung
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]